The Roboto Condensed Font Was Not Found Schwindel

Auch bekannt als: "The "Roboto Condensed" font was not found" virus
Verbreitung: Niedrig
Schadenshöhe: Stark

„The 'Roboto Condensed' font was not found" Virus Entfernungsanleitung

Was ist "The 'Roboto Condensed' font was not found"?

Ähnlich wie The ArialText Font Was Not Found und The HoeflerText Font Wasn't Found, ist „The 'Roboto Condensed' font was not found" eine gefälschte Pop-up Fehlermeldung, die von einer bösartigen Internetseite angezeigt wird. Dieser gefälschte Pop-up wurde erstmals durch den Sicherheitsforscher MalwareBreakdown entdeckt. Die Forschung zeigt, dass Benutzer diese Internetseite oft versehentlich besuchen. Sie werden durch potenziell unerwünschte Programme (PUPs) weitergeleitet, die Systeme ohne Erlaubnis infiltrieren. Außer, dass sie Weiterleitungen verursachen, erzeugen PUPs störende online Werbung und zeichnen kontinuierlich die Surfaktivität auf, indem sie verschiedene Informationen über das System des Benutzers aufzeichnen.

The 'Roboto Condensed' font was not found scam

Die Fehlermeldung besagt, dass dem System ein Font namens „Roboto Condensed“ fehlt, weshalb eine Internetseite nicht geöffnet werden kann. Um dieses Problem zu lösen, müssen Benutzer angeblich den Font Pack aktualisieren. Anstatt den Font zu installieren, infiltriert dieser Fehler jedoch das System mit einer Anzahl von Kryptowährung-Mining Trojanern, sowie den Viren Nymaim und Ursnif. Tatsächlich ist der „The 'Roboto Condensed' font was not found“ Fehler ein Schwindel und sollte daher ignoriert werden. Cyberkriminelle erzeugen Gewinne, indem sie diese Schadsoftware fördern. Die Verbreitung von Schadsoftware ist ein ziemlich ungewöhnliches Verhalten gefälschter Fehler. Die meisten behaupten fälschlicherweise, dass das System infiziert, oder beschädigt ist und fordern Opfer auf, die „technische Unterstützung“ zu kontaktieren. Cyberkriminelle verlangen dann eine Gebühr im Austausch für Anleitung beim Lösen dieses Problems. PUPs zeigen oft Pop-up, Coupon-, Banner- und ähnliche Werbung. Sie benutzen auch eine „virtuelle Schicht“, ein Tool, das die Platzierung grafischer Inhalte Dritter auf jeder Seite ermöglicht. Daher versteckt die angezeigte Werbung oft darunterliegende Inhalte, wodurch die Internetsurferfahrung deutlich verringert wird. Diese Werbung kann auch auf bösartige Internetseiten weiterleiten oder sogar Scripts aktivieren, die Schadsoftware herunterladen und installieren. Sogar versehentliche Klicks können zu hochriskanter werbefinanzierter Software, oder Infektionen mit Schadsoftware führen. Viele PUPs sammeln auch Informationen, die persönlich identifizierbar sein könnten. Die Entwickler von PUPs teilen die gesammelten Daten (IP Adressen, besuchte Internetseiten, angesehene Seiten, Suchanfragen, Maus/Tastatur Aktivität, etc.) mit Dritten, die persönliche Details missbrauchen, um Gewinne zu machen. Daher kann die Gegenwart von Daten-verfolgenden Anwendungen kann zu ernsten Datenschutzproblemen, oder sogar Identitätsdiebstahl führen.

Wie haben sich potentiell unerwünschte Programme auf meinem Computer installiert?

Es gibt dutzende bösartiger Internetseiten, die gefälschte Fehler zeigen, die „The 'Roboto Condensed' font was not found“ ähnlich sind, einschließlich Google Chrome Warning Alert, Ransomware Detected und Suspicious Incoming Network Connections. Das sind nur wenige Beispiele von vielen. Sie alle behaupten, dass das System infiziert ist, Dateien fehlen oder es sonst auf irgendeine Weise geschädigt ist. Diese Fehler werden jedoch entwickelt, um Schadsoftware zu fördern oder Geld von arglosen Opfern zu erpressen. PUPs werden entwickelt, um Gewinne für die Entwickler zu erzeugen. Indem sie verschiedene „nützliche Funktionen“ anbieten, versuchen sie den Eindruck zu erwecken legitim zu sein, aber diese Programme sind für reguläre Benutzer nutzlos. Sie verursachen lediglich unerwünschte Weiterleitungen (wodurch verschiedene Internetseiten gefördert werden), zeigen störende Werbung (über das „Pay Per Click“ Werbemodell) und zeichnen verschiedene Daten auf (die später an Dritte verkauft werden). Die meisten der geförderten Internetseiten sind gefälschte Internetsuchmaschinen, die dutzende Arten störender Werbung enthalten. Des Weiteren fördern PUPs verdächtige Internetseiten, indem sie Suchergebnisse erzeugen, die für Benutzer unwichtig sind. Aus diesem Grund stellen falsche Suchmaschinen eine direkte Bedrohung der Internetsurfsicherheit dar.

Wie vermeidet man die Installation potenziell unerwünschter Anwendungen?

Die meisten PUPs werden durch eine betrügerische Marketingmethode namens „Bündelung“ verbreitet - der heimlichen Installation von Drittprogrammen, zusammen mit regulärer Software/regulären Apps. Die Entwickler wissen, dass Benutzer die Download-/Installationsschritte oft überspringen, weshalb sie gebündelte Programme innerhalb der „Benutzerdefiniert“ oder „Erweitert“ Einstellungen verstecken. Wie oben erwähnt, fördern Cyberkriminelle PUPs auch über störende Werbung. Durch Überspringen der Download-/Installationsschritte und dem Anklicken verschiedener Werbung, setzen Benutzer ihr System verschiedenen Infektionsrisiken aus und bedrohen ihre Privatsphäre.

„The 'Roboto Condensed' font was not found“ Fehlermeldung:

Die Installation von PUPs kann durch zwei einfache Schritte verhindert werden: 1) Analysieren Sie jeden Download-/Installationsschritt genau (besonders die „Benutzerdefiniert/Erweitert“ Einstellungen) und lehnen Sie alle Angebote ab, zusätzliche Software herunterzuladen/zu installieren und 2) klicken Sie nie auf Werbung. Cyberkriminelle nehmen ihr Geschäft sehr ernst und investieren viel Mühe darin, störende Werbung legitim aussehen zu lassen. Es ist schwer zu sagen, ob bestimmter Werbung vertraut werden kann. Daher sollten Sie das Risiko nicht eingehen. Der Schlüssel zur Computersicherheit ist Vorsicht.

Text, der im „The 'Roboto Condensed' font was not found“ Pop-up Fehler angezeigt wird:

Die Internetseite, die Sie laden möchten, wird nicht richtig angezeigt, das sie die „Roboto Condensed“ Schriftart benutzt. Um den Fehler zu beheben und den Text anzuzeigen, müssen Sie den „Chrome/Mozilla Font Pack“ aktualisieren.

Hersteller: Google INc. Alle Rechte vorbehalten./Mozilla Corporation.
Aktuelle Version: Chrome Font Pack 53.0.2785.89/Mozilla Font Pack 53.0.2785.89
Neueste Version: Chrome Font Pack 60.3112.90/Mozilla Font Pack 60.3112.90

Zweiter „The 'Roboto Condensed' font was not found“ Pop-up:

Second The 'Roboto Condensed' font was not found pop-up

Abgesehen davon, dass er Erpresser Software verbreitet (zum Beispiel: Ykcol), verbreitet dieser Schwindel auch werbefinanzierte Software Infektionen. Zum Beispiel: NotToTrack, WebOptimum, Search Awesome, dotdo, s5mark, OnlineApp, Interstat und viele andere:

roboto font scam spreading adware

Schnellmenü:

"The 'Roboto Condensed' font was not found" Virus Entfernung

Schritt 1

Windows XP und Windows 7 Nutzer: Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Herunterfahren, klicken Sie auf OK. Während Ihr Computer neu startet, drücken Sie die F8 Taste auf Ihrer Tastatur mehrmals bis Sie das Windows Erweiterte Optionen Menü sehen. Wählen Sie dann Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern aus der Liste.

Safe Mode with Networking

Das Video zeigt, wie man Windows 7 im "Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern" startet:

Windows 8 Nutzer: Gehen Sie auf den Windows 8 Startbildschirm, geben Sie Erweitert ein und wählen Sie Einstellungen in den Suchergebnissen aus. Klicken Sie auf Erweiterte Startoptionen, wählen Sie Erweiterten Start im geöffneten "Allgemeine PC Einstellungen" Fenster. Ihr Computer wird jetzt in das "Erweiterte Startoptionen Menü" starten. Klicken Sie auf das "Problembehandlung" Feld, dann klicken Sie auf "Erweiterte Optionen". Auf dem erweiterte Optionen Bildschirm, klicken Sie auf "Starteinstellungen". Klicken Sie auf "Neustart". Ihr PC wird in den Starteinstellungen Bildschirm starten. Drücken Sie "5" um im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern zu starten.

Windows 8 Safe Mode with networking

Das Video zeigt, wie man Windows 8 im "Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern" startet:

Windows 10 Nutzer: Klicken Sie auf das Windows Logo und wählen Sie die Power Schaltfläche. Im geöffneten Menü klicken Sie auf "Neu starten", während Sie die "Umschalttaste" auf Ihrer Tastatur gedrück halten. Im "Eine Option wählen" Fenster klicken Sie auf "Fehlerdiagnose", wählen Sie dann "Erweiterte Optionen". Im erweiterte Optionen Menü, wählen Sie "Starteinstellungen" und klicken Sie auf das "Neu starten" Feld. Im folgenden Fenster sollten Sie die "F5" Taste Ihrer Tastatur drücken. Das wird Ihr Betriebssystem im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern neu starten.

windows 10 safe mode with networking

Das Video zeigt, wie man Windows 10 im "Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern" startet:

Schritt 2

Melden Sie sich mit dem Konto an, das vom "The 'Roboto Condensed' font was not found" Virus befallen ist. Starten Sie Ihren Internetbrowser und laden Sie ein legitimes Anti-Spähsoftware Programm herunter. Aktualisieren Sie die Anti-Spähsoftware und führen Sie eine kompletten Systemscan aus. Entfernen Sie alle entdeckten Einträge.


Download entferner für "The "Roboto Condensed" font was not found" virus
1) Herunterladen und installieren   2) Systemscan durchführen   3) Viel Spaß mit Ihrem reinen Computer!

Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um Schadsoftware zu entfernen, müssen Sie die Vollversion von Reimage kaufen.

Wenn Sie Ihre Computer nicht im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern starten können, versuchen Sie eine Systemwiederherstellung.

Das Video zeigt, wie man einen Erpressersoftware Virus mit dem "Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung" und "Systemwiederherstellung" entfernen kann.

1. Während Ihr Computer startet, drücken Sie die F8 Taste auf Ihrer Tastatur mehrmals, bis Sie das Windows Erweiterte Optionen Menü sehen, dann wählen Sie Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung von der Liste und drücken Sie ENTER.

Boot your computer in Safe Mode with Command Prompt

2. Wenn der Eingabeaufforderungsmodus lädt, geben Sie die folgende Zeile ein: cd restore und drücken Sie ENTER.

system restore using command prompt type cd restore

3. Als nächstes geben Sie diese Zeile ein: rstrui.exe und drücken Sie ENTER.

system restore using command prompt rstrui.exe

4. Im geöffenten Fenster klicken Sie auf "Weiter".

restore system files and settings

5. Wählen Sie einen der verfügbaren Wiederherstellungspunkte und klicken Sie auf "Weiter" (dies wird das System Ihres Computers auf eine frühere Zeit und ein früheres Datum zurücksetzen, bevor der "The 'Roboto Condensed' font was not found" Entführersoftware Virus Ihren PC infiltriert hat).

select a restore point

6. Im geöffneten Fenster klicken Sie auf "Ja".

run system restore

7. Nachdem Ihr Computer auf ein früheres Datum zurückgesetzt wurde, scannen Sie Ihren PC mit einer empfohlenen Schadsoftware Entferungssoftware, damit alle Überreste des "The 'Roboto Condensed' font was not found" Virus eliminiert werden.

Wenn Sie Ihren Computer nicht im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern (oder Eingabeaufforderung) starten können, sollten Sie Ihren Computer mit einer Rescue Disk starten. Einige Viren deaktivieren den Abgesicherten Modus, wodurch die Entfernung komplizierter wird. Für diesen Schritt brauchen Sie Zugriff auf einen anderen Computer. Nachdem Sie den "The 'Roboto Condensed' font was not found" Virus von Ihrem PC entfernt haben, starten Sie Ihren Computer neu und scannen Sie ihn mit einer legitimen Anti-Spähsoftware, um jegliche Reste dieser Sicherheitsinfektion zu entfernen.

Andere Tools, die dafür bekannt sind diesen Schwindel zu entfernen:

Quelle: https://www.pcrisk.com/removal-guides/11637-the-roboto-condensed-font-was-not-found-scam