FacebookTwitterLinkedIn

Ihr Computer wurde gesperrt Virus

Auch bekannt als: Ihr Computer wurde gesperrt Ransomware
Verbreitung: Niedrig
Schadenshöhe: Stark

Ihre Computer wurde wegen des Verdachts auf das Herunterladen illegaler Inhalte und deren Verteilung gesperrt (Department of Justice and Department of Homeland Security) Schwindel- Wie man ihn entfernt

Eine Nachricht, die den Computer des Nutzers sperrt und ein Bußgeld von $300, durch MoneyPak zu zahlen, verlangt, ist ein Schwindel. Es ist eine Ransomware Infektion, von Cyberverbrechern erstellt und zielt auf PC Nutzer der Vereinigten Staaten aus. Diese falsche Nachricht besagt, dass der Bildschirm des Computernutzers wegen dem Download und dem Vertrieb illegaler Inhalte (Kinderpornografie) gesperrt wurde. PC Nutzer sollten diesen Aussagen nicht glauben. Sie sind gefälscht und die Cyberverbrecher, die diese irreführende Nachricht entwickelt haben (Ransomware), hoffen, dass Computernutzer auf diesen Trick hereinfallen und dieses falsche Bußgeld bezahlen werden. Beachten Sie, dass weder das "Department of Justice", noch das "U.S. Department of Homeland Security" etwas mit dieser Nachricht zu tun haben. Cyberverbrecher, die für die Veröffentlichung dieses Schwindels verantwortlich sind, nutzen die Namen und Grafiken dieser Organisationen aus.

PC Nutzer sollten verstehen, dass keine Behörden, oder Organisationen der Welt solche Desktop Sperrnachrichten benutzen, um Bußgelder für Gesetzesübertretungen zu erheben. Die Bezahlung eines Bußgeldes von $300, wenn die Nachricht dazu auffordert, wäre genau so wie Geld an Cyberverbrecher zu schicken. Dieser besondere Virus (Ransomware) stammt aus einer Familie von Bildschirmsperrern namens Kovter und ist nur eine von vielen, die PC Nutzer aus den Vereinigten Staaten zum Ziel nimmt. Andere bekannte Ransomware, die auf Nutzer aus den Vereinigten Staaten abzielt, nutzt die Namen des Department of Justice, der FBI Cybercrime Division und viele andere. 

Ihr Computer wurde gesperrt! MoneyPak Schwindel

Der "Ihr Computer wurde gesperrt!" Virus, scannt zusätzlich zur Sperrung des Computerbildschirms, auch den Browserverlauf von Computernutzern. Dies passiert, damit die irreführende Nachricht legitimer aussieht: Browserverlaufscans prüfen, ob sie in letzter Zeit pornografische Webseiten besucht haben und wenn solche Einträge gefunden werden, werden Sie in dem "Quelle, oder vermittelnde Seiten" Abschnitt dieser Ransomware Infektion angezeigt.

Zusammenfassung der Bedrohung:
NameIhr Computer wurde gesperrt Ransomware
Art der BedrohungRansomware, Kryptovirus, Dateiensperre
SymptomeAuf Ihrem Computer gespeicherte Dateien können nicht geöffnet werden, früher funktionsfähige Dateien haben nun eine andere Erweiterung, z.B. my.docx.locked. Eine Lösegeldforderung wird auf Ihrem Desktop angezeigt. Cyberkriminelle fordern ein Lösegeld (normalerweise in Bitcoins), um Ihre Dateien freizuschalten.
VerbreitungsmethodenInfizierte E-Mail-Anhänge (Makros), Torrent-Websites, bösartige Werbung.
SchadenAlle Dateien sind verschlüsselt und können nicht ohne Lösegeldzahlung geöffnet werden. Zusätzliche Passwortdiebstähle von Trojanern und Malware-Infektionen können zusammen mit einer Ransomware-Infektion installiert werden.
Entfernung

Um Ihr Computer wurde gesperrt Ransomware zu entfernen, empfehlen unsere Malware-Forscher, Ihren Computer mit Combo Cleaner zu scannen.
▼ Laden Combo Cleaner
Der kostenlose Scanner überprüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. 7 Tage beschränkte kostenlose Testversion verfügbar.

Beachten Sie, obwohl der Computernutzer nie pornografische Webseiten besucht hat, wird diese Ransomware angeben, dass die Quelle, oder vermittelnde Seite, porn.com war. Die häufigste Quelle solcher Ransomware Infektionen sind Exploit Kits, die gefundene Sicherheitslücken auf dem Computer des Nutzers ausnutzen und den bösartigen Code ausführen. Schützen Sie Ihren Computer mit Antivirus und Anti-Spyware Software. Wenn Ihr PC schon infiziert ist, benutzen Sie den verfügbaren Entfernungsleitfaden und eliminieren Sie den Schwindel.

Gefälschte Nachrichten, die vom "Ihr Computer wurde gesperrt!" Virus präsentiert werden:

Ihr Computer wurde wegen des Verdachts des Downloads und der Verteilung von illegalen Inhalten gesperrt.
Die erwähnten illegalen Inhalte (414 MB Videodateien) wurden automatisch als kinderpornografisches Material klassifiziert. Solche Handlungen, ganz, oder zu einem Teil, verstoßen gegen die folgenden U.S: Bundesgesetze: 
18 U.S.C 2251 - Sexuelle Ausnutzung von Kindern (Produktion von Kinderpornografie). 
18 U.S.C 2252 - Bestimmte Aktivitäten mit Bezug auf Material, welches die sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen beinhaltet (Besitz, Vertrieb und Erhalt von Kinderpornografie). 
18 U.S.C. 2252A - Bestimmte Aktivitäten mit Bezug auf Material, das aus Kinderpornografie besteht, oder enthält.

Jeder, der die erwähnten Gesetze bricht, oder versucht zu brechen, oder sich dazu verschwört, wird zu einer Höchstfreiheitsstrafe von 4 bis 30 Jahren und einem Bußgeld von bis zu $250.000 verurteilt.
Alle verdächtigen Dateien Ihres Computers wurden auf einen speziellen Server transferiert und werden als Beweis benutzt. Versuchen Sie nicht Daten zu verändern, oder Ihr Konto auf unerlaubte Weise zu entsperren.
Ihr Fall kann laut Titel 17 (U.S. Code) 512 als gelegentlich/unmotiviert klassifiziert werden. Daher kann er ohne Strafverfolgung geschlossen werden. Ihr Computer wird automatisch entsperrt.

Um diese Situation wie oben genannt zu bereinigen, sollten Sie das Bußgeld von $300 bezahlen.

"Ihr Computer wurde gesperrt!" Virenentfernung:

Schritt 1

Während Ihr Computer startet, drücken Sie die F8 Taste auf Ihrer Tastatur mehrmals, bis Sie das Windows Erweiterte Optionen Menü sehen, dann wählen Sie Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern von der Liste und drücken Sie ENTER.

Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern

Schritt 2

Melden Sie sich mit dem Konto an, dass mit dem "Ihr Computer wurde gesperrt!" Virus infiziert ist. Starten Sie Ihren Internetbrowser und laden Sie ein legitimes Spyware Programm herunter. Aktualisieren Sie die Anti-Spyware Software und führen Sie einen vollen Systemscan aus. Entfernen Sie alle Dateneinträge, die er entdeckt.


Wenn Sie Ihren Computer nicht im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern starten können, versuchen Sie eine Systemwiederherstellung durchzuführen.

1. Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung. Während Ihr Computer startet, drücken Sie die F8 Taste auf Ihrer Tastatur mehrmals, bis Windows Erweiterte Optionen erscheint, dann wählen Sie Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung aus der Liste und drücken Sie ENTER.

Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung

2. Wenn der Eingabeaufforderungsmodus lädt, geben Sie die folgende Zeile ein: cd restore und drücken Sie ENTER.

Systemwiederherstellung mit Eingabeaufforderung cd restore eingeben

3. Als nächstes geben Sie diese Zeile ein: rstrui.exe und drücken Sie ENTER.

Systemwiederherstellung mit Eingabeaufforderung rstrui.exe

4. Im geöffneten Fenster klicken Sie auf  "Next".

Systemdateien und Einstellungen wiederherstellen

5. Wählen Sie einen der verfügbaren Wiederherstellungspunkte und klicken Sie auf  "Next" (dies wird das System Ihres Computers auf eine frühere Zeit und ein früheres Datum zurücksetzen, bevor die Ransomware Ihren PC infiltriert hat).

Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt

6. Im geöffneten Fenster klicken Sie auf "Yes".

Systemwiederherstellung ausführen

7. Nachdem Ihre Computer auf ein früheres Datum zurückgesetzt wurde, laden Sie eine empfohlene Anti-Spyware Software herunter und scannen Sie Ihren PC damit, um alle Überreste des "Ihre Computer wurde gesperrt!" Virus zu eliminieren.

Andere Tools, die dafür bekannt sind den "Ihr Computer wurde gesperrt!" Virus zu entfernen: 

Quelle: https://www.pcrisk.com/removal-guides/7108-remove-your-computer-has-been-locked-virus-moneypak-scam

Hier klicken zur Veröffentlichung eines Kommentars

Über den Autor:

Tomas Meskauskas

Meine Leidenschaft gilt der Computersicherheit und -technologie. Ich habe mehr als 10 Jahre Erfahrung in verschiedenen Unternehmen im Zusammenhang mit der Lösung computertechnischer Probleme und der Internetsicherheit. Seit 2010 arbeite ich als Autor und Redakteur für PCrisk. Folgen Sie mir auf Twitter und LinkedIn, um über die neuesten Bedrohungen der Online-Sicherheit informiert zu bleiben. Lesen Sie mehr über den Autor.

Das Sicherheitsportal PCrisk wurde von vereinten Sicherheitsforschern entwickelt, um Computeranwender über die neuesten Online-Sicherheitsbedrohungen aufzuklären. Weitere Informationen über die Autoren und Forscher, die bei PCrisk arbeiten, finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Unsere Anleitungen zur Entfernung von Malware sind kostenlos. Wenn Sie uns jedoch unterstützen möchten, können Sie uns eine Spende schicken.

Entfernungsanweisungen in anderen Sprachen
QR Code
Ihr Computer wurde gesperrt Ransomware QR code
Ein QR Code (Quick Response Code/Code für schnelle Reaktion) ist ein maschinenlesbarer Code, der URLs und andere Informationen speichert. Dieser Code kann mit einer Kamera auf dem Smartphone, oder Tablet gelesen werden. Scannen Sie diesen QR Code, um einfachen Zugriff auf einen Entfernungsleitfaden für Ihr Computer wurde gesperrt Ransomware auf Ihrem mobilen Gerät zu haben.
Wir empfehlen:

Entfern Sie Ihr Computer wurde gesperrt Ransomware noch heute:

▼ ENTFERNEN SIE SIE JETZT MIT Combo Cleaner

Plattform: Windows

Bewertung des Herausgebers für Combo Cleaner:
Ausgezeichnet!

[Zum Seitenanfang]

Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. 7 Tage beschränkte kostenlose Testversion verfügbar.