FBI Ihr Computer wurde gesperrt Virus

Auch bekannt als: FBI Ransomware
Verbreitung: Niedrig
Schadenshöhe: Stark

Wie entfernen Sie den FBI Ihr Computer wurde gesperrt Schwindel von Ihrem Computer?

FBI Ihr Computer wurde gesperrt ist ein Screen Locker, der von Internetverbrechern mit der Absicht erschaffen wurde, arglose PC Nutzer dazu zu verleiten ein nicht existierendes Bußgeld für urheberrechtlich geschütztes Material zu bezahlen, das angeblich auf ihren Computern entdeckt wurde. Dieser Schwindel  nutzt den Namen des Federal Bureau of Investigation, damit es realistischer aussieht. Bitte beachten Sie, dass das FBI solche Screen Locker noch nie benutzt hat und auch jetzt nicht benutzt, um Internet-Piraterie zu bekämpfen. Dieser Screen Locker wurde von Cyberverbrechern geschaffen, die hoffen, dass Sie auf diesen Trick hereinfallen, um ein nicht existierendes Bußgeld zu bezahlen, um Ihren PC zu entsperren. 

Dieser Schwindel ist nur eine von vielen Angriffen auf Computer, die mit dem Internet verbunden sind. Es gab früher schon einen Screen Locker namens The FBI Federal Bureau of Investigation, der auch den Namen FBI nutzte und MoneyPak für Zahlungen. Internetverbrecher benutzen auch den Namen McAfee und ein Kennzeichen "Diese Seite ist sicher", um PC Nutzer weiterhin in dem Glauben zu lassen, dass dieser Screen Locker legitim ist. Sie sollten diesem Bildschirm nicht vertrauen, denn keine Behörde nutzt solche Methoden, um Bußgelder für urheberrechtlich geschütztes Material zu einzutreiben. Bitte beachten Sie, dass MoneyPak benutzt wird, um das angebliche Bußgeld zu bezahlen, was die Verfolgung der Internetverbrecher fast unmöglich macht. Es gibt mehrere Varianten dieses Schwindels. Beide benutzen MoneyPak und ähnlich trügerische Nachrichten. 

FBI ransomware virus

FBI MoneyPak Virus - Computer Sperrungsschwindel

FBI Alle Aktivitäten wurden aufgenommen

FBI Systemausfall Virus

FBI Anti-Privatsphäre Warnung

FBI Reventon Ransomware

FBI "Ihr Computer wurde gesperrt" ist ein Schwindel. Zahlen Sie das erfundene Bußgeld nicht! Sie senden Ihr Geld an Cyberverbrecher, die für die Veröffentlichung dieses irreführenden Screen Lockers verantwortlich sind. Wenn Ihr Computerbildschirm durch diese Nachricht gesperrt wurde, benutzen Sie die bereitgestellten Anweisungen, um diese zu eliminieren.

Falsche Nachricht im FBI "Ihr Computer wurde blockiert" Schwindel:

Alle Aktivitäten auf diesem Computer wurden aufgenommen. Wenn Sie eine Webcam benutzen, wurden Videos und Bilder zu Identifikationszwecken gespeichert. Sie können durch die Veröffentlichung Ihrer IP Adresse und dem dazugehörigen Host-Namen klar identifiziert werden. Illegale Downloads von MP3's, Filmen und Software wurden auf Ihrem Computer entdeckt. Durch den Download wurden diese reproduziert, was eine Straftat laut Abschnitt 100 des Urheberrechtsgesetz bedeutet. Das Herunterladen von Material über das Internet, oder Musiktauschbörsen sind illegal und ist gemäß Abschnitt 100 des Urheberrechtsgesetz mit einem Bußgeld, oder einer Gefängnisstrafe von bis zu 3 Jahren zu ahnden.

Darüber hinaus ist der Besitz illegal heruntergeladenen Materials strafbar unter Abschnitt 184, Paragraph 3, des Strafgesetzbuchs und könnte auch zur Beschlagnahmung des Computers führen, mit dem die Dateien heruntergeladen wurden. 

Um Ihren Computer zu entsperren und andere rechtliche Folgen zu vermeiden, sind Sie verpflichtet eine Entlassungsgebühr von $200 zahlbar durch GreenDot Money Pak zu entrichten. Nach eingegangener Zahlung wird sich Ihr Computer automatisch entsperren. Falls Sie dieser Aufforderung nicht nachkommen sollten, könnte es zu einer Anklage und einer möglichen Gefängnisstrafe kommen.

FBI "Ihr Computer wurde gesperrt" Screen Locker Entfernung:

Schritt 1

Während Ihr Computer hochfährt, drücken Sie mehrmals die F8 Taste auf Ihrer Tastatur, bis das Windows Erweiterte Optionen Fenster erscheint. Wählen Sie dann Abgesicherten Modus mit Netztreibern von der Liste und drücken Sie auf ENTER.

Safe Mode with Networking

Schritt 2

Loggen Sie sich in das Konto ein, dass mit dem FBI "Ihr Computer wurde gesperrt" Schwindel infiziert wurde. Starten Sie Ihren Internetbrowser und laden Sie ein legitimes Spyware Programm herunter. Aktualisieren Sie die Anti-Spyware Software und führen Sie eine vollständige Systemprüfung durch. Entfernen Sie alle Einträge, die enteckt werden. 

Sie können nicht im Abgesicherten Modus mit Netztreibern starten? (FBI "Ihr Computer wurde gesperrt" Virus blockiert Abgesicherten Modus mit Netztreibern)

Wenn Sie mehr als ein Benutzerkonto auf Ihrem Betriebssystem haben - Loggen Sie sich bitte das saubere Konto ein und laden Sie die empfohlene Anti-Spyware Software herunter, installieren Sie sie und führen sie eine vollständige Systemprüfung durch, entfernen Sie alle Sicherheitsinfektionen, die sie entdeckt. Wenn Sie jedoch nur ein Benutzerkonto haben, befolgen Sie bitte diese Anleitung (diese Anleitung wird Ihnen zeigen, wie man eine neues Benutzerkonto im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung erstellt. Indem Sie dieses neu erstellte Konto benutzen, werden Sie in der Lage sein, die FBI "Ihr Computer wurde gesperrt) Ransomware zu entfernen.

Wenn FBI "Ihr Computer wurde blockiert" auch den abgesicherten Modus mit Netztreibern Ihres Betriebssystems blockiert, befolgen Sie bitte diese Entfernungsanleitung:

1. Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung - Während Ihr Computer hochfährt, drücken Sie die F8 Taste Ihrer Tastatur mehrmals bis das Windows Erweiterte Optionen Menü erscheint. Dann wählen Sie Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung aus der Liste und drücken Sie ENTER.

Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung

2. Wenn die Eingabeaufforderung lädt, geben Sie die folgende Zeile ein: net user removevirus /add und drücken Sie auf ENTER.

net user removevirus /add

3. Dann geben Sie diese Zeile ein: net localgroup administrators removevirus /add und drücken Sie ENTER.

Neuen Benutzer durch Eingabeaufforderung erstellen

4. Zum Schluß geben Sie diese Zeile ein: shutdown -r und drücken Sie auf ENTER.

Einen neuen Benutzer in der Eingabeaufforderung hinzufügen

5. Warten Sie bis Ihr Computer einen Neustart macht. Starten Sie dann im Grundmodus und loggen Sie sich in das neu erstellte Konto ("removevirus") ein. Dieses Konto wird nicht von der Ransonware Infektion betroffen und Sie werden in der Lage sein, die empfohlene Anti-Spyware Software zu installieren, um diesen Virus von Ihrem Computer zu entfernen. 

Neues Benutzerkonto erstellt

6. Laden Sie die empfohlene Anti-Spyware herunter und installieren Sie sie, um diese Ransomware Infektion von Ihrem Computer zu entfernen:

Wenn das neu erstellte Konto auch von dieser Ransomware Infektion betroffen ist, versuchen Sie eine Systemwiederherstellung:

1. Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung - Während Ihr Computer startet, drücken Sie die F8 Taste auf Ihrer Tastatur mehrmals, bis das Windows Erweiterte Optionen Menü erscheint. Wählen Sie dann Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung aus der Liste und drücken Sie auf ENTER.

Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung

2. Wenn der Eingabeaufforderungsmodus lädt, geben Sie die folgende Zeile ein: cd restore und drücken Sie auf ENTER.

Systemwiederherstellung durch Eingabeaufforderung cd restore

3. Geben Sie dann diese Zeile ein: rstrui.exe und drücken Sie auf ENTER.

Systemwiederherstellung mit Eingabeaufforderung rstrui.exe

4.Klicken Sie im geöffneten Fenster auf "Next".

Systemdateien und Einstellungen wiederherstellen

5. Wählen Sie einen der verfügbaren Wiederherstellungspunkte und klicken Sie auf "Next" (dies stellt Ihr Computersystem auf eine frühere Zeit und einen früheren Ort zurück, bevor Ihr PC durch Ransomware infiltriert wurde).

Wiederherstellungspunkt wählen

6. Klicken Sie im geöffneten Fenster auf "Yes".

Systemwiederherstellung ausführen

7. Nachdem Ihr Computer auf ein früheres Datum zurückgesetzt wurde, laden Sie auf Ihren PC die empfohlene Anti-Spy Software herunter und scannen Sie Ihren Computer auf Überreste der "FBI - Ihr Computer wurde gesperrt" Ransomware. 

Alternativer FBI "Your computer has been locked" Schwindel Entfernungsanleitung:

Wenn diese Ransomware Ihren Computer sperrt wenn Sie im Abgesicherten Modus mit Netztreibern starten, versuchen Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung zu starten.

1. Während Ihr Computer startet, drücken Sie mehrmals die F8 Taste auf Ihrer Tastatur, bis das Windows Erweiterte Optionen Menü erscheint. Dann wählen Sie Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung aus der Liste und drücken Sie auf  ENTER.

Win 7 Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung

2. Geben Sie in der geöffneten Eingabeaufforderung explorer ein und drücken Sie auf Enter. Dieser Befehl wird ein Explorer Fenster öffnen. Schließen Sie es nicht und machen Sie mit dem nächsten Schritt weiter.

3. Geben Sie in der Eingabeaufforderung regedit ein und drücken Sie auf Enter. Dies öffent das Register Editor Fenster.

4. Im Register Editor Fenster sollten Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon\ navigieren.

Registy Editor Winlogon

5. Auf der rechten Seite des Fensters entdecken Sie "Shell" und machen Sie einen Rechtsklick darauf. Klicken Sie auf Modifizieren. Die Standardwertdaten sind Explorer.exe. Wenn Sie etwas anderes in diesem Fenster sehen, entfernen Sie es und geben Sie Explorer.exe ein (Sie können sich aufschreiben was sonst in diesem Standardwertdaten Abschnitt geschrieben war - Dies ist der Pfad zu der falschen Ausführungsdatei) - Nutzen Sie diese Informationen, um zu der falschen Ausführungsdatei zu gelangen und entfernen Sie diese. 

6. Machen Sie einen Neustart Ihres Computers. Laden Sie eine legitime Anti-Spyware Software herunter und installieren Sie sie. Führen Sie dann eine vollständige Systemprüfung durch, um Überreste des FBI "Ihr Computer wurde gesperrt" Schwindels zu eliminieren.

Andere Werkzeuge mit denen man den FBI "Ihr Computer wurde gesperrt" Schwindel entfernen kann:

Quelle: https://www.pcrisk.com/removal-guides/6772-remove-fbi-your-computer-has-been-locked-scam