AppleCare And Warranty Schwindel (Mac)

Auch bekannt als: "AppleCare and warranty" virus
Verbreitung: Niedrig
Schadenshöhe: Mittel

Wie entfernt man den AppleCare And Warranty von einem Mac?

Was ist AppleCare And Warranty?

Durch eine bösartige Webseite angezeigt, ist „AppleCare And Warranty“ eine gefälschte Fehlermeldung, die angibt, dass das System infiziert ist. Die Forschung zeigt, dass Benutzer diese Webseite oft versehentlich besuchen - sie werden durch potenziell unerwünschten Programme (PUPs) weitergeleitet, die Systeme ohne Erlaubnis infiltrieren. Sie sollten wissen, dass diese betrügerischen Programme entwickelt werden, um Systemressourcen zu missbrauchen, sensible Daten zu sammeln und „Malvertising“ Werbung zu zeigen (Pop-ups, Coupons, Banner, etc.).

AppleCare And Warranty scam

Der „AppleCare And Warranty“ Fehler zielt auf MacOS ab. Er besagt, dass das System infiziert ist und Benutzer daher sofort „1-888-621-0834„ anrufen sollten, um weiteren Schaden zu vermeiden. Nachdem sie „zertifizierte Techniker“ kontaktiert haben, erhalten Benutzer angeblich Hilfe bei der Entfernung der Schadsoftware und ähnlichen Problemen. In Wirklichkeit ist „AppleCare And Warranty“ ein Schwindel. Dieser Fehler ist gefälscht und hat nichts mit Apple zu tun. Cyberkriminelle zielen darauf ab, Geld von arglosen Benutzern zu erpressen, indem sie sie auffordern, für technischen Support zu zahlen, der unnötig ist. Diese Personen möchten Benutzer auch dazu verleiten, ihnen externen Zugriff auf ihre Computer zu gestatten. Sobald sie verbunden sind, installieren sie heimlich Schadsoftware und/oder ändern die Systemeinstellungen (z.B. Benutzerpasswörter). Cyberkriminelle „entdecken“ angeblich zusätzliche Probleme und bieten für eine extra Gebühr, ihre Hilfe an. Aus diesen Gründen raten wir Ihnen, die oben genannte Telefonnummer nicht anzurufen. „AppleCare And Warranty“ kann entfernt werden, indem man den Internetbrowser schließt (vorzugsweise über den Task Manager) oder das System neu startet.

Wie oben erwähnt, führen potenziell unerwünschten Programme (und bösartige Webseiten) im Hintergrund unerwünschte Prozesse aus (z.B. Kryptowährung schürfen). Der Missbrauch von Ressourcen verringert die allgemeine Systemleistung erheblich. Zusätzlich zeichnen potenziell unerwünschte Programme verschiedene Informationen über das Benutzersystem aus, die gewöhnlich persönliche Details enthalten. Die Entwickler verkaufen diese Informationen an Dritte (potenzielle Cyberkriminelle). Daher kann die Gegenwart einer Daten-verfolgenden App zu ernsten Datenschutzproblemen führen. Ein weiterer Nachteil ist die Anzeige bösartiger Werbung. Um das zu erreichen, benutzen die Entwickler verschiedene Tools, die die Platzierung grafischer Inhalte von Drittparteien auf jeder Seite ermöglicht. Die Werbung versteckt gewöhnlich darunterliegende Inhalte von Webseiten, wodurch sich die Surferfahrung verringert. Außerdem führen sie oft auf dubiose Webseiten oder führen sogar Scripts aus, die Schadsoftware herunterladen/installieren. Aus diesen Gründen raten wir Ihnen, alle potenziell unerwünschten Programme sofort zu deinstallieren.

„AppleCare And Warranty“ hat viel Ähnlichkeit mit WARNING! MAC OS Is Infected, Apple Security Alert, Critical Security Warning! und dutzende andere gefälschte Fehler. Alle behaupten, dass das System befallen ist (z.B. fehlende Dateien, infiziert, ungeschützt, etc.), aber diese Behauptungen sind lediglich Versuche, Benutzer zum anrufen zu bringen und für technische Dienstleistungen zu bezahlen, die unnötig sind. Die Forschung zeigt, dass sich potenziell unerwünschte Programme sehr ähnlich sind. Indem sie fälschlicherweise behaupten, „nützliche Funktionen“ zu aktivieren, versuchen PUPs den Eindruck von Legitimität zu wecken. Ihr einziger Zweck ist jedoch die Erzeugung von Gewinnen für die Entwickler. Statt regulären Benutzern irgendeinen Mehrwert zu bieten, riskieren PUPs die Privatsphäre und Surfsicherheit von Benutzern.

Wie haben sich potenziell unerwünschte Programme auf meinem Computer installiert?

Einige PUPs sind dafür bekannt, offizielle Download-/Promotion Webseiten zu haben, aber die meisten werden durch die oben genannte Werbung und über einen betrügerischen Marketingmethode namens „Bündelung“, verbreitet. Daher infiltrieren PUPs oft Systeme, ohne die Erlaubnis der Benutzer, aufgrund von einem Mangel and Wissen und fahrlässigem Verhalten. Entwickler verstecken „gebündelte“ Apps innerhalb verschiedener Abschnitte (z.B. den „Benutzerdefiniert/Erweitert“ Optionen) der Download-/Installationsprozesse. Des Weiteren, übereilen/überspringen viele Benutzer Schritte und klicken auf dubiose Werbung. Dadurch setzen sie ihr System verschiedenen Infektionsrisiken aus und bedrohen ihre Privatsphäre.

Wie vermeidet man die Installation potenziell unerwünschter Anwendungen?

Der Schlüssel zur Computersicherheit ist Vorsicht. Passen Sie daher beim Surfen im Internet und beim Herunterladen/Installieren von Software genau auf. Bösartige Werbung erscheint echt, aber sie kann wegen ihrer Weiterleitungen unterschieden werden - die meiste führt auf Umfragen, Glücksspiel, Dating für Erwachsene, Pornografie, etc. Wie oben erwähnt, wird sie oft durch bösartige Apps gezeigt. Wenn Sie sie also sehen, entfernen Sie sofort alle verdächtigen Anwendungen und Browsererweiterungen. Prüfen Sie außerdem jeden Schritt (speziell die „Benutzerdefiniert/Erweitert“ Einstellungen) der Download-/Installationsprozesse genau und lehnen Sie alle zusätzlich eingeschlossenen Programme ab. Beachten Sie, dass Download-/Installations-Tools Dritter durch die Bündelungsmethode zu Geld gemacht werden - sie fördern bösartige Apps und sollten daher nie benutzt werden.

Text, der auf der bösartigen Webseite angezeigt wird:

AppleCare and warranty Internetsicherheit geschädigt !!! Rufen Sie die Hotline unter 1-888-621-0834 an
Verdächtige Aktivitäten wurden auf Ihrer IP Adresse aufgrund von schädlichen Viren, die auf Ihrem Computer installiert sind, entdeckt. Dieser Virus kann auch die Firewall Sicherheit schädigen, was zu Datenverlust oder dem Abstürzen der Festplatte führen kann. Rufen Sie die angegebene Nummer sofort an, um das Problem zu lösen.
Wir haben Ihren Computer deaktiviert, um weiteren Schaden an unseren Computern zu stoppen. Starten Sie Ihren Computer nicht neu und fahren Sie ihn nicht herunter. Das könnte zu Datenverlust führen. Rufen Sie uns bitte sofort an, um Ihre Sicherheit wiederherzustellen und die Service Agents Ihrer Computersoftware zu aktualisieren.

MAC Hat Einen Bösartigen Virus auf Ihrem System Entdeckt
Starten Sie Ihren Computer nicht neu und fahren Sie ihn nicht herunter.
Kontaktieren Sie unsere zertifizierten MAC Techniker für sofortige Hilfe.

Schnellmenü:

Das Video zeigt, wie man werbefinanzierte Software und Browserentführer von einem Mac Computer entfernt:

Potenziell unerwünschte Programme entfernen:

PUP-bezogene, potenziell unerwünschte Anwendungen von Ihrem "Anwendungen" Ordner entfernen:

mac adware removal from applications folder

Klicken Sie auf das Finder Symbol. Im Finder Fenster, wählen Sie "Anwendungen". Im Anwendungen Ordner, suchen Sie nach "MPlayerX","NicePlayer", oder anderen verdächtigen Anwendungen und ziehen sie diese in den Papierkorb. Nachdem Sie die potenziell unerwünschte(n) Anwendung(en) entfernt haben, die online Werbung verursachen, scannen Sie Ihren Mac auf verbleibende, unerwünschte Komponenten.


Download entferner für "AppleCare and warranty" virus
1) Herunterladen und installieren   2) Systemscan durchführen   3) Viel Spaß mit Ihrem reinen Computer!

"AppleCare and warranty" virus bezogene Dateien und Ordner entfernen:

Finder go to folder command

Klicken Sie auf das Finder Symbol aus der Menüleiste, wählen Sie Gehen und klicken Sie auf Zum Ordner gehen...

step1Suchen Sie nach Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden im /Library/LaunchAgents Ordner:

removing adware from launch agents folder step 1

Im Gehen zu Ordner...Leiste, geben Sie ein: /Library/LaunchAgents

removing adware from launch agents folder step 2
Im "LaunchAgents" Ordner, suchen Sie nach allen kürzlich hinzugefügten, verdächtigen Dateien und bewegen Sie diese in den Papierkorb. Beispiele für Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden - "installmac.AppRemoval.plist", "myppes.download.plist", "mykotlerino.ltvbit.plist", "kuklorest.update.plist", etc. Werbefinanzierte Software installiert häufig mehrere Dateien zur gleichen Zeit.

step2Suchen Sie nach Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden im /Library/Application Support Ordner:

removing adware from application support folder step 1

Im Gehen zu Ordner...Leiste, geben Sie ein: /Library/Application Support

removing adware from application support folder step 2
Im "Application Support" Ordner, suchen Sie nach allen kürzlich hinzugefügten, verdächtigen Ordnern. Zum Beispiel "MplayerX" oder "NicePlayer" und bewegen Sie diese Ordner in den Papierkorb.

step3Suchen Sie nach Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden im ~/Library/LaunchAgents Ordner:

removing adware from ~launch agents folder step 1


Im Gehen zu Ordner Leiste, geben Sie ein: ~/Library/LaunchAgents

removing adware from ~launch agents folder step 2Im "LaunchAgents" Ordner, suchen Sie nach allen kürzlich hinzugefügten, verdächtigen Dateien und bewegen Sie diese Ordner in den Papierkorb. Beispiele für Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden - "installmac.AppRemoval.plist", "myppes.download.plist", "mykotlerino.ltvbit.plist", "kuklorest.update.plist", etc. Werbefinanzierte Software installiert häufig mehrere Dateien zur gleichen Zeit.

step4Suchen Sie nach Dateien, die von werbefinanzierter Software erzeugt wurden im /Library/LaunchDaemons Ordner:

removing adware from launch daemons folder step 1
Im Gehen zu Ordner Leiste, geben Sie ein: ~/Library/LaunchDaemons

removing adware from launch daemons folder step 2Im "LaunchDaemons" Ordner, suchen Sie nach allen kürzlich hinzugefügten, verdächtigen Dateien. Zum Beispiel "com.aoudad.net-preferences.plist", "com.myppes.net-preferences.plist", "com.kuklorest.net-preferences.plist", "com.avickUpd.plist", etc., und bewegen Sie diese in den Papierkorb.

Nachdem Dateien und Ordner entfernt wurden, die von dieser werbefinanzierten Software erzeugt wurden, entfernen Sie weiter falsche Erweiterungen von Ihren Internetbrowsern.

"AppleCare and warranty" virus Startseiten und Standard Internetsuchmaschinen von Internetbrowsern:

safari browser iconBösartige Erweiterungen von Safari entfernen:

"AppleCare and warranty" virus bezogene Safari Erweiterungen entfernen:

safari browser preferences

Öffnen Sie den Safari Browser. Aus der Menüleiste wählen Sie "Safari" und klicken Sie auf "Benutzereinstellungen...".

safari extensions window

Im Benutzereinstellungen Fenster wählen Sie "Erweiterungen" und suchen Sie nach kürzlich installierten, verdächtigen Erweiterungen. Wenn Sie sie gefunden haben, klicken Sie auf "Deinstallieren" Symbol daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von ihrem Safari Browser deinstallieren können. Keine davon sind unabdingbar für die normale Funktion des Browsers.

  • Falls Sie weiterhin Probleme mit Browserweiterleitungen und unerwünschter Werbung haben - Safari zurücksetzen.

firefox browser iconBösartige Programmerweiterungen von Mozilla Firefox entfernen:

"AppleCare and warranty" virus bezogene Mozilla Firefox Zusätze entfernen:

accessing mozilla firefox add-ons

Öffen Sie Ihren Mozilla Firefox Browser. In der oberen rechten Ecke des Bildschirms, klicken Sie auf das "Menü öffnen" (drei horizontale Linien) Symbol. Aus dem geöffneten Menü wählen Sie "Zusätze".

removing malicious add-ons from mozilla firefox

Wählen Sie den "Erweiterungen" Reiter und suchen Sie nach allen kürzlich installierten, verdächtigen Zusätzen. Wenn Sie sie gefunden haben, klicken Sie auf das "Entfernen" Symbol daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen deinstallieren von Ihrem Mozilla Firefox Browser entfernen können - keine davon sind unabdingbar für die normale Funktion des Browsers.

chrome-browser-iconBösartige Erweiterungen von Google Chrome entfernen:

"AppleCare and warranty" virus bezogene Google Chrome Zusätze entfernen:

removing malicious google chrome extensions step 1

Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf das "Chrome Menü" (drei horizontale Linien) Symbol, das sich in der rechten oberen Ecke des Browserfensters befindet. Vom Klappmenü wählen Sie "Mehr Hilfsmittel" und wählen Sie "Erweiterungen".

removing malicious Google Chrome extensions step 2

Im "Erweiterungen" Fenster, suchen Sie nach allen kürzlich installierten, versächtigen Zusätzen. Wenn Sie sie gefunden haben, klicken Sie auf das "Papierkorb" Symbol daneben. Beachten Sie, dass Sie alle Erweiterungen sicher von Ihrem Google Chrome Browser entfernen können - keine davon sind unabdingbar für die normale Funktion des Browsers.