FacebookTwitterLinkedIn

U.S. Department of Homeland Security Dieser Computer wurde gesperrt Virus

Auch bekannt als: Homeland Security Ransomware
Verbreitung: Niedrig
Schadenshöhe: Stark

Homeland Security "Dieser Computer wurde gesperrt" MoneyPak Schwindel- Wie man ihn entfernt

Die U.S. Department of Homeland Security (National Cyber Security Division) Nachricht - "DIESER COMPUTER WURDE GESPERRT", in der Sie gebeten werden ein Bußgeld von $ 300 für angebliche Gesetzesübertretungen zu bezahlen, ist ein Schwindel, es ist eine Ransomeware Infektion, der man nicht vertrauen sollte. PC Nutzer sollten verstehen, dass das Department of Homeland Security nichts mit dieser Nachricht zu tun hat. Der Name dieser Behörde wird von Cyberverbrechern benutzt, um mehr arglose PC Nutzer dazu zu bringen dieses nicht existierende Bußgeld von $ 300 zu zahlen. Die Anschuldigungen über das Ansehen von Kinderpornografie, die Nutzung und Verbreitung urheberrechtlich geschützter Dateien und der Gebrauch unerlaubter Software sind komplett falsch und werden benutzt, um Computernutzer dazu zu bringen dieses falsche Bußgeld zu bezahlen. Wenn man dieses Bußgeld mit MoneyPak wirklich zahlen würde, würde es an Cyberverbrecher geschickt werden und es gibt keine Garantien dafür, ob Ihr Computer jemals wieder entsperrt werden wird. 

Diese besondere Ransomware Infektion zielt auf PC Nutzer in den Vereinigten Staaten von Amerika ab und nutzt den Namen des U.S. Department of Homeland Security aus. Andere bekannte Ransomware Infektionen, die auf Computer Nutzer aus den USA zielt, benutzt die Namen des FBI, des ICE Cyber Crimes Center und viele mehr. Computer Nutzer sollten wissen, dass keine Behörde der Welt (inklusive dem Department of Homeland Security) solche Nachrichten benutzt, die den Bildschirm des Computer Nutzers sperren, um Bußgelder für irgendwelche Gesetzesübertretungen zu erheben. Solche Nachrichten werden von Cyberverbrechern benutzt, um Geld von arglosen PC Nutzern zu stehlen. Wenn Sie solch eine Nachricht auf Ihrem Computerbildschirm sehen, können Sie sicher sein, dass Ihr PC eine Ransomware Infektion hat.

Homeland Security - Heimatschutz-Ministerium

Der U.S. Department of Homeland Security MoneyPak Schwindel wird durch verschiedene Trojaner und Drive-by Downloads verbreitet. Cyberverbrecher sind in der Lage gefundene Sicherheitslücken auf dem Computer auszunutzen und ihn mit solchen Rogue Nachrichten zu infiltrieren. Weitere Ransomware Infektionen kommen lokalisiert, so dass Computernutzer aus verschiedenen Ländern, unterschiedliche, irreführende Nachrichten sehen, die die Namen und Grafiken der örtlichen Behörden benutzen. Der beste Weg um Ransomware Infektionen zu verhindern ist, legitime Antivirus und Anti-Spyware Software zu benutzen und man sollte auch das Betriebssystem und alle installierte Software auf dem neuesten Stand halten. Wenn Ihr Computer schon mit dem Department of Homeland Security Schwindel infiziert ist, sollten Sie die verfügbare Entfernungsanleitung benutzen und diese Ransomware von Ihrem PC eliminieren.

Gefälschte Nachrichten, die vom U.S. Department of Homeland Security MoneyPak Virus präsentiert werden:

US Department of homeland Security
Homeland Security
National Cyber Security Division
DIESER COMPUTER WURDE GESPERRT
Die Arbeit Ihres Computers wurde aufgrund einer Gesetzesübertretung gegenüber den Vereinigten Staaten von Amerika gesperrt. 
Artikel 164. Pornografie mit Kindern. Artikel 171. Copyright. Artikel 113. Die Nutzung unerlaubter Software.

Um Ihren Computer zu entsperren, sind Sie verpflichtet ein Bußgeld von $300 zu zahlen. Sie müssen das Bußgeld durch MoneyPak bezahlen. Sie haben 48 Stunden um das Bußgeld zu bezahlen. Wenn das Bußgeld nicht bezahlt wird, werden Sie strafrechtlich verfolgt, ohne das Recht das Bußgeld zu bezahlen. Das Department for the Fight Against Cyber activity wird Ihren Computer beschlagnahmen und Sie vor Gericht stellen.

U.S. Department of Homeland Security MoneyPak Virusentfernung:

Schritt 1

Während Ihr Computer startet, drücken Sie die F8 Taste auf Ihrer Tastatur mehrmals, bis Sie das Windows Erweiterte Optionen Menü sehen, dann wählen Sie Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern von der Liste und drücken Sie ENTER.

Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern

Schritt 2

Melden Sie sich mit dem Konto an, dass mit dem US Department of Homeland Security MoneyPak Virus infiziert ist. Starten Sie Ihren Internetbrowser und laden Sie ein legitimes Spyware Programm herunter. Aktualisieren Sie die Anti-Spyware Software und führen Sie einen vollen Systemscan aus. Entfernen Sie alle Dateneinträge, die er entdeckt.


Wenn Sie Ihren Computer nicht im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern starten können, versuchen Sie eine Systemwiederherstellung durchzuführen.

1. Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung. Während Ihr Computer startet, drücken Sie die F8 Taste auf Ihrer Tastatur mehrmals, bis Windows Erweiterte Optionen erscheint, dann wählen Sie Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung aus der Liste und drücken Sie ENTER.

Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung

2. Wenn der Eingabeaufforderungsmodus lädt, geben Sie die folgende Zeile ein: cd restore und drücken Sie ENTER.

Systemwiederherstellung mit Eingabeaufforderung und Recovery CD

3. Als nächstes geben Sie diese Zeile ein: rstrui.exe und drücken Sie ENTER.

Systemwiederherstellung mit Eingabeaufforderung rstrui.exe

4. Im geöffneten Fenster klicken Sie auf  "Weiter".

Wiederherstellungssystem Dateien und Einstellungen

5. Wählen Sie einen der verfügbaren Wiederherstellungspunkte und klicken Sie auf  "Weiter" (dies wird das System Ihres Computers auf eine frühere Zeit und ein früheres Datum zurücksetzen, bevor die Ransomware Ihren PC infiltriert hat).

Wiederherstellungspunkt wählen

6. Im geöffneten Fenster klicken Sie auf "Yes".

Systemwiederherstellung ausführen

7. Nachdem Ihre Computer auf ein früheres Datum zurückgesetzt wurde, laden Sie eine empfohlene Anti-Spyware Software herunter und scannen Sie Ihren PC damit, um alle Überreste des U.S. Department of Homeland Security MoneyPak Schwindels entfernt werden.

Andere Tools, die dafür bekannt sind den U.S. Department of Homeland Security MoneyPak Virus zu entfernen:

Quelle: https://www.pcrisk.com/removal-guides/7081-homeland-security-this-computer-has-been-blocked-moneypak-virus

Hier klicken zur Veröffentlichung eines Kommentars

Über den Autor:

Tomas Meskauskas

Meine Leidenschaft gilt der Computersicherheit und -technologie. Ich habe mehr als 10 Jahre Erfahrung in verschiedenen Unternehmen im Zusammenhang mit der Lösung computertechnischer Probleme und der Internetsicherheit. Seit 2010 arbeite ich als Autor und Redakteur für PCrisk. Folgen Sie mir auf Twitter und LinkedIn, um über die neuesten Bedrohungen der Online-Sicherheit informiert zu bleiben. Lesen Sie mehr über den Autor.

Das Sicherheitsportal PCrisk wurde von vereinten Sicherheitsforschern entwickelt, um Computeranwender über die neuesten Online-Sicherheitsbedrohungen aufzuklären. Weitere Informationen über die Autoren und Forscher, die bei PCrisk arbeiten, finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Unsere Anleitungen zur Entfernung von Malware sind kostenlos. Wenn Sie uns jedoch unterstützen möchten, können Sie uns eine Spende schicken.

Entfernungsanweisungen in anderen Sprachen
QR Code
Homeland Security Ransomware QR code
Ein QR Code (Quick Response Code/Code für schnelle Reaktion) ist ein maschinenlesbarer Code, der URLs und andere Informationen speichert. Dieser Code kann mit einer Kamera auf dem Smartphone, oder Tablet gelesen werden. Scannen Sie diesen QR Code, um einfachen Zugriff auf einen Entfernungsleitfaden für Homeland Security Ransomware auf Ihrem mobilen Gerät zu haben.
Wir empfehlen:

Entfern Sie Homeland Security Ransomware noch heute:

▼ ENTFERNEN SIE SIE JETZT MIT Malwarebytes

Plattform: Windows

Bewertung des Herausgebers für Malwarebytes:
Ausgezeichnet!

[Zum Seitenanfang]

Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Malwarebytes erwerben. 14 Tage beschränkte kostenlose Testversion verfügbar.