ByteFence Weiterleitung

Auch bekannt als: Search.bytefence.com Weiterleitung
Verbreitung: Moderat
Schadenshöhe: <strong>Niedrig</strong>

Beschreibung Entfernung Vermeidung

ByteFence Weiterleitung Entfernungsanleitung

Was ist ByteFence?

ByteFence, entwickelt von Byte Technologies ist ein legitimes Anti-Schadensoftware Programm, das gelegentlich als "Bündel" mit anderer Software verbreitet wird. Daher wird es als potenziell unerwünschtes Programm (PUP) klassifiziert. Der Hauptunterschied zwischen direkter und gebündelter Installation ist, dass ByteFence sich als Drittparteien Software installiert und die Internet Explorer, Google Chrome und Mozilla Firefox Browsereinstellungen modifiziert. Beachten Sie, dass gebündelte Anwendungen sich gewöhnlich installieren und diese Änderungen vornehmen, ohne dass Nutzer zustimmen.

ByteFence browser hijacker

Nachdem sich ByteFence auf dem System installiert, modifiziert sie die zuvor genannte Standard Suchmaschine, Startseite und neue URL Registerkarten Einstellungen, indem sie der search.yahoo.com Internetseite zugeordnet werden. Nutzer wissen oft nicht, dass ByteFence für diese Änderungen verantwortlich ist und selbst wenn diese Anwendung auf irgendeinem Grund entfernt wird, bleiben die Veränderungen und Nutzer müssen sie manuell zurücksetzen. Unerwartete Modifikation der Internet Browsereinstellungen, verringern die Internetsurferfahrung deutlich, da Nutzer ständig auf search.yahoo.com weitergeleitet werden, wenn sie im Internet suchen wollen, oder einfach nur eine neue Registerkarte öffnen. Obwohl ByteFence eine legitime Software ist, findet man diese problematische Verhalten bei vielen Browserentführer Anwendungen. Falls Sie das Gefühl haben, dass ByteFence ohne Ihre Erlaubnis auf Ihrem Computer installiert wurde und Sie unerwünschte Browserweiterleitungen bemerken, deinstallieren Sie diese App sofort.

ByteFence hat ähnliche Merkmale wie AVG anti-virus software, die eine Browser Symbolleiste installiert, die Browserweiterleitungen verursacht. Das wird gemacht, um die Höhe der erwirtschafteten Gewinne zu erhöhen. Nutzer werden auf bestimmte Internetseiten weitergeleitet, wodurch der Verkehr deutlich erhöht wird. Statt die versprochenen Funktionen zu bieten (um angeblich die Internetsurferfahrung zu verbessern), verursachen diese bösartigen App unerwünschte Weiterleitungen, verfolgen die Internetsurfaktivität und zeigen störende online Werbung, um Gewinne zu erwirtschaften.

Wie hat sich ByteFence auf meinem Computer installiert?

ByteFence kann man von seiner offiziellen Internetseite herunterladen, aber die Entwickler benutzen auch eine betrügerische Software Marketingmethode namens "Bündelung" (die heimliche Installation von Drittparteien Apps mit regulärer Software), um ByteFence ohne die Erlaubnis der Nutzer zu installieren. Diese Methode ist effektiv, da viele Nutzer nicht genug aufpassen, wenn sie Software herunterladen und installieren. Sie überspringen die meisten/alle Prozessschritte, weil sie nicht wissen, dass Apps, wie ByteFence unter den "Benutzerdefiniert", oder "Erweitert" Einstellungen versteckt sind. Indem sie die Installation überstürzen, installieren sie aus Versehen potenziell unerwünschte Programme.

Wie vermeidet man die Installation potenziell unerwünschter Anwendungen?

Laden Sie Ihre gewünschte Software von einer vertrauenswürdigen Quelle herunter, gewöhnlich der offiziellen Internetseite. Wenn Sie von einer Freeware Downloadseite herunterladen, analysieren Sie jeden Schritt des Downloadprozesses genau und lehnen Sie alle zusätzlich eingeschlossenen Anwendungen ab. Außerdem sollten Anwendungen mit Vorsicht installiert werden. Wählen Sie die "Benutzerdefiniert", oder "Erweitert" Einstellungen. So werden alle gebündelten Anwendungen, die zur Installation gelistet sind, enthüllt und man kann sie ablehnen.

ByteFence Anti-Schadensoftware Installer Setup:

ByteFence application installation setup

Betrügerischer, kostenloser Installer, der bei der Verbreitung von ByteFence benutzt wird:

bytefence browser hijacker installer sample 2 Deceptive free software installer bundling ByteFence anti-malware

Schnellmenü: Schnelle Lösung zur Entfernung von Search.bytefence.com

ByteFence PUP Entfernung:

Windows 7 Nutzer:

Programme hinzufügen oder entfernen - Windows 7

Klicken Sie auf Start ("Windows Logo" in der linken, unteren Ecke Ihres Desktop), wählen Sie Systemsteuerung. Suchen Sie Programme und klicken Sie auf Ein Programm deinstallieren.

Windows XP Nutzer:

Programme hinzufügen oder entfernen - Windows XP

Klicken Sie auf Start, wählen Sie Einstellungen und klicken Sie auf Systemsteuerung. Finden Sie und klicken Sie auf Programme hinzufügen oder entfernen.

Windows 10, Windows 8 Nutzer:

Programme hinzufügen oder entfernen - Windows 10

Machen Sie einen Rechtsklick in der linken unteren Ecke des Bildschirms, im Schnellzugriffmenü wählen Sie Systemsteuerung aus. Im geöffneten Fenster wählen Sie Ein Programm deinstallieren.

Mac OSX Nutzer:

Klicken Sie auf Finder, wählen Sie im geöffneten Fenster Anwendungen. Ziehen Sie die App vom Anwendungen Ordner zum Papierkorb (befindet sich im Dock), machen Sie dann einen Rechtsklick auf das Papierkorbzeichen und wählen Sie Papierkorb leeren.

ByteFence browser hijacker uninstall via Control Panel

Im Programme deinstallieren Fenster: Suchen Sie nach “ByteFence Module”, “ByteFence Anti-Malware”, "Chromium" und "Search Provided by Yahoo", wählen Sie diese Einträge aus und klicken Sie auf "Deinstallieren", oder "Entfernen".

Nachdem Sie die potenziell unerwünschten Programme, die Browserweiterleitungen auf die ByteFence Internetseite verursachen, deinstalliert haben, scannen Sie Ihren Computer auf Überreste unerwünschter Komponenten. Um Ihren Computer zu scannen, benutzen Sie die empfohlene Software zum Entfernen von Schadensoftware.


DOWNLOAD
Entferner für Search.bytefence.com

Falls Sie Unterstützung mit der Entfernung von bytefence weiterleitung benötigen, rufen Sie uns an jedem Tag der Woche, rund um die Uhr an:
0 800 1833148
Durch das Herunterladen jeglicher Software die auf unserer Webseite gelistet ist, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen zu. Der kostenlose Scanner von SpyHunter ist für die Entdeckung von malware. Um die entdeckten Infektionen zu entfernen, werden Sie die Vollversion dieses Produkts kaufen müssen. Mehr Informationen über SpyHunter. Falls Sie SpyHunter deinstallieren möchten, befolgen Sie diese Anweisungen. Alle Produkte, die wir empfehlen, wurden sorgfältig von unseren Technikern getestet und als eine der effektivsten Lösungen zur Entfernung dieser Gefahr bestätigt worden.

ByteFence Weiterleitung Entfernung von Internetbrowsern:

Das Video zeigt, wie man Browserweiterleitungen entfernt:

Internet Explorer Google Chrome Mozilla Firefox Safari

Internet Explorer logoBösartige Zusätze von Internet Explorer entfernen:

Removing ByteFence related Internet Explorer extensions

Klicken Sie auf das "Zahnradzeichen"Internet Explorer options icon(obere rechte Ecke von Internet Explorer), wählen Sie "Zusätze verwalten". Suchen Sie nach allen kürzlich installierten, verdächtigen Browsererweiterungen, wählen Sie diesen Eintrag aus und klicken Sie auf "Entfernen".

Startseite ändern:

Removing ByteFence from Internet Explorer homepage

Klicken Sie auf das "Zahnradzeichen"Internet Explorer options icon(obere rechte Ecke von Internet Explorer) wählen Sie "Internetoptionen", im geöffneten Fenster entfernen Sie hxxp://us.search.yahoo.com und geben Sie Ihre bevorzugte Domaine ein, die sich jedesmal öffnet, wenn Sie Internet Explorer starten. Sie können auch about: blank eingeben, um eine leere Seite zu öffnen, wenn Sie Internet Explorer starten.

Standardsuchmaschine ändern:

Removing ByteFence from Internet Explorer default search engine

Klicken Sie auf das "Zahnradzeichen"Internet Explorer options icon(obere rechte Ecke von Internet Explorer) wählen Sie "Zusätze verwalten". Im geöffneten Fenster wählen Sie "Search Providers", legen Sie "Google", "Bing", oder jede andere bevorzugte Suchmaschine als Ihren Standard fest und entfernen Sie dann "ByteFence".

Alternative Methode:

Wenn Sie weiterhin Probleme mit der Entfernung von bytefence haben, können Sie Ihre Internet Explorer Einstellungen auf Standard zurücksetzen.

Windows XP Nutzer: Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, im geöffneten Fenster geben Sie inetcpl.cpl ein. Im geöffneten Fenster klicken Sie auf Erweitert, dann klicken Sie auf Zurücksetzen.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows XP

Windows Vista und Windows 7 Nutzer: Klicken Sie auf das Windows Logo, im Startsuchfeld geben Sie inetcpl.cpl ein und klicken Sie auf Enter. Im geöffneten Fenster klicken Sie auf Erweitert, dann klicken Sie auf Zurücksetzen.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows 7

Windows 8 Nutzer: Öffnen Sie Internet Explorer und klicken Sie auf das Zahnradzeichen. Wählen Sie Internetoptionen.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows 8

Im geöffneten Fenster wählen Sie den Erweitert Reiter.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows 8 - advanced

Klicken Sie auf das Zurücksetzen Feld.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows 8

Bestätigen Sie, dass Sie die Internet Explorer Einstellungen auf Standard zurücksetzen wollen, indem Sie auf das Zurücksetzen Feld klicken.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows 8

Internet Explorer Google Chrome Mozilla Firefox Safari

Google Chrome logoBösartige Erweiterungen von Google Chrome entfernen:

Removing ByteFence related Google Chrome extensions

Klicken Sie auf das Chrome MenüzeichenGoogle Chrome options icon(obere rechte Ecke von Google Chrome), wählen Sie "Hilfsprogramme" und klicken Sie auf "Erweiterungen". Suchen Sie nach allen kürzlich installierten verdächtigen Browserzusätzen, wählen Sie diese Einträge aus und klicken Sie auf das Papierkorbzeichen.

Startseite ändern:

Removing ByteFence from Google Chrome homepage

Klicken Sie auf das Chrome MenüzeichenGoogle Chrome options icon(obere rechte Ecke von Google Chrome), wählen Sie "Einstellungen". In der "Beim Start" Abteilung klicken Sie auf "Seiten einrichten", bleiben Sie mit der Maus über hxxp://us.search.yahoo.com und klicken Sie auf das x Symbol. Jetzt können Sie Ihre bevorzugte Webseite als Ihre Startseite hinzufügen.

Standardsuchmaschine ändern:

Removing ByteFence from Google Chrome default search engine

Um Ihre Standardsuchmaschine in Google Chrome zu ändern: Klicken Sie auf das Chrome Menüzeichen Google Chrome options icon(obere rechte Ecke von Google Chrome), wählen Sie "Einstellungen" aus. Im "Suchen" Abschnitt, klicken Sie auf "Suchmaschinen verwalten...", entfernen Sie "ByteFence" und fügen Sie Ihre bevorzugte Domaine hinzu, oder wählen Sie sie aus.

Alternative Methode:

Wenn Sie weiterhin Probleme mit der Entfernung von bytefence haben, setzen Sie Ihre Google Chrome Browsereinstellungen zurück. Klicken Sie auf das Chrome Menü Zeichen Google Chrome optionen (obere rechte Ecke von Google Chrome), wählen Sie Hilfsprogramme. Aus dem geöffneten Menü wählen Sie Erweiterungen. Im geöffneten Fenster wählen Sie Einstellungen (linke Ecke des Bildschirms) und gehen Sie ganz runter auf dem Bildschirm. Klicken Sie auf die Erweiterte Einstellungen anzeigen... Verknüpfung.

Zurücksetzen Google Chrome Einstellung auf Standard - den Zugriff auf Einstellungen

Nachdem Sie ganz unten auf den Bildschirm gegangen sind, klicken Sie auf das Browsereinstellungen wiederherstellen Feld.

Zurücksetzen Google Chrome-Einstellungen auf Standard - erweiterte Einstellungen

Im geöffneten Fenster bestätigen Sie, dass Sie die Google Chrome Einstellungen auf Standard zurücksetzen wollen, indem Sie auf das Zurücksetzen Feld klicken.

Zurücksetzen Google Chrome-Einstellungen auf die Standardwerte - bestätigen, dass Sie Chrome-Einstellungen

Internet Explorer Google Chrome Mozilla Firefox Safari

Mozilla Firefox logoBösartige Programmerweiterungen von Mozilla Firefox entfernen:

Removing ByteFence related Mozilla Firefox extensions

Klicken Sie auf das Firefox Menüzeichen firefox menu icon (rechte obere Ecke des Hauptfensters), wählen Sie "Zusätze". Klicken Sie auf "Erweiterungen" und entfernen Sie alle kürzlich installlierten Browser Programmerweiterungen.

Startseite ändern:

Removing ByteFence from Mozilla Firefox homepage

Um Ihre Startseite wiederherzustellen, klicken Sie auf das Firefox Menüfirefox menu icon(obere rechte Ecke des Hauptfensters), dann wählen Sie "Optionen". Im geöffneten Fenster entfernen Sie hxxp://us.search.yahoo.com und geben Ihre bevorzugte Domaine ein, die sich jedesmal öffnet, wenn Sie Mozilla Firefox starten.

Standardsuchmaschine ändern:

Removing ByteFence from Mozilla Firefox default search engine

In der URL Adresszeile tippen Sie about:config und drücken Sie dann auf Enter.
Klicken Sie auf "I'll be careful, I promise!"
Im Suchfilter oben geben Sie "search.yahoo.com" ein.
Machen Sie einen Rechtsklick auf die gefundenen Präferenzen und wählen Sie "Zurücksetzen" aus, um die Standardwerte wiederherzustellen.

Alternative Methode:

Computernutzer, die Probleme mit der Entfernung von bytefence haben, können Ihre Mozilla Firefox Einstellungen auf Standard zurücksetzen. Öffnen Sie Mozilla Firefox. In der oberen rechten Ecke des Hauptfensters klicken Sie auf das Firefox Menü firefox menu, im geöffneten Menü klicken Sie auf das Hilfsmenü öffnen Feld firefox help menu

Zurücksetzen Mozilla Firefox-Einstellungen auf die Standardwerte - Zugriff

Wählen Sie Problemlösungsinformationen.

Zurücksetzen Mozilla Firefox-Einstellungen auf die Standardwerte

Im geöffneten Fenster klicken Sie auf das Firefox Zurücksetzen Feld.

Zurücksetzen Mozilla Firefox-Einstellungen auf die Standardwerte - Klick

Im geöffneten Fenster bestätigen Sie, dass sie die Mozilla Firefox Einstellungen auf Standard zurücksetzen wollen, indem Sie auf das Zurücksetzen Feld klicken.

Bestätigen von Einstellungen zurückgesetzt

Internet Explorer Google Chrome Mozilla Firefox Safari

safari logoBösartige Erweiterungen von Safari entfernen:

Browserentführer von Safari entfernt - 1

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Safari Browser aktiv ist und klicken Sie auf das Safari Menü. Wählen Sie dann Einstellungen...

Browserentführer von Safari entfernt - 2

Wählen Sie im Einstellungen Fenster den Erweiterungen Reiter aus. Suchen Sie nach allen kürzlich installierten, verdächtigen Erweiterungen und deinstallieren Sie sie.

Browserentführer von Safari entfernt - 3

Wählen Sie im Einstellungen Fenster den Allgemein Reiter aus und vergewissern Sie sich, dass Ihre Startseite auf eine bevorzugte URL eingestellt ist. Falls sie von einem Browserentführer verändert wurde, ändern Sie sie.

Browserentführer von Safari entfernt - 4

Wählen Sie im Einstellungen Fenster den Suche Reiter aus und vergewissern Sie sich, dass Ihre bevorzugte Internetsuchmaschine ausgewählt ist.

Alternative Methode:

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Safari Browser aktiv ist und klicken Sie auf das Safari Menü. Vom sich aufklappenden Auswahlmenü wählen Sie Verlauf und Internetseitendaten löschen...

Browserentführer von Safari entfernt - 5

Wählen Sie im geöffneten Fenster Gesamtverlauf und klicken Sie auf das Verlauf löschen Feld.

Browserentführer von Safari entfernt - 6

Zusammenfassung:
Browserentführer 1Ein Browserentführer ist eine Art werbefinanzierter Software, die die Internetbrowser Einstellungen von Benutzern verändert, indem ihre Startseite und Standardsuchmaschine auf eine unerwünschte Internetseite geändert wird. Diese Art werbefinanzierter Software infiltriert das Betriebssystem der Benutzer meistens über kostenlose Software Downloads. Obwohl Browserweiterleitungen wie eine wenig riskante Sicherheitsinfektion erscheinen mögen, sollten Computernutzer wissen, dass die Internetseiten, auf die sie weitergeleitet werden, oft betrügerische online Werbung beinhalten und dass die Internetsuchmaschine, die bei solchen Internetseiten präsentiert wird, zwielichtige Internetsuchergebnisse erbringen könnte. Die Nutzung solcher Internetseiten zur täglichen Suche im Internet, könnte leicht zu Datenschutzproblemen, Identitätsdiebstahl, oder Befall mit Schadensoftware führen.

Ein Computer, der von einem Browserentführer betroffen ist, ist hochriskanten Sicherheitsinfektionen ausgesetzt. Um weitere Datenschutz- und Sicherheitsprobleme zu verhindern, wird empfohlen, jede werbefinanzierte Software, die Internetbrowser Einstellungen verändert, so bald wie möglich zu entfernen. Um die Installation von search.bytefence.com zu vermeiden, sollten Sie sehr vorsichtig sein, wenn Sie kostenlose Software herunterladen und installierenBrowserentführer 2.

Falls Ihr Download von einem Downloadklienten verwaltet wird, vergewissern Sie sich, dass Sie die beworbenen Symbolleisten, oder Anwendungen ablehnen, die versuchen, Ihre Startseite und Standardsuchmaschine zu verändern. Einige der erwähnten Downloadklienten für kostenlose Software, erlauben das Herunterladen des gewählten, kostenlosen Programms nicht, falls der Benutzer sich dafür entscheidet, die Installation ihrer angebotenen Symbolleisten abzulehnen. In solchen Fällen wird empfohlen, die Installation abzubrechen und nach einer alternativen Downloadquelle zu suchen.

Anzeichen dafür, dass Ihre Internetbrowser von einem Browserentführer betroffen sind: Ihre Startseite und/oder Standardsuchmaschine ist verändert, neue Symbolleisten tauchen auf, langsame Leistung der Internetbrowser, neue Lesezeichen, oder Favoriten wurden hinzugefügt, Sie können Ihre Startseite, oder Standardsuchmaschine nicht ändern, Sie sehen online Werbung auf Ihrem Bildschirm, die nicht von der Internetseite unterstützt wird, Sie werden auf Seiten weitergeleitet, die Sie nie besuchen wollten.

Hilfe beim Entfernen:
Falls Sie Probleme beim Versuch search.bytefence.com von Ihren Internetbrowsern zu entfernen haben, bitten Sie bitte um Hilfe in unserem Schadensoftware Entfernungsforum.

Kommentare hinterlassen:
Falls Sie zusätzliche Informationen über search.bytefence.com , oder seine Entfernung haben, teilen Sie bitte Ihr Wissen im unten aufgeführten Kommentare Abschnitt.

Unsere Entfernungsleitfäden für Schaden verursachende Software sind kostenlos. Wenn Sie uns jedoch unterstützen möchten, können Sie uns gerne eine Spende zukommen lassen.