FacebookTwitterLinkedIn

So vermeidet man den Betrug durch die Kampagne Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Webseite besucht haben

Auch bekannt als: Mögliche Malware-Infektionen
Schadenshöhe: Mittel

Was ist die E-Mail "Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Website besucht haben"?

"Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Website besucht haben" ist ein "Sexerpressung"-Betrug, mit dem Betrüger E-Mails verschicken, um Geld von ahnungslosen Benutzern zu erpressen. Sie drohen damit, ein "demütigendes Video" des E-Mail-Empfängers zu verbreiten, wenn die Lösegeldforderung nicht sofort erfüllt wird. Die beste Art, auf solche E-Mails zu reagieren, ist, sie nicht ernst zu nehmen und sie einfach zu ignorieren.

Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Webseite besucht haben Spam-Kampagne

Übersicht über den "Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Website besucht haben" E-Mail-Betrug

Diesem Betrug zufolge wurde über eine pornografische Webseite ein Virus heruntergeladen und installiert, ein Programm, mit dem der Masturbationsakt aufgezeichnet wurde. Außerdem wurde die installierte Software offenbar dazu verwendet, Kontakte aus E-Mail- und Facebook-Konten herunterzuladen.

Außerdem wird angegeben, dass das aufgezeichnete Video (mit der Bezeichnung "Info.mp4") an alle Kontakte gesendet wird, wenn nicht 0,211497 Bitcoin an die angegebene Bitcoin-Wallet-Adresse geschickt werden. Den Empfängern wird eine Frist von 72 Stunden eingeräumt, um die Transaktion vorzunehmen. Außerdem behaupten die Betrüger hinter diesem Sexerpressung-Betrug, dass sie die Computeraktivitäten des Empfängers überwachen können.

In Wirklichkeit ist keine dieser Behauptungen zutreffend. Leider sind sich manche Menschen dieser Betrugsmasche nicht bewusst und nehmen sie ernst. Wir empfehlen Ihnen dringend, "Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Webseite besucht haben" und andere ähnliche Betrügereien zu ignorieren.

Zusammenfassung der Bedrohung:
Name Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Webseite besucht haben E-Mail-Betrug
Art der Bedrohung Phishing, Schwindel, Social Engineering, Betrug
Falsche Behauptung Bei dieser Masche wird ein Computer mit einem Virus infiziert, der es den Cyberkriminellen ermöglicht, ein "erniedrigendes Video" aufzunehmen. Sie drohen, dieses Video zu verbreiten, wenn sie nicht ein Lösegeld (in Kryptowährung) erhalten.
Cyberkriminellen-Kryptowallet-Adresse 35Puq1m7KjAWJP8764qNRZF6w9c7jX4Ux4 (Bitcoin)
Höhe des Lösegelds 0.211497 BTC (Bitcoin)
Symptome Nicht autorisierte Online-Einkäufe, geänderte Online-Kontopasswörter, Identitätsdiebstahl, illegaler Zugriff auf den Computer.
Verbreitungsmethoden Betrügerische E-Mails, betrügerische Online-Pop-up-Anzeigen, Techniken zur Vergiftung von Suchmaschinen und falsch geschriebene Domains.
Schaden Verlust sensibler privater Informationen, Geldverlust, Identitätsdiebstahl.
Entfernung

Um Mögliche Malware-Infektionen zu entfernen, empfehlen unsere Malware-Forscher, Ihren Computer mit Combo Cleaner zu scannen.
▼ Laden Combo Cleaner
Der kostenlose Scanner überprüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. 7 Tage beschränkte kostenlose Testversion verfügbar. Eigentümer und Betreiber von Combo Cleaner ist Rcs Lt, die Muttergesellschaft von PCRisk. Lesen Sie mehr.

Spam-Kampagnen im Allgemeinen

Die Zahl ähnlicher Betrügereien nimmt täglich zu. Einige andere Beispiele sind "Hacker who has access to your operating system", "You certainly do not know me" und "Looked at you for several months". In der Regel enthalten diese E-Mails keine Anhänge oder Weblinks, die zum Herunterladen/Installieren von Malware führen könnten, viele Spam-Kampagnen tun dies jedoch.

Cyber-Kriminelle nutzen sie, um bösartige Programme wie TrickBot, Hancitor, Emotet, FormBook usw. zu verbreiten. Sie versenden E-Mails, die Anhänge wie Microsoft Office-Dokumente, JavaScript-Dateien, ausführbare Dateien (.exe und andere), ZIP-, RAR- (und andere Archivdateien), PDF-Dokumente usw. enthalten. Keiner dieser Anhänge kann Schaden anrichten (Malware installieren), wenn er nicht geöffnet wird.

Wie infizieren Spam-Kampagnen Computer?

Menschen infizieren ihre Computer durch Spam-Kampagnen, wenn sie angehängte Dateien oder angezeigte Weblinks öffnen, die zum Herunterladen von bösartigen Dateien führen. In der Regel sind diese E-Mails als wichtig, offiziell usw. getarnt. Zum Beispiel eine Rechnung, die ein MS Office-Dokument enthält.

In der Regel werden Personen, die diese Dokumente öffnen, um die Erlaubnis gebeten, Makrobefehle zu aktivieren. Wenn bösartige Dokumente diese Berechtigungen erhalten, laden sie hochgefährliche Malware herunter und installieren sie. Ähnliche Regeln gelten auch für andere Dateiformate.

Wie kann die Installation von Malware vermieden werden?

Anhänge, die in irrelevanten E-Mails enthalten sind und von verdächtigen, unbekannten Adressen gesendet werden, sollten nicht geöffnet werden. Dateien und Programme sollten von offiziellen Seiten und über direkte Download-Links heruntergeladen werden.

Laden Sie sie nicht von dubiosen Webseiten, über Peer-to-Peer-Netzwerke (Torrent-Clients, eMule usw.), Drittanbieter-Downloadprogramme oder andere Quellen dieser Art herunter. Wenn ein Download- oder Installations-Setup Einstellungen enthält, sollten Sie diese überprüfen, bevor Sie den Download oder die Installation abschließen.

In der Regel handelt es sich dabei um die Einstellungen "Benutzerdefiniert", "Erweitert" und so weiter. Sie könnten dazu benutzt werden, unerwünschte Anwendungen zu verbreiten. Aus diesem Grund ist es wichtig, sie zu überprüfen und alle Angebote zum Herunterladen oder Installieren unerwünschter Software abzulehnen. Halten Sie die installierten Programme auf dem neuesten Stand, verwenden Sie jedoch nur Tools und Funktionen, die von offiziellen Entwicklern stammen.

Verwenden Sie neuere Versionen von Microsoft Office (2010 oder höher), da diese den Modus "Geschützte Ansicht" enthalten, der verhindert, dass heruntergeladene schädliche Dokumente heruntergeladen und Malware installiert wird. Und schließlich sollten Sie ein seriöses Antiviren- oder Anti-Spyware-Programm installiert haben - diese Software erkennt und entfernt bösartige Programme.

Wenn Sie bereits bösartige Anhänge geöffnet haben, empfehlen wir, einen Scan mit Combo Cleaner durchzuführen, um eingeschleuste Malware automatisch zu entfernen.

Text in der E-Mail-Nachricht "Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Webseite besucht haben":

Betreff: WICHTIG! Du wurdest beim Masturbieren aufgenommen! Ich habe Info.mp4!

Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Website mit Teenagern besucht haben,
hast du den von mir entwickelten Virus heruntergeladen und installiert.

Mein Programm hat Ihre Kamera eingeschaltet und den Akt Ihrer Masturbation aufgezeichnet.
deiner Masturbation aufgezeichnet.

Meine Software hat auch alle deine E-Mail-Kontaktlisten heruntergeladen
und eine Liste deiner Freunde auf Facebook.

Ich habe die - Info.mp4 - mit dir, wie du dir auf Jugendliche einen runterholst
wichst, sowie eine Datei mit all deinen Kontakten
auf meinem Computer.

Du bist sehr pervers!


Wenn du willst, dass ich beide Dateien lösche und das Geheimnis behalte,
müssen Sie mir die Bitcoin-Zahlung schicken.
Ich gebe Ihnen 72 Stunden Zeit, um das Geld zu überweisen.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie mit Bitcoin bezahlen können,
besuchen Sie Google und suchen Sie - wie man Bitcoin kauft.


*********************************************

Senden Sie 2.000 ŸSD (0,211497 BTC)
an diese Bitcoin-Adresse so schnell wie möglich:

35Puq1m7KjAWJP8764qNRZF6w9c7jX4Ux4
(kopieren und einfügen)
*********************************************

1 BTC = 9.455 ŸSD im Moment, also senden Sie genau 0,211497 BTC
an die oben genannte Adresse.

Versuchen Sie nicht, mich zu betrügen!
Sobald Sie diese E-Mail öffnen, weiß ich, dass Sie sie geöffnet haben.
Ich verfolge alle Aktionen auf Deinem Gerät.

Diese Bitcoin-Adresse ist mit Ihnen auf?y verknüpft,
so dass ich weiß, wenn Sie den richtigen Betrag senden.
Wenn Sie vollständig zahlen, werde ich beide Dateien entfernen und mein Programm deaktivieren.
mein Programm.

Wenn Sie sich entscheiden, die Bitcoin nicht zu senden...
Ich schicke Ihr Masturbationsvideo an
ALLE IHRE FREUNDE UND VERBUNDENEN aus Ihren
Kontaktlisten, die ich gehackt habe.


Hier sind noch einmal die Zahlungsdetails:

Senden Sie 2.000 Dollar (0,211497 BTC)
an diese Bitcoin-Adresse:

*********************************************
0.211497 BTC

an:

35Puq1m7KjAWJP8764qNRZF6w9c7jX4Ux4, 3HtbTvQPUVw6Ht13PAJ2RaL5HyindyNKB3, 3F1gkBZRVCPgrzbysE6cofcrxRyC79VDoH, ML7DSyb5JwtX9EAYZQHd7WXAAMYbCUR35r, MLhtNFUPTNa6SZz7F9Tz8oo6iEoNz4GCN3, 3JPrj9RLCo2XJDmopHeNigay3RZB36r1S8, 3KuBbjmiyJoZ4wBbMt8keh1T6ioBvMWo1i

(kopieren und einfügen)
*********************************************

Sie können zur Polizei gehen, aber niemand kann Ihnen helfen.
Ich weiß, was ich tue.
Ich lebe nicht in Ihrem Land und ich weiß, wie
anonym bleiben kann.

Versuchen Sie nicht, mich zu täuschen - ich werde es
meine Spionagesoftware zeichnet alle Websites auf, die Sie besuchen
Websites, die Sie besuchen, und alle Ihre Tastatureingaben.
Wenn Sie das tun, werde ich dieses hässliche Video an jeden schicken, den Sie kennen,
EINSCHLIESSLICH DEINER FAMILIENMITGLIEDER.


Betrügen Sie mich nicht! Vergiss die Schande nicht, und wenn du diese Nachricht ignorierst
diese Nachricht ignorieren, wird Ihr Leben ruiniert.

Ich warte auf Ihre Bitcoin-Zahlung.
Sie haben 72 Stunden übrig.


Anonymer Hacker


P.S. Wenn Sie mehr Zeit brauchen, um BTC zu kaufen und zu senden,
öffnen Sie Ihren Notizblock und schreiben Sie '48h mehr'.
Auf diese Weise können Sie mich kontaktieren.
Ich werde in Betracht ziehen, Ihnen weitere 48 Stunden zu geben
bevor ich den V?d freigebe, aber nur wenn ich sehe, dass
dass Sie wirklich Schwierigkeiten haben, Bitcoin zu kaufen.
Ich WEISS, dass Sie es sich leisten können - also spielen Sie nicht herum...

Eine weiter Variante der "Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Webseite besucht haben" Spam-E-Mail:

Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Webseite besucht haben Spam-Kampagne (Variante 2)

In dieser E-Mail dargestellter Text:

Betreff: WICHTIG! Ich habe DICH beim Masturbieren aufgenommen! Ich habe Info.mp4 Videodatei!

 

ACHTUNG: -
Als du das letzte Mal eine Porno-Website mit Teenagern besucht hast, hast du unbemerkt die von mir entwickelte Software heruntergeladen und installiert.

Meine Software hat deine Kamera eingeschaltet und sowohl deinen Bildschirm als auch den Akt deiner Masturbation aufgezeichnet.

Mein heimtückisches Programm hat auch alle deine E-Mail-Kontaktlisten und eine Liste deiner Freunde aus sozialen Netzwerken heruntergeladen.

Ich habe die - Info.mp4 Videodatei - mit dir, wie du dir auf Teenager einen runterholst, sowie eine Datei mit den E-Mail-Adressen deiner Verwandten und Bekannten.

Nachdem ich diese Dateien heruntergeladen habe, kann ich nur eines sagen: Ihre Fantasien gehen weit über das Normale hinaus!
Wenn Sie wollen, dass ich beide Dateien lösche und Ihr Geheimnis bewahre, müssen Sie mir die Bitcoin (BTC) schicken.
Ich gebe Ihnen nur 72 Stunden, um die Bitcoin-Überweisung zu senden.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie mit Bitcoin bezahlen können, gehen Sie zu Google und suchen Sie - wie man Bitcoin (BTC) kauft.
Besuchen Sie einen der Broker (Coinbase, Bitstamp, anycoindirect), kaufen Sie Bitcoin und senden Sie sie an meine Adresse.
Nur dann werde ich Sie in Ruhe lassen!

Bei anycoindirect können Sie Bitcoin sofort mit SEPA, Giropay, EPS, Mybank, Sofort, Kreditkarten oder Bancontract kaufen.

Hier sind die Zahlungsdetails:
Senden Sie 2.000 USD = 0,271748 BTC
an diese Bitcoin-Adresse so schnell wie möglich:

3BrRt9BdL2Xp7DyjWbBMrXGNSY7ArtMbHt

(Adresse kopieren und einfügen - Groß- und Kleinschreibung ist zu beachten)
1 BTC = 7.530 USD im Moment, also senden Sie genau 0,271748 BTC an mein Bitcoin-Wallet.


Versuchen Sie nicht, mich zu betrügen!
Sobald Sie diese E-Mail öffnen, werde ich benachrichtigt, dass Sie sie geöffnet haben.
Ich überwache alle Aktionen auf Deinem Gerät.

Diese Bitcoin-Adresse ist nur mit Ihnen verknüpft, so dass ich sofort weiß, wenn Sie den richtigen Betrag senden.
Wenn du den vollen Betrag bezahlst, werde ich beide Dateien (dein Masturbationsvideo und deine Kontaktlisten) entfernen und mein heimtückisches Programm deaktivieren.
Das Ändern Ihres Passworts wird Ihnen nicht helfen, ich werde immer noch aus der Ferne Zugang zu Ihrem Gerät haben.

Wenn Sie sich entscheiden, mir die Bitcoin-Überweisung nicht zu schicken...
werde ich Ihr Masturbationsvideo an alle Ihre Freunde und Bekannten aus Ihren Kontaktlisten senden, die ich von Ihrem Gerät heruntergeladen habe.
Ihre Familienmitglieder werden es ebenfalls erhalten. Sie werden es bereuen, glauben Sie mir.

Hier sind noch einmal die Zahlungsmodalitäten:
Senden Sie 2.000 USD = 0,271748 BTC
an diese Bitcoin-Adresse so schnell wie möglich:

3BrRt9BdL2Xp7DyjWbBMrXGNSY7ArtMbHt, 3FKho5VDW2pLSvPqWPkHBMfq93gc4sTzEJ

(Adresse kopieren und einfügen - Groß- und Kleinschreibung ist zu beachten)

Sie können zur Polizei gehen, aber die wird Ihr eigentliches Problem nicht lösen.
Mein Programm wird immer noch auf deinem Gerät installiert sein und ich werde immer noch deine Masturbationsvideos besitzen.
Die Polizei wird mich sowieso nicht erwischen. Ich weiß, was ich tue. Ich lebe nicht in deinem Land und weiß, wie ich anonym bleiben kann.

Versuchen Sie niemals, mich zu täuschen - ich werde es wissen. Mein Programm zeichnet alle Websites auf, die Sie besuchen, und alle Ihre Tastatureingaben. Wenn Sie versuchen, mich auszutricksen, werde ich dieses hässliche Video an jeden senden, den Sie kennen, einschließlich Ihrer Familienmitglieder.

Vergessen Sie nicht die potentielle Schande - Ihr Leben kann eine Katastrophe sein!

Ich warte auf Ihre Bitcoin-Zahlung.
Sie haben noch 72 Stunden Zeit.

Anonymer Hacker


P.S. Wenn Sie mehr Zeit für die Zahlung benötigen, öffnen Sie Ihren Notizblock auf Ihrem Gerät und schreiben Sie "48h mehr". Nur auf diese Weise können Sie mich kontaktieren. Ich werde in Betracht ziehen, Ihnen mehr Zeit zu geben, bevor ich das Video freigebe, aber nur, wenn ich sehe, dass Sie wirklich kämpfen, um btc zu kaufen. Ich weiß, dass Sie es sich leisten können - also versuchen Sie nicht, mich auszutricksen!

Eine französische Variante des "Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Webseite besucht haben" E-Mail-Betrugs:

Französische Variante der Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Webseite besucht haben Spam-Kampagne

Darin dargestellter Text:

Bonjour,

Ceci est le dernier avertissement. Votre système a été piraté. Toutes les données de votre appareil ont été copiées sur nos serveurs. En outre, une vidéo a été enregistrée à partir de votre caméra dans laquelle vous regardez un porno-film. Mon virus a infecté votre appareil à travers un site Web pour adultes que vous avez récemment visité.

Si vous ne savez pas comment cela fonctionne, je partagerai les détails. Le virus Trojan me donne un accès complet ainsi qu'un contrôle sur l'appareil que vous utilisez. En conséquence, je peux voir votre entier écran et allumer la caméra et le microphone sans que vous pourrez le comprendre. J'ai capturé une vidéo de votre écran et de la caméra de l'appareil et j’avais édité une vidéo dans laquelle dans une partie de l'écran on peut voir comme vous masturbez , et l'autre partie de l'écran montre le film pornographique que vous avez redardé à ce moment-là.

Je vois la liste complète de vos contacts de téléphone et de tous les réseaux sociaux. Je peux envoyer cette vidéo à tous vos contacts de téléphone, de messagerie et de réseaux sociaux en un seul clic. De plus, je peux envoyer les données de votre courrier électronique et de vos messagers a tout le monde. Cela détruira votre réputation pour toujours.

Si vous souhaitez éviter un tel développement d'événements, procédez comme suit-Transférez 1100 USD (dollars américains) sur mon portefeuille Bitcoin. (si vous ne savez pas comment le faire, écrivez dans le champ de recherche sur Google: "Acheter des bitcoins").

Mon portefeuille Bitcoin-(BTC Wallet): bc1qplc924ex7780ltqrjp8tk9plwvzs79y0wne2uvDès que le paiement arrivera, je détruirai immédiatement votre vidéo et je vous garantie que je ne vous dérangerai jamais plus.

Vous avez 50 heures (un peu plus de 2 jours) pour effectuer ce paiement. Je reçois une notification automatique de lecture de cette lettre. Le minuteur démarre également automatiquement immédiatement après vous avez lu cette E-Mail.
N'essayez pas de vous plaindre nulle part, car mon portefeuille ne peut pas être suivi. Mon courrier électronique n'est pas être suivi non plus et se généré automatiquement, donc toute réponse n'aurait pas aucun sens.


Si vous essayerez de partager cette lettre avec quelqu'un, le système enverra automatiquement une demande aux serveurs et ils commenceront à envoyer toutes les données aux réseaux sociaux. Le changement des mots de passe sur les réseaux sociaux, sur votre messagerie ou sur votre appareil ne vous aidera pas, puisque toutes les données ont déjà été téléchargées sur le cluster de mes serveurs.
Je vous souhaite bonne chance et ne faites pas des bêtises. Considerez votre réputation.

Sofortige automatische Entfernung von Mögliche Malware-Infektionen: Die manuelle Entfernung einer Bedrohung kann ein langer und komplizierter Prozess sein, der fortgeschrittene Computerkenntnisse voraussetzt. Combo Cleaner ist ein professionelles, automatische Malware-Entfernungstool, das zur Entfernung von Mögliche Malware-Infektionen empfohlen wird. Laden Sie es herunter, indem Sie auf die untenstehende Schaltfläche klicken:
▼ LADEN Sie Combo Cleaner herunter Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. 7 Tage beschränkte kostenlose Testversion verfügbar. Eigentümer und Betreiber von Combo Cleaner ist Rcs Lt, die Muttergesellschaft von PCRisk. Lesen Sie mehr. Indem Sie Software, die auf dieser Internetseite aufgeführt ist, herunterladen, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen zu.

Schnellmenü:

Wie entfernt man Malware manuell?

Das manuelle Entfernen von Malware ist eine komplizierte Aufgabe - normalerweise ist es das Beste, es Anti-Virus- oder Anti-Malware-Programmen zu erlauben, dies automatisch durchzuführen. Um diese Malware zu entfernen, empfehlen wir die Verwendung von Combo Cleaner.

Falls Sie Malware manuell entfernen möchten, besteht der erste Schritt darin, den Namen der Malware zu identifizieren, die sie versuchen zu entfernen. Hier ist ein Beispiel für ein verdächtiges Programm, das auf dem Computer eines Benutzers ausgeführt wird:

Malware-Prozess wird im Task-Manager ausgeführt

Falls Sie die Liste der Programme überprüft haben, die auf Ihrem Computer laufen, wie beispielsweise mithilfe des Task-Managers und ein Programm identifiziert haben, das verdächtig aussieht, sollten Sie mit diesen Schritten fortfahren:

manual malware removal step 1Laden Sie ein Programm namens Autoruns herunter. Dieses Programm zeigt Autostart-Anwendungen, Registrierungs- und Dateisystemspeicherorte an:

Aussehen der Autoruns Anwendung

manual malware removal step 2Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus neu:

Benutzer von Windows XP und Windows 7: Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Herunterfahren, klicken Sie auf Neu starten, klicken Sie auf OK. Drücken Sie während des Startvorgangs Ihres Computers mehrmals die Taste F8 auf Ihrer Tastatur, bis das Menü Erweitere Windows-Optionen angezeigt wird und wählen Sie dann Den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern verwenden aus der Liste aus.

Windows 7 oder Windows XP im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern ausführen

Ein Video, das zeigt, wie Windows 7 in "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern" gestartet werden kann:

Windows 8 Benutzer: Starten Sie Windows 8 im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern - Gehen Sie auf den Startbildschirm von Windows 8, geben sie Erweitert ein, wählen Sie bei den Suchergebnissen Einstellungen aus. Klicken Sie auf Erweiterte Startoptionen, wählen Sie im geöffneten Fenster "Allgemeine PC-Einstellungen" die Option "Erweiterter Start" aus.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt neu starten". Ihr Computer wird nun im Menü "Erweiterte Startoptionen" neu gestartet. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Fehlerbehebung" und dann auf die Schaltfläche "Erweiterte Optionen". Klicken Sie im Bildschirm Erweiterte Optionen auf "Starteinstellungen".

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu starten". Ihr PC wird im Bildschirm Starteinstellungen neu gestartet. Drücken Sie F5, um im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern zu booten.

Windows 8 im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern ausführen

Ein Video, das zeigt, wie Windows 8 in "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern" gestartet werden kann:

Windows 10-Benutzer: Klicken Sie auf das Windows-Logo und wählen Sie das Power-Symbol. Klicken Sie im geöffneten Menü auf "Neu starten", während Sie die Umschalttaste auf Ihrer Tastatur gedrückt halten. Klicken Sie im Fenster "Option auswählen" auf "Fehlerbehebung" und anschließend auf "Erweiterte Optionen".

Wählen Sie im erweiterten Optionsmenü "Starteinstellungen" aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu starten". Im folgenden Fenster sollten Sie auf Ihrer Tastatur auf die Taste "F5" klicken. Dadurch wird Ihr Betriebssystem im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern neu gestartet.

Windows 10 im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern ausführen

Ein Video, das zeigt, wie Windows 10 in "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern" gestartet werden kann:

manual malware removal step 3Extrahieren Sie das heruntergeladene Archiv und führen Sie die Datei Autoruns.exe aus.

Autoruns.zip Archiv extrahieren und die Autoruns.exe Anwendung ausführen

manual malware removal step 4Klicken Sie in der Anwendung Autoruns oben auf "Optionen" und deaktivieren Sie die Optionen "Leere Speicherorte ausblenden" und "Windows-Einträge ausblenden". Klicken Sie nach diesem Vorgang auf das Symbol "Aktualisieren".

Autoruns Anwendung Ergebnisse aktualsierien

manual malware removal step 5Klicken Sie in der Anwendung Autoruns oben auf "Optionen" und deaktivieren Sie die Optionen "Leere Speicherorte ausblenden" und "Windows-Einträge ausblenden". Klicken Sie nach diesem Vorgang auf das Symbol "Aktualisieren".

Sie sollten ihren vollständigen Pfad und Namen aufschreiben. Beachten Sie, dass manche Malware Prozessnamen unter seriösen Windows-Prozessnamen versteckt. In diesem Stadium ist es sehr wichtig, das Entfernen von Systemdateien zu vermeiden. Nachdem Sie das verdächtige Programm gefunden haben, das Sie entfernen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen und wählen Sie "Löschen".

Malware in Autoruns löschen

Nachdem Sie die Malware über die Anwendung Autoruns entfernt haben (dies stellt sicher, dass die Malware beim nächsten Systemstart nicht automatisch ausgeführt wird), sollten Sie auf Ihrem Computer nach dem Malware-Namen suchen. Stell Sie sicher, dass Sie Verstecke Dateien und Ordner aktivieren, bevor Sie fortfahren. Falls Sie den Dateinamen der Malware finden, dann stellen Sie sicher, ihn zu entfernen.

Malware suchen und löschen

Starten Sie Ihren Computer im normalen Modus neu. Diese Schritte zu befolgen sollte jegliche Malware von Ihrem Computer entfernen. Beachten Sie, dass für die manuelle Entfernung von Bedrohungen fortgeschrittene Computerkenntnisse erforderlich sind. Wenn Sie nicht über diese Fähigkeiten verfügen, überlassen Sie das Entfernen von Malware Anti-Virus- und Anti-Malware-Programmen.

Diese Schritte funktionieren möglicherweise nicht bei fortgeschrittenen Malware-Infektionen. Wie immer ist es am besten, eine Infektion zu verhindern, als später zu versuchen, Malware zu entfernen. Installieren Sie die neuesten Betriebssystem-Updates und verwenden Sie Anti-Virus-Software, um die Sicherheit Ihres Computers zu gewährleisten. Um sicherzustellen, dass Ihr Computer frei von Malware-Infektionen ist, empfehlen wir, ihn mit Combo Cleaner zu scannen.

Häufig gestellte Fragen (Frequently Asked Questions - FAQ)

Warum habe ich diese E-Mail erhalten?

Cyberkriminelle verschicken die gleichen betrügerischen E-Mails zu Tausenden. Spam-Mails sind nicht persönlich; ihr einziges Ziel ist es, die Empfänger zu verschiedenen Aktionen zu verleiten.

Wurde mein Computer tatsächlich gehackt und hat der Absender irgendwelche Informationen?

Nein, die E-Mail "Das letzte Mal, als Sie eine Porno-Webseite besucht haben" ist ein Betrug. Daher haben die Betrüger weder Ihre Geräte infiziert, noch sind sie im Besitz von kompromittierenden Inhalten.

Wie sind Cyberkriminelle an mein E-Mail-Passwort gekommen?

Datenverletzungen könnten der Grund dafür sein. Alternativ können Cyberkriminelle diese Informationen von einer Phishing-Webseite erhalten, auf der Sie sich registriert haben oder versucht haben, sich mit Ihren E-Mail-Anmeldedaten anzumelden. Es ist bemerkenswert, dass diese Webseiten raffiniert getarnt sein können und identisch mit legitimen Anmeldeseiten für Konten aussehen.

Ich habe Kryptowährungen an die in dieser E-Mail angegebene Adresse geschickt. Kann ich mein Geld zurückbekommen?

Kryptowährungstransaktionen sind praktisch nicht zurückverfolgbar. Daher können Sie sie nicht rückgängig machen.

Ich habe meine persönlichen Daten angegeben, als ich auf eine Spam-E-Mail hereingefallen bin, was sollte ich tun?

Wenn Sie Ausweisdaten, Kreditkartennummern oder Ähnliches angegeben haben, sollten Sie sich unverzüglich an die entsprechenden Behörden wenden. Und wenn Sie Anmeldedaten angegeben haben - ändern Sie sofort die Passwörter/Passphrasen aller möglicherweise gefährdeten Konten und informieren Sie deren offiziellen Support.

Ich habe eine Spam-E-Mail gelesen, aber den Anhang nicht geöffnet, ist mein Computer infiziert?

Das Lesen einer Spam-E-Mail ist harmlos. Infektionen entstehen durch geöffnete Anhänge und Webseiten-Links, die in dieser E-Mail enthalten sind.

Ich habe eine an eine Spam-E-Mail angehängte Datei heruntergeladen und geöffnet, ist mein Computer infiziert?

Ob eine Infektion ausgelöst wurde, hängt vom Format der Datei ab. Bösartige ausführbare Dateien beginnen fast unfehlbar mit dem Herunterladen/Installieren von Malware, sobald sie geöffnet werden. Bei bestimmten Dokumentformaten (z. B. .pdf, .doc usw.) können jedoch zusätzliche Aktionen (z. B. die Aktivierung von Makrobefehlen usw.) erforderlich sein, um den Infektionsprozess in Gang zu setzen.

Entfernt Combo Cleaner Malware-Infektionen, die in E-Mail-Anhängen enthalten sind?

Ja, Combo Cleaner kann Geräte scannen und fast alle bekannten Malware-Infektionen erkennen/beseitigen. Es muss betont werden, dass die Durchführung eines vollständigen Systemscans von entscheidender Bedeutung ist, da hochentwickelte bösartige Software dazu neigt, sich tief in kompromittierten Systemen zu verstecken.

▼ Diskussion einblenden

Über den Autor:

Tomas Meskauskas

Meine Leidenschaft gilt der Computersicherheit und -technologie. Ich habe mehr als 10 Jahre Erfahrung in verschiedenen Unternehmen im Zusammenhang mit der Lösung computertechnischer Probleme und der Internetsicherheit. Seit 2010 arbeite ich als Autor und Redakteur für PCrisk. Folgen Sie mir auf Twitter und LinkedIn, um über die neuesten Bedrohungen der Online-Sicherheit informiert zu bleiben. Lesen Sie mehr über den Autor.

Das Sicherheitsportal PCrisk wurde von vereinten Sicherheitsforschern entwickelt, um Computeranwender über die neuesten Online-Sicherheitsbedrohungen aufzuklären. Weitere Informationen über die Autoren und Forscher, die bei PCrisk arbeiten, finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Unsere Anleitungen zur Entfernung von Malware sind kostenlos. Wenn Sie uns jedoch unterstützen möchten, können Sie uns eine Spende schicken.

Über uns

PCrisk

PCrisk ist ein Cybersicherheitsportal, das Internet-Benutzer über die neuesten digitalen Bedrohungen informiert. Unsere Inhalte werden von Sicherheitsexperten und professionellen Malware-Forschern bereitgestellt. Lesen Sie mehr über uns.

Entfernungsanweisungen in anderen Sprachen
QR Code
Mögliche Malware-Infektionen QR code
Scannen Sie diesen QR Code, um einfachen Zugriff auf einen Entfernungsleitfaden für Mögliche Malware-Infektionen auf Ihrem mobilen Gerät zu haben.
Wir empfehlen:

Entfern Sie Mögliche Malware-Infektionen noch heute:

▼ ENTFERNEN SIE SIE JETZT MIT Combo Cleaner

Plattform: Windows

Bewertung des Herausgebers für Combo Cleaner:
BewertungAusgezeichnet!

[Zum Seitenanfang]

Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. 7 Tage beschränkte kostenlose Testversion verfügbar. Eigentümer und Betreiber von Combo Cleaner ist Rcs Lt, die Muttergesellschaft von PCRisk. Lesen Sie mehr.