Antiviral Factory 2013

Auch bekannt als: Antiviral Factory 2013 Gefälschtes Antivirus Programm
Verbreitung: Niedrig
Schadenshöhe: Hoch

Antiviral Factory 2013 Entfernungsleitfaden

Antiviral Factory 2013 ist ein Rogue Antivirusprogramm, das darauf abzielt, Geld von arglosen PC Nutzern zu erpressen, die auf seine falschen Sicherheitsscans hereinfallen und die Vollversion kaufen würden. Dieses Programm wurde von Cyberverbrechern erstellt - es infiltriert die Computer von Nutzern mit Hilfe von Exploit Kits (die durch die Verwendung von infizierten Email Nachrichten, bosärtigen Webseiten und Drive-by Downloads verteilt werden) und fängt damit an eine legitime Antivirussoftware zu imitieren. Antiviral Factory 2013 modifiziert Registereinträge des infizierten Betriebssystems und stellt sich so ein, dass es automatisch bei jedem Systemstart lädt. Desweiteren blockiert es die Ausführung aller installierten Software und deaktiviert den Task Manager. Nach erfolgreicher Infiltrierung, beginnt dieser falsche Sicherheitsscanner damit den Computer von Nutzern nach Sicherheitsinfektionen zu scannen und nach einiger Zeit erstellt es eine lange Liste angeblich entdeckter hochriskanter Malware und Viren. 

Beachten Sie, dass dieser falsche Antivirus so tut als ob er genau die gleichen Sicherheitsbedrohungen auf jedem Computer entdeckt, den er infiziert - diese Sicherheitsbedrohungen sind nicht echt. Cyberverbrecher, die für die Erstellung dieses falschen Antivirus Programms verantwortlich sind, hoffen, dass PC Nutzer diesem Programm vertrauen und seine Vollversion kaufen werden, die angeblich alle gefundenen Sicherheitsinfektionen entfernen würde. In Wirklichkeit würde der Kauf des Lizenzschlüssels für Antiviral Factory 2013 (WinWebSec Rogue Familie) genauso sein, als ob man sein Geld an Cyberverbrecher schickt. Desweiteren würde man seine Bankdaten aus der Hand geben, was zu weiteren Gelddiebstählen führen könnte. Wenn Sie dieses Programm auf Ihrem Desktop sehen, können Sie sicher sein, dass Ihr Computer mit einer falschen Antivirus Software infiziert wurde. Vertrauen Sie diesem Programm nicht. Es ist ein Schwindel und die richtige Art damit umzugehen ist seine Eliminierung von Computer.

Antiviral Factory 2013

Antiviral Factory 2013 stammt von einer Familie falscher Antivirus Programme, die WinWebSec genannt wird. Eine früher entdeckte Variante, die von dieser Familie stammt, wurde System Care Antivirus genannt. Wie zuvor erwähnt, benutzen Cyberverbrecher gewöhnlich Exploit Kits, um ihre falschen Antivirus Programme zu verbreiten. Da Exploit Kits veraltete Software brauchen, um den Computer eines Nutzers zu infiltrieren, könnte die Aktualisierung des Betriebssystems und aller installierten Programme, das Risiko drastisch reduzieren, dass der Computer mit falscher Antivirus Software infiziert wird. Vergessen Sie auch nicht legitime Antivirus und Antispyware Programme zu benutzen. Wenn Ihr Computer bereits mit Antiviral Factory 2013 infiziert ist, bezahlen Sie nicht für die Vollversion. Benutzen Sie die verfügbaren Entfernungsanweisungen und eliminieren Sie diesen Schwindel von Ihrem PC. 

Falsche Sicherheitswarnungsnachricht, die von Antiviral Factory 2013 generiert wurde:

Antiviral Factory 2013 erstellt falsche Sicherheitswarnungs Pop-ups

Die Antiviral Factory 2013 Firewall hat ein Programm daran gehindert auf das Internet zuzugreifen. 
Internet Explorer Internet Browser ist mit dem SVCHOST.Stealth.Keyloger infiziert. Dieser Wurm versucht Ihre Kreditkartendaten mit Internet Explorer zu senden, um sich mit einem entfernten Rechner zu verbinden. 

 

Antiviral Factory 2013 Warnung

Einige kritische Systemdateien auf Ihrem Computer wurden von einem bösartigen Programm modifiziert. Es kann Systeminstabilität und Datenverlust verursachen. Klicken Sie hier um unerlaubte Modifizierung zu verhindern, indem Sie Bedrohungen entfernen (Empfohlen)

Ihr PC ist immernoch mit gefährlichen Viren infiziert. Aktivieren Sie Antivirusschutz um Datenverlust und den Diebstahl Ihrer Kreditkartendaten zu vermeiden. 

 

Abfangprogramme, die Ihre Privatsphäre gefährden und Ihrem System schaden könnten, wurde auf Ihrem PC entdeckt. Klicken Sie hier, um sie sofort mit Antiviral Factory 2013 zu entfernen. 

 

Spyware.IEMonster Aktivität entdeckt. Dies ist Spyware, die versucht Passwörter von Internet Explorer, Mozilla FireFox, Outlook und anderen Programmen zu stehlen. Klicken Sie hier um sie sofort mit Antiviral Factory 2013 zu entfernen. 

 

Warnung!
Anwendung kann nicht ausgeführt wereden. Die Datei cmd.exe ist infiziert. 
Bitte aktivieren Sie Ihre Antivirus Software. 

Screenshot einer bösartigen Webseite, die von Cyberverbrechern erstellt wurde, um Antiviral Factory 2013 zu verbreiten: 

Bösartige Webseite erstellt um Antiviral Factory 2013 zu verbreiten

Statistiken für Webseitenverkehr (Verbreitung von Antiviral Factory 2013): 

Statistiken von Webseitenverkehr auf eine bösartige Webseite, die Antiviral Factory 2013 verbreitet

 

Antiviral Factory 2013 Entfernung:

Antiviral Factory 2013 zeigt falsche Sicherheitswarnungsnachrichten, wenn Nutzer versuchen mit Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla FireFox ins Internet zu kommen. Um diesen Rogue Antivirus von Ihrem Computer zu entfernen, müssen Sie die empfohlene Anti-Spyware Software herunterladen. Wenn Ihre Internetbrowser durch "Warnung! Die Seite, die Sie besuchen wollen, könnte Ihrem Computer schaden! Das Niveau Ihrer Sicherheitseinstellungen setzt Ihren Computer einem Risiko aus!" Nachrichten blockiert wird, klicken Sie bitte auf "Warnungen ignorieren und besuchen Sie diese Seite im aktuellen Zustand (nicht empfohlen)" und fahren Sie mit dem Download Prozess fort.

Antiviral Factory 2013 blockiert den Internetzugang

Wenn Sie den Entferner nicht ausführen können, versuchen Sie alternate installer herunterzuladen (Er ist in iexplore.exe umbenannt - die meisten falschen Antivirus Programme behindern nicht die Ausführung von Dateien mit diesem Namen) 

Andere Methode um die empfohlene Anti-Spyware Software herunterzuladen:  

Wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre Internetbrowser haben: Klicken Sie auf Start, dann klicken Sie auf Ausführen. (Klicken Sie auf das Windows Logo bei Windows 7 und Windows Vista) 

Bei Windows XP, wenn der Ausführen Dialog erscheint, geben Sie diesen Text ein: www.pcrisk.com/download-spyware-entferner und drücken Sie dann auf ENTER. Bei Windows 7 und Windows Vista können Sie diese Zeile direkt in das Suchfeld eingeben und dann ENTER drücken. 

Download Entferner benutzt den Ausführungsdialog bei Windows XPdownload remover using run dialog windows 7

Nachdem Sie auf Enter gedrückt haben, wird der Dateidownload Dialog der empfohlenen Anti-Spyware Software erscheinen. Klicken Sie auf Ausführen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. 

Wenn Sie die empfohlene Anti-Spyware Software immernoch nicht herunterladen konnten: Geben Sie vor dem Download einen wiederhergestellten Lizenzschlüssel in das Registrierungsfenster von Antiviral Factory 2013 ein. Klicken Sie auf "Registrierung" oben im Hauptfenster dieser falschen Antivirus Software und geben Sie diesen Schlüssel ein:

AA39754E-715219CE

Beachten Sie, dass die Eingabe dieses Registrierungsschlüssels Antiviral Factory 2013 nicht entfernen wird- es macht den Entfernungsprozess weniger kompliziert. Diese falsche Antivirus Software wird damit aufhören falsche Sicherheitswarnungsnachrichten zu erstellen und die Ausführung der installierten Software gestatten. 

Antiviral Factory 2013 Entfernung im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern:

1. Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern: Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Herunterfahren, klicken Sie auf Neustart, klicken Sie auf OK. Während Ihr Computer neu startet, drücken Sie die F8 Taste auf Ihrer Tastatur mehrmals bis Sie das Windows Erweiterte Optionen Menü sehen. Wählen Sie dann Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern aus der Liste. 

Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern

Windows 8 Nutzer: Starten Sie Windows 8 im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern: Gehen Sie auf den Windows 8 Bildschirm, geben Sie Erweitert ein, wählen Sie Einstellungen in den Suchergebnissen aus. Klicken Sie auf Erweiterte Startoptionen, wählen Sie Erweiterten Start im geöffneten "Allgemeine PC Einstellungen" Fenster. Ihr Computer wird jetzt in das "Erweiterte Startoptionen Menü" starten. Klicken Sie auf das "Problembehandlung" Feld, dann klicken Sie auf "Erweiterte Optionen". Auf dem erweiterte Optionen Bildschirm, klicken Sie auf "Starteinstellungen". Klicken Sie auf "Neustart". Ihr PC wird in den Starteinstellungen Bildschirm starten. Drücken Sie "5" um im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern zu starten.

Windows 8 Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern

2. Antiviral Factory 2013 modifizert System Host Dateien. Es wird benutzt um einige kanonische Namen von Webseiten in IP Adressen zu verwandeln. Wenn sie verändert werden, kann der Nutzer auf eine bösartige Seite weitergeleitet werden, obwohl er immernoch eine gute URL in der Adresszeile sieht. Es ist sehr schwer zu erkennen, ob die Seite echt ist, oder nicht, wenn die Host Datei modifizert wird. Um dies zu beheben, laden Sie bitte das Microsoft FixIt Tool herunter, das Ihre Host Dateien auf Windows Standard zurücksetzt. Führen Sie dieses Tool nach dem Download aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Laden Sie den untenstehenden Link herunter: 

3. Laden Sie die empfohlene Anti-Spyware Software herunter und installieren Sie sie, um dieses falschen Antivirus von Ihrem PC komplett zu entfernen. 

ACHTUNG: Rogue Antivirus Programme können den Download einer Anti-Sypware Software verhindern. Wenn Sie sie nicht mit der Standardort herunterladen können, probieren Sie eine der alternativen Download Orte unten: 

  • Standort 1 (Die Datei wird in "iexplore.exe" umbenannt, weil die meiste Spyware diese Datei nicht blockiert)  
  • Standort 2

Antiviral Factory 2013 Entfernung mit Registrierungsschlüssel: 

1. Warten Sie bis der falsche Antivirus Antiviral Factory 2013 seinen falschen Sicherheitsscan beendet hat und klicken Sie dann auf "Registrierung", oben rechts im Hauptfenster. 

Antiviral Factory 2013 Registrierung Schritt 1

2. Im geöffenten Fenster geben Sie diesen wiederhergestellten Registerschlüssel ein: AA39754E-715219CE So wird Antiviral Factory 2013 glauben, dass Sie bereits für die Vollversion bezahlt haben. Dieser Schritt machte den Entfernungsprozess dieses Rogue Antivirus Programms weniger kompliziert. Nachdem Sie diesen Registrierungsschlüssel eingegeben haben, wird Antiviral Factory 2013 die Ausführung installierter Software erlauben (inklusive Internet Browser) und Sie werden in der Lage sein, Anti-Spyware Software ohne häufige Unterbrechungen herunterzuladen. 

Antiviral Factory 2013 Registrierung Schritt 2

3. Nachdem Sie den Lizenzschlüssel eingegeben haben, wird  Antiviral Factory 2013 ein paar Nachrichten generieren, die Ihne für die Registrierung danken und wird den Entfernungsprozess früher entdeckter Malware und Virusinfektionen imitieren. 

Antiviral Factory 2013 Registrierung Schritt 3

Beachten Sie, dass Antiviral Factory 2013 nach der Eingabe des richtigen Registrierungsschlüssels seine Farbe von hell rot auf weiß ändern wird. 

Antiviral Factory 2013 Registrierung Schritt 4

4. Beachten Sie, dass die Eingabe dieses Registrierungsschlüssels Antiviral Factory 2013 nicht von Ihrem Computer entfernen wird. Es macht den Entfernungsprozess weniger kompliziert. Um diesen falschen Antivirus von Ihrem Computer zu entfernen, laden Sie die empfohlene Anti-Spyware Software herunter und installieren Sie sie. 

Andere Tools mit denen man Antiviral Factory 2013 entfernen kann: 

Zusammenfassung:

Falsche Antivirenprogramme (auch bekannt als "bösartige Antivirenprogramme", oder "Scareware") sind Anwendungen, die versuchen Computernutzer dazu zu verleiten, für ihre nicht existierenden Vollversionen zu bezahlen, um angeblich entdeckte Sicherheitsinfektionen zu entfernen (obwohl der Computer eigentlich sauber ist). Diese falschen Programme werden von Internetverbrechern geschaffen, die sie so entwerfen, dass sie wie legitime Antivirensoftware aussehen. Meistens infiltrieren bösartige Antivirenprogramme die Computer von Nutzern durch Pop-up Fenster, oder Warnungen, die erscheinen, wenn Nutzer im Internet surfen. Diese täuschenden Nachrichten bringen Nutzer dazu, ein bösartiges Antivirenprogramm auf ihre Computer herunterzuladen. Andere bekannte Strategien, die benutzt werden, um Scareware, sowie Exploit Kits, infizierte Email Nachrichten, online Werbungsnetzwerke und Drive-by Downloads zu verbreiten, oder sogar Nutzer direkt anzurufen, um kostenlose Unterstützung anzubieten.

Ein Computer, der mit einem falschen Antivirenprogramm infiziert ist, könnte auch andere Schadensoftware installiert haben, da bösartige Antivirenprogramme oft mit Trojanern und Exploit Kits gebündelt sind. Beachtenswert ist, dass zusätzliche Schadensoftware, die die Betriebssysteme von Nutzern infiltriert, auf dem Computer des Opfers verbleibt, egal ob eine Zahlung für eine nicht existierenede Vollversion eines falschen Antivirenprogramms geleistet wird. Hier sind einige Beispiele solcher falschen Sicherheitswarnungen, die bei der Verbreitung von antiviral factory 2013 gefälschtes antivirus programm benutzt werden:

Fake pop-up used in rogue antivirus distribution example 1

Fake pop-up used in rogue antivirus distribution example 2

Computernutzer, die es mit bösartiger Sicherheitssoftware zu tun haben, sollten nicht die Vollversion kaufen. Indem für einen Lizenzschlüssel für ein falsches Antivirenprogramm bezahlt wird, würden Nutzer ihr Geld und Bankdaten an Internetverbrecher senden. Nutzer, die bereits ihre Kreditkartennummer (oder andere sensible Informationen) eingegeben haben, wenn sie von einer solchen bösartigen Software dazu aufgefordert wurden, sollten Ihr Kreditkarteninstitut informieren, dass sie dazu verleitet wurden, bösartige Sicherheitssoftware zu kaufen. Bildschirmkopie einer Internetseite, die benutzt wird, um Computernutzer dazu zu verleiten, für eine nicht existierende Vollversion von antiviral factory 2013 gefälschtes antivirus programm und andere bösartige Antivirenprogramme zu bezahlen:

example of a webpage used to collect payments for fake antivirus programs

Um ihren Computer vor antiviral factory 2013 gefälschtes antivirus programm und anderen bösartigen Antivirenprogrammen zu schützen, sollten Sie:

  • Ihr Betriebssystem und alle installierten Programme aktuell zu halten.
  • Legitime Antiviren- und Anti-Spähsoftware Programme benutzen.
  • Vorsichtig sein, wenn sie auf Verknüpfungen auf sozialen Netzwerkseiten und Email Nachrichten klicken.
  • Online Pop-up Nachrichten nicht vertrauen, die angeben, dass ihr Computer infiziert ist und anbieten, Sicherheitssoftware herunterzuladen.

Symptome, die zeigen, dass Ihr Betriebssystem mit einem falschen Antivirenprogramm infiziert ist:

  • Störende Pop-up Nachrichten für Sicherheitswarnungen.
  • Benachrichtigungen, die dazu auffordern, auf eine bezahlte Version eines Programms zu wechseln, um die angeblich entdeckte Schadensoftware zu entfernen.
  • Langsame Computerleistung.
  • Deaktivierte Windows Updates.
  • Blockierter Task Manager.
  • Blockierte Internetbrowser, oder die Unfähigkeit legitime Händlerseiten für Antiviren zu besuchen.

Wenn Sie zusätzliche Informationen über antiviral factory 2013 gefälschtes antivirus programm, oder seiner Entfernung haben, teilen Sie Ihr Wissen bitte im untenstehenden Kommentare Abschnitt.

Quelle: https://www.pcrisk.com/removal-guides/7305-antiviral-factory-2013

Über den Autor:

Tomas Meskauskas

Meine Leidenschaft gilt der Computersicherheit und -technologie. Ich habe mehr als 10 Jahre Erfahrung in verschiedenen Unternehmen im Zusammenhang mit der Lösung computertechnischer Probleme und der Internetsicherheit. Seit 2010 arbeite ich als Autor und Redakteur für PCrisk. Folgen Sie mir auf Twitter und LinkedIn, um über die neuesten Bedrohungen der Online-Sicherheit informiert zu bleiben. Lesen Sie mehr über den Autor.

Das Sicherheitsportal PCrisk wurde von vereinten Sicherheitsforschern entwickelt, um Computeranwender über die neuesten Online-Sicherheitsbedrohungen aufzuklären. Weitere Informationen über die Autoren und Forscher, die bei PCrisk arbeiten, finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Unsere Anleitungen zur Entfernung von Malware sind kostenlos. Wenn Sie uns jedoch unterstützen möchten, können Sie uns eine Spende schicken.

Entfernungsanweisungen in anderen Sprachen
QR Code
Antiviral Factory 2013 Gefälschtes Antivirus Programm QR code
Ein QR Code (Quick Response Code/Code für schnelle Reaktion) ist ein maschinenlesbarer Code, der URLs und andere Informationen speichert. Dieser Code kann mit einer Kamera auf dem Smartphone, oder Tablet gelesen werden. Scannen Sie diesen QR Code, um einfachen Zugriff auf einen Entfernungsleitfaden für Antiviral Factory 2013 Gefälschtes Antivirus Programm auf Ihrem mobilen Gerät zu haben.
Wir empfehlen:

Entfern Sie Antiviral Factory 2013 Gefälschtes Antivirus Programm noch heute:

▼ ENTFERNEN SIE SIE JETZT MIT Spyhunter

Plattform: Windows

Bewertung des Herausgebers für Spyhunter:
Ausgezeichnet!

[Zum Seitenanfang]

Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um Schadsoftware zu entfernen, müssen Sie die Vollversion von Spyhunter kaufen.