So deinstalliert man EvilQuest Ransomware von einem Computer

Auch bekannt als: EvilQuest Virus
Verbreitung: Niedrig
Schadenshöhe: Stark

Wie entfernt man EvilQuest von einem Mac?

Was ist EvilQuest Ransomware?

Die Person, die EvilQuest entdeckt hat, ist Dinesh_Devadoss. Wie viele andere bösartige Programme dieser Art verschlüsselt EvilQuest die Dateien der Opfer und erstellt eine Lösegeldforderung. In den meisten Fällen verändert Malware dieses Typs die Namen der verschlüsselten Dateien durch Anhängen einer bestimmten Erweiterung, obwohl diese Ransomware sie unverändert lässt. Sie legt die "READ_ME_NOW.txt" in jedem Ordner ab, der verschlüsselte Daten enthält, und zeigt eine weitere Lösegeldforderung in einem Dialogfenster an. Darüber hinaus ist diese Malware in der Lage, zu erkennen, ob bestimmte Dateien auf einem Computer gespeichert sind, als Keylogger zu fungieren und einige Befehle vom Command & Control-Server zu empfangen.

EvilQuest ransom note (pop-up window)

Wie in den Nachrichten von EvilQuest erläutert, stellt diese Ransomware sicher, dass die Opfer keinen Zugang zu Dokumenten, Fotos, Videos, Bildern und anderen Dateien haben, indem sie diese mit dem AES-256-Algorithmus verschlüsselt. Um wieder auf ihre Dateien zugreifen zu können, müssen Opfer, die einen Entschlüsselungsdienst nutzen sollen, der 50 Dollar kostet, eine Zahlung durch Überweisung des entsprechenden Betrags an Bitcoin an die angegebene BTC-Brieftaschenadresse leisten. Es wird angegeben, dass die Opfer 72 Stunden Zeit haben, um eine Zahlung zu tätigen, danach wird es nicht mehr möglich sein, verschlüsselte Dateien zu entschlüsseln. Die Dateien sollten innerhalb von 2 Stunden nach einer Zahlung entschlüsselt werden. Zusammenfassend wird den Opfern mitgeteilt, dass es unmöglich ist, Dateien zu entschlüsseln, ohne ein Lösegeld zahlen zu müssen. Leider ist es wahr: Die meisten Programme vom Typ Ransomware verschlüsseln Dateien mit starken Verschlüsselungsalgorithmen, und Cyberkriminelle dahinter sind die einzigen, die über die Werkzeuge verfügen, mit denen die Dateien der Opfer entschlüsselt werden können. Es wird jedoch dringend empfohlen, weder diesen noch anderen Cyberkriminellen hinter Ransoware-Angriffen zu vertrauen - die Opfer, die ein Lösegeld zahlen, erhalten in den meisten Fällen keine Gegenleistung. Mit anderen Worten, sie werden betrogen. In solchen Fällen besteht die einzige und kostenlose Möglichkeit, Dateien wiederherzustellen, darin, sie von einer Datensicherung wiederherzustellen. Es ist auch möglich zu verhindern, dass installierte Ransomware weitere Verschlüsselungen (Verschlüsselung unverschlüsselter Dateien) verursachet, indem man sie deinstalliert. Verschlüsselte Dateien bleiben jedoch auch nach ihrer Deinstallation unzugänglich. Wie in der Einführung erwähnt, kann EvilQuest einige Dateien erkennen, wie z.B. wallet.pdf, wallet.png, *.p12 und key.png. Außerdem kann sie Befehle vom Command & Control-Server empfangen und ausführen, Tastatureingaben protokollieren und Module direkt aus dem Speicher ausführen. Die Keylogging-Funktion ermöglicht es Cyberkriminellen, gedrückte Tasten aufzuzeichnen, was bedeutet, dass EvilQuest dazu benutzt werden kann, getippte sensible Informationen wie Kreditkartendetails, Benutzernamen, Passwörter und so weiter zu stehlen. Solche Informationen können zum Diebstahl von Identitäten, Konten, betrügerischen Transaktionen, Einkäufen und für andere böswillige Zwecke missbraucht werden.

Zusammenfassung der Bedrohung:
Name EvilQuest Virus
Art der Bedrohung
Ransomware, Krypto-Virus, FileLocker
Lösegeldfordernde Nachricht
READ_ME_NOW.txt, Dialogfenster
Höhe des Lösegelds
$50 in Bitcoin
BTC Wallet Adresse 13roGMpWd7Pb3ZoJyce8eoQpfegQvGHHK7
Erkennungsnamen Ad-Aware (Trojan.GenericKD.34092962), BitDefender (Trojan.GenericKD.34092962), ESET-NOD32 (OSX/Filecoder.I), Microsoft (Ransom:MacOS/Filecoder.YA!MTB), vollständige Liste von Erkennungen (VirusTotal)
Symptome Dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert sind, können nicht geöffnet werden; zuvor funktionierende Dateien haben jetzt eine andere Erweiterung (z.B. my.docx.locked). Eine Nachricht über die Ransomware wird auf Ihrem Desktop angezeigt. Cyberkriminelle verlangen die Zahlung eines Lösegeldes (normalerweise in Form von Bitcoins), um Ihre Dateien freizuschalten.
Zusätzliche Informationen
Es gibt keine Möglichkeit, Cyberkriminelle hinter dieser Ransomware zu kontaktieren
Verbreitungsmethoden Infizierte E-Mail-Anhänge (Makros), Torrent-Webseiten, bösartige Werbung.
Schaden Alle Dateien sind verschlüsselt und können nicht ohne Zahlung eines Lösegeldes geöffnet werden. Zusätzliche kennwortgeschützte Trojaner und Malware-Infektionen können zusammen mit einer Ransomware-Infektion installiert werden.
Entfernung

Um EvilQuest Virus zu entfernen, empfehlen unsere Malware-Forscher, Ihren Computer mit Combo Cleaner zu scannen.
▼ Laden Combo Cleaner
Der kostenlose Scanner überprüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte drei Tage kostenlose Testversion verfügbar.

Es ist erwähnenswert, dass Ransomware in den meisten Fällen auf Windows-Betriebssysteme abzielt, hier sind einige Beispiele für andere Malware dieser Art: Lxhlp, Zida und .HOW. Typischerweise verschlüsselt sie Dateien und zeigt und/oder erstellt eine Lösegeldforderung, und die einzigen Hauptunterschiede sind der Preis einer Entschlüsselung (Höhe des Lösegelds) und der Verschlüsselungsalgorithmus (symmetrisch oder asymmetrisch), den Ransomware verwendet, um Dateien unzugänglich zu machen. Die Opfer können Dateien nur dann kostenlos/ohne Kontakt zu Cyberkriminellen wiederherstellen und bezahlen, wenn die Ransomware einige Schwachstellen (Bugs, Mängel) aufweist. Leider kommt dies nicht oft vor, und die einzige Möglichkeit, Dateien nach einem Ransomware-Angriff wiederherzustellen, besteht darin, sie von einer Datensicherung wiederherzustellen. Es wird daher empfohlen, immer eine Datensicherung zu haben und diese auf einem externen Server (wie Cloud) oder einem nicht angeschlossenen Speichergerät zu speichern.

Wie wurde Ransomware auf meinem Computer installiert?

Die Forschung zeigt, dass diese spezielle Ransomware über raubkopierte Versionen populärer MacOS-Software vertrieben wird. Eines der Beispiele ist die raubkopierte Version der Mix In Key-Software. Raubkopien von Software stehen in der Regel auf verschiedenen Torrent-Webseiten und anderen unzuverlässigen Downloadseiten zum Herunterladen zur Verfügung. Andere beliebte Methoden, die Cyberkriminelle zur Verbreitung von Ransomware (und anderer Malware) nutzen, sind Spam-Kampagnen, Trojaner, gefälschte Software-Updateprogramme, andere fragwürdige Software-Downloadquellen/Kanäle oder Software-"Knack"-Werkzeuge dafür. Im ersten Fall versenden sie E-Mails, die bösartige Anhänge oder Internetlinks zum Herunterladen bösartiger Dateien enthalten. Ihr Hauptziel ist es, die Empfänger zu täuschen, damit sie einen bösartigen Anhang bzw. eine bösartige Datei öffnen, die die Installation einer bösartigen Software verursachen würde. Einige Beispiele für Dateien, die Cyberkriminelle an ihre E-Mails anhängen, sind bösartige Microsoft Office-Dateien, PDF-Dokumente, Archivdateien (wie RAR, ZIP), ausführbare Dateien (wie .exe) und JavaScript-Dateien. Trojaner sind bösartige Programme, die Schaden anrichten können, indem sie einfach eine andere Malware installieren - nach der Installation verursachen sie Ketteninfektionen. Gefälschte (inoffizielle) Software-Updateprogramme verursachen durch die Installation bösartiger Programme anstelle der Aktualisierungskorrekturen oder durch das Ausnutzen von Fehlern, Mängeln veralteter Software, die auf dem Computer des Benutzers installiert ist, Schaden. Beispiele für unzuverlässige Datei- und Software-Downloadkanäle sind Peer-to-Peer-Netzwerke (wie eMule), Webseiten mit kostenlosem Datei-Hosting, Freeware-Downloadseiten, Drittanbieter-Downloadprogramme und andere Quellen dieser Art. In der Regel werden bösartige Dateien als normale, harmlose Dateien getarnt. Wenn Benutzer sie herunterladen und ausführen, infizieren sie Computer mit einer gewissen Malware. Software-'Cracking'-Werkzeuge sind Programme, die ihren Benutzern helfen sollen, die Aktivierung einer lizenzierten Software zu umgehen (sie kostenlos zu aktivieren). In den meisten Fällen aktivieren solche Werkzeuge jedoch keine Software. Anstatt dies zu tun, installieren sie einfach irgendeine bösartige Software, z.B. Ransomware.

Wie lässt sich die Installation von Malware vermeiden?

Es wird dringend empfohlen, irrelevanten E-Mails, die von unbekannten, verdächtigen Adressen eingehen, nicht zu trauen. Wenn sie Anhänge (oder Internetlinks) enthalten, sollten sie nicht geöffnet werden. Es ist erwähnenswert, dass von Cyberkriminellen versandte E-Mails oft als wichtig, offiziell, legitim getarnt sind. Darüber hinaus ist es wichtig, installierte Software nur mit implementierten Funktionen oder Werkzeugen von offiziellen Software-Entwicklern zu aktualisieren und/oder zu aktivieren. In den meisten Fällen infizieren Benutzer, die inoffizielle Aktivierungsprogramme oder Updateprogramme verwenden, ihre Computer mit irgendeiner Malware. Ein weiteres Problem mit inoffiziellen Aktivatoren ("Cracking"-Werkzeuge) besteht darin, dass es nicht legal ist, sie zur Aktivierung lizenzierter Software zu verwenden. Eine andere Möglichkeit, die Installation bösartiger Software zu vermeiden, besteht darin, Dateien herunterzuladen, Programme nur von offiziellen Webseiten. Downloadprogramme (und Installationsprogramme) von Dritten, inoffizielle Seiten, Peer-to-Peer-Netzwerke sollten nicht vertrauenswürdig sein. Und schließlich sollte jeder Computer regelmäßig mit einer seriösen Anti-Spyware- oder Antivirus-Suite gescannt werden, diese Software sollte immer auf dem neuesten Stand sein. Wenn Ihr Computer bereits mit PUAs infiziert ist, empfehlen wir, einen Scan mit Combo Cleaner durchzuführen, um diese automatisch zu eliminieren.

Text in einem Dialogfenster:

Ihre Dateien sind verschlüsselt

    

Viele Ihrer wichtigen Dokumente, Fotos, Videos, Bilder und andere Dateien sind nicht mehr zugänglich, weil sie verschlüsselt wurden.

     

Vielleicht sind Sie damit beschäftigt, nach einer Möglichkeit zu suchen, Ihre Dateien wiederherzustellen, aber verschwenden Sie nicht Ihre Zeit. Niemand kann Ihre Dateien ohne unseren Entschlüsselungsdienst wiederherstellen.
Wir garantieren jedoch, dass Sie Ihre Dateien sicher und einfach wiederherstellen können, und dies kostet Sie 50 USD ohne zusätzliche Gebühren.

     

Unser Angebot ist für 3 Tage gültig (ab sofort!). Alle Einzelheiten finden Sie in der Datei:  READ_ME_NOW.txt auf Ihrem Desktop

Screenshot der Lösegeldforderung "READ_ME_NOW.txt":

EvilQuest ransom note (READ_ME_NOW.txt)

Text in dieser Nachricht:

IHRE WICHTIGEN DATEIEN SIND VERSCHLÜSSELT

     

Viele Ihrer Dokumente, Fotos, Videos, Bilder und andere Dateien sind nicht mehr zugänglich, weil sie verschlüsselt wurden. Vielleicht sind Sie damit beschäftigt, nach einem Weg zu suchen, Ihre Dateien wiederherzustellen, aber verschwenden Sie nicht Ihre Zeit. Niemand kann Ihre Datei ohne unseren Entschlüsselungsdienst wiederherstellen.

     

Wir verwenden den 256-Bit-AES-Algorithmus, so dass Sie mehr als eine Milliarde Jahre brauchen werden, um diese Verschlüsselung zu knacken, ohne den Schlüssel zu kennen (Sie können Wikipedia über AES lesen, wenn Sie dieser Aussage nicht glauben).
Wie auch immer, wir garantieren Ihnen, dass Sie Ihre Dateien sicher und einfach wiederherstellen können. Dazu müssen wir unsererseits etwas Rechenleistung, Strom und Speicherplatz in Anspruch nehmen, daher gibt es eine feste Bearbeitungsgebühr von 50 USD. Dies ist eine einmalige Zahlung, keine zusätzlichen Gebühren inbegriffen.
Um dieses Angebot annehmen zu können, müssen Sie die Zahlung innerhalb von 72 Stunden (3 Tage) nach Erhalt dieser Nachricht leisten, andernfalls verfällt dieses Angebot und Sie verlieren Ihre Dateien für immer.
Die Zahlung muss in Bitcoin auf der Grundlage des Bitcoin/USD-Wechselkurses zum Zeitpunkt der Zahlung erfolgen. Die Adresse, an die Sie die Zahlung leisten müssen, lautet:

                        13roGMpWd7Pb3ZoJyce8eoQpfegQvGHHK7

     

Die Entschlüsselung beginnt automatisch innerhalb von 2 Stunden nach Bearbeitung der Zahlung und dauert je nach Rechenleistung Ihres Computers 2 bis 5 Stunden. Danach werden alle Ihre Dateien wiederhergestellt.

     

DIESES ANGEBOT IST FÜR 72 STUNDEN NACH ERHALT DIESER NACHRICHT GÜLTIG.

Screenshot der von EvilQuest verschlüsselten Dateien:

Files encrypted by EvilQuest ransomware

Bösartiges Installationsprogramm zur Installation von EvilQuest:

evilquest ransomware installer

Liste der mit diesem Installationsprogramm verbundenen Dateien:

  • ~/Library/mixednkey/toolroomd
  • ~/Library/AppQuest/com.apple.questd
  • ~/Library/LaunchAgents/com.apple.questd.plist

Denken Sie daran, dass das Herunterladen von Software von fragwürdigen Torrent-Sites (wie ThePirateBay) mit hoher Wahrscheinlichkeit zu verschiedenen Systeminfektionen führen kann:

EvilQuest ransomware distributed via Torrent sites

Sofortige automatische Entfernung von EvilQuest Virus: Die manuelle Entfernung einer Bedrohung kann ein langer und komplizierter Prozess sein, der fortgeschrittene Computerkenntnisse voraussetzt. Combo Cleaner ist ein professionelles, automatische Malware-Entfernungstool, das zur Entfernung von EvilQuest Virus empfohlen wird. Laden Sie es herunter, indem Sie auf die untenstehende Schaltfläche klicken:
▼ LADEN Sie Combo Cleaner herunter (Mac) Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte drei Tage kostenlose Testversion verfügbar. Indem Sie Software, die auf dieser Internetseite aufgeführt ist, herunterladen, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen zu.

Schnellmenü:

Entfernung potenziell unerwünschter Anwendungen:

Potenziell unerwünschte Anwendungen von Ihrem "Programme" Ordner entfernen:

mac browser hijacker removal from applications folder

Klicken Sie auf das Finder Symbol. Im Finder Fenster, wählen Sie "Programme". Im Anwendungen Ordner, suchen Sie nach “MPlayerX”,“NicePlayer”, oder anderen verdächtigen Anwendungen und ziehen sie diese in den Papierkorb. Nachdem Sie die potenziell unerwünschte(n) Anwendung(en) entfernt haben, die online Werbung verursachen, scannen Sie Ihren Mac auf verbleibende, unerwünschte Komponenten.

EvilQuest Virus bezogene Dateien und Ordner entfernen:

Finder go to folder command

Klicken Sie auf das Finder Symbol aus der Menüleiste, wählen Sie Gehen und klicken Sie auf Zum Ordner gehen...

step1Suchen Sie nach Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden im /Library/LaunchAgents Ordner:

removing adware from launch agents folder step 1

Im Gehen zu Ordner...Leiste, geben Sie ein: /Library/LaunchAgents

removing adware from launch agents folder step 2
Im "LaunchAgents" Ordner, suchen Sie nach allen kürzlich hinzugefügten, verdächtigen Dateien und bewegen Sie diese in den Papierkorb. Beispiele für Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden - "installmac.AppRemoval.plist", "myppes.download.plist", "mykotlerino.ltvbit.plist", "kuklorest.update.plist", etc. Werbefinanzierte Software installiert häufig mehrere Dateien zur gleichen Zeit.

step2Suchen Sie nach Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden im /Library/Application Support Ordner:

removing adware from application support folder step 1

Im Gehen zu Ordner...Leiste, geben Sie ein: /Library/Application Support

removing adware from application support folder step 2
Im "Application Support" Ordner, suchen Sie nach allen kürzlich hinzugefügten, verdächtigen Ordnern. Zum Beispiel "MplayerX" oder "NicePlayer" und bewegen Sie diese Ordner in den Papierkorb.

step3Suchen Sie nach Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden im ~/Library/LaunchAgents Ordner:

removing adware from ~launch agents folder step 1


Im Gehen zu Ordner Leiste, geben Sie ein: ~/Library/LaunchAgents

removing adware from ~launch agents folder step 2Im "LaunchAgents" Ordner, suchen Sie nach allen kürzlich hinzugefügten, verdächtigen Dateien und bewegen Sie diese Ordner in den Papierkorb. Beispiele für Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden - "installmac.AppRemoval.plist", "myppes.download.plist", "mykotlerino.ltvbit.plist", "kuklorest.update.plist", etc. Werbefinanzierte Software installiert häufig mehrere Dateien zur gleichen Zeit.

step4Suchen Sie nach Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden im /Library/LaunchDaemons Ordner:

removing adware from launch daemons folder step 1
Im Gehen zu Ordner Leiste, geben Sie ein: ~/Library/LaunchDaemons

removing adware from launch daemons folder step 2Im "LaunchDaemons" Ordner, suchen Sie nach allen kürzlich hinzugefügten, verdächtigen Dateien. Zum Beispiel "com.aoudad.net-preferences.plist", "com.myppes.net-preferences.plist", "com.kuklorest.net-preferences.plist", "com.avickUpd.plist", etc., und bewegen Sie diese in den Papierkorb.

step 5 Scannen Sie Ihren Computer mit Combo Cleaner:

Wenn Sie alle Schritte in der richtigen Reihenfolge befolgt haben, sollte Ihr Mac frei von Infektionen sein. Um sicherzustellen, dass Ihr System nicht infiziert ist, scannen Sie es mit Combo Cleaner Antivirus. HIER herunterladen. Nach dem Herunterladen der Datei, klicken Sie auf das Installationsprogramm combocleaner.dmg. Ziehen Sie im geöffneten Fenster das Symbol Combo Cleaner auf das Symbol Anwendungen und legen Sie es dort ab. Öffnen Sie jetzt Ihr Launchpad und klicken Sie auf das Symbol Combo Cleaner. Warten Sie, bis Combo Cleaner seine Virendatenbank aktualisiert hat und klicken Sie auf die Schaltfläche „Combo Scan starten“.

scan-with-combo-cleaner-1

Combo Cleaner scannt Ihren Mac jetzt auf Infektionen mit Malware. Wenn der Antivirus-Scan „Keine Bedrohungen gefunden“ anzeigt, heißt das, dass Sie mit dem Entfernungsleitfaden fortfahren können. Andernfalls wird empfohlen, alle gefundenen Infektionen vorher zu entfernen.

scan-with-combo-cleaner-2

Nachdem Dateien und Ordner entfernt wurden, die von dieser werbefinanzierten Software erzeugt wurden, entfernen Sie weiter falsche Erweiterungen von Ihren Internetbrowsern.

EvilQuest Virus Startseiten und Standard Internetsuchmaschinen von Internetbrowsern:

safari browser iconBösartige Erweiterungen von Safari entfernen:

EvilQuest Virus bezogene Safari Erweiterungen entfernen:

safari browser preferences

Öffnen Sie den Safari Browser. Aus der Menüleiste wählen Sie "Safari" und klicken Sie auf "Benutzereinstellungen...".

safari extensions window

Im Benutzereinstellungen Fenster wählen Sie "Erweiterungen" und suchen Sie nach kürzlich installierten, verdächtigen Erweiterungen. Wenn Sie sie gefunden haben, klicken Sie auf "Deinstallieren" Symbol daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von ihrem Safari Browser deinstallieren können. Keine davon sind unabdingbar für die normale Funktion des Browsers.

  • Falls Sie weiterhin Probleme mit Browserweiterleitungen und unerwünschter Werbung haben - Safari zurücksetzen.

firefox browser iconBösartige Programmerweiterungen von Mozilla Firefox entfernen:

EvilQuest Virus bezogene Mozilla Firefox Zusätze entfernen:

accessing mozilla firefox add-ons

Öffen Sie Ihren Mozilla Firefox Browser. In der oberen rechten Ecke des Bildschirms, klicken Sie auf das "Menü öffnen" (drei horizontale Linien) Symbol. Aus dem geöffneten Menü wählen Sie "Zusätze".

removing malicious add-ons from mozilla firefox

Wählen Sie den "Erweiterungen" Reiter und suchen Sie nach allen kürzlich installierten, verdächtigen Zusätzen. Wenn Sie sie gefunden haben, klicken Sie auf das "Entfernen" Symbol daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen deinstallieren von Ihrem Mozilla Firefox Browser entfernen können - keine davon sind unabdingbar für die normale Funktion des Browsers.

chrome-browser-iconBösartige Erweiterungen von Google Chrome entfernen:

EvilQuest Virus bezogene Google Chrome Zusätze entfernen:

removing malicious google chrome extensions step 1

Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf das "Chrome Menü" (drei horizontale Linien) Symbol, das sich in der rechten oberen Ecke des Browserfensters befindet. Vom Klappmenü wählen Sie "Mehr Hilfsmittel" und wählen Sie "Erweiterungen".

removing malicious Google Chrome extensions step 2

Im "Erweiterungen" Fenster, suchen Sie nach allen kürzlich installierten, versächtigen Zusätzen. Wenn Sie sie gefunden haben, klicken Sie auf das "Papierkorb" Symbol daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von Ihrem Google Chrome Browser entfernen können - keine davon sind unabdingbar für die normale Funktion des Browsers.

Über den Autor:

Tomas Meskauskas

Meine Leidenschaft gilt der Computersicherheit und -technologie. Ich habe mehr als 10 Jahre Erfahrung in verschiedenen Unternehmen im Zusammenhang mit der Lösung computertechnischer Probleme und der Internetsicherheit. Seit 2010 arbeite ich als Autor und Redakteur für PCrisk. Folgen Sie mir auf Twitter und LinkedIn, um über die neuesten Bedrohungen der Online-Sicherheit informiert zu bleiben. Lesen Sie mehr über den Autor.

Das Sicherheitsportal PCrisk wurde von vereinten Sicherheitsforschern entwickelt, um Computeranwender über die neuesten Online-Sicherheitsbedrohungen aufzuklären. Weitere Informationen über die Autoren und Forscher, die bei PCrisk arbeiten, finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Unsere Anleitungen zur Entfernung von Malware sind kostenlos. Wenn Sie uns jedoch unterstützen möchten, können Sie uns eine Spende schicken.

Entfernungsanweisungen in anderen Sprachen
QR Code
EvilQuest Virus QR code
Ein QR Code (Quick Response Code/Code für schnelle Reaktion) ist ein maschinenlesbarer Code, der URLs und andere Informationen speichert. Dieser Code kann mit einer Kamera auf dem Smartphone, oder Tablet gelesen werden. Scannen Sie diesen QR Code, um einfachen Zugriff auf einen Entfernungsleitfaden für EvilQuest Virus auf Ihrem mobilen Gerät zu haben.
Wir empfehlen:

Entfern Sie EvilQuest Virus noch heute:

▼ ENTFERNEN SIE SIE JETZT MIT Combo Cleaner (Mac)

Plattform: macOS

Bewertung des Herausgebers für Combo Cleaner:
Ausgezeichnet!

[Zum Seitenanfang]

Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. Begrenzte drei Tage kostenlose Testversion verfügbar.