FacebookTwitterLinkedIn

Vermeiden Sie den Betrug durch Seiten, die eine "Pornografische Sicherheitswarnung" angzeigen

Auch bekannt als: Pornographics Security Warning technischer Support Betrug
Schadenshöhe: Mittel

Was ist der "Pornographics Security Warning" Betrug?

"Pornographics Security Warning" ist ein Betrug des technischen Supports. Es wird behauptet, dass die Geräte der Benutzer aufgrund der Entdeckung fragwürdiger Aktivitäten gesperrt wurden. Ziel dieser Masche ist es, die Opfer dazu zu bringen, mit den Betrügern Kontakt aufzunehmen, und anschließend ihr Vertrauen zu missbrauchen, um auf ihre Kosten Einnahmen zu erzielen.

Auf betrügerische Webseiten, die für Betrügereien werben, wird in der Regel über falsch eingegebene URLs oder Weiterleitungen zugegriffen, die durch betrügerische Webseiten, aufdringliche Werbung oder installierte PUAs (potenziell unerwünschte Anwendungen) verursacht werden.

Pornographics Security Warning Betrug

"Pornographics Security Warning" Betrug Übersicht

Beim Aufrufen einer Webseite, auf der der "Pornographics Security Warning"-Betrug läuft, werden den Besuchern mehrere Dialogfenster angezeigt. Die Benutzer werden aufgefordert, die Betrüger (die als "Techniker" bezeichnet werden) anzurufen, um alle Probleme zu lösen und ihre Geräte freizugeben.

Die Betrügereien mit dem technischen Support zielen in der Regel darauf ab, die Opfer dazu zu verleiten, ihnen Fernzugriff auf ihre Geräte zu gewähren. Zwar zielen alle Betrugsversuche darauf ab, ihren Erfindern Profit zu verschaffen, doch die Art und Weise, wie sie dies erreichen, ist unterschiedlich.

Bei Betrügereien wie "Pornographics Security Warning" verlangen die Cyberkriminellen von den Nutzern meist exorbitante Gebühren für ihre "Dienstleistungen". Zu den gefälschten Dienstleistungen kann es gehören, echte Sicherheitstools zu entfernen, die Opfer zum Kauf gefälschter Antivirenprogramme zu drängen oder Systeme mit Malware (z. B. Trojanern, Ransomware, Kryptominern, usw.) zu infizieren.

Darüber hinaus werden die Benutzer möglicherweise aufgefordert, ihre persönlichen und finanziellen Daten preiszugeben - indem sie diese einfach angeben, aufschreiben (während die Betrüger vorgeben, sie nicht zu sehen) oder auf Phishing-Seiten eingeben. Die "Gebühren" für den technischen Support müssen auf schwer nachvollziehbare Weise bezahlt werden, z. B. mit digitalen Währungen (z. B. Kryptowährungen, Geschenkkarten usw.) oder heimlich in Paketen verschickt werden. Darüber hinaus werden erfolgreich betrogene Opfer oft wiederholt angesprochen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Vertrauen in den "Pornographics Security Warning"-Betrug zu Systeminfektionen, schweren Datenschutzproblemen, finanziellen Verlusten und sogar Identitätsdiebstahl führen kann.

Zusammenfassung der Bedrohung:
Name Pornographics Security Warning technischer Support Betrug
Art der Bedrohung Phishing, Schwindel, Social Engineering, Betrug
Falsche Behauptung Der Betrug behauptet, dass die Geräte der Nutzer aufgrund verdächtiger Aktivitäten gesperrt wurden.
Tarnung Der Betrug ist als eine Warnung von Windows Defender getarnt.
Verwandte Domänen winbluealert[.]ml
Erkennungsnamen (winbluealert[.]ml) Netcraft (bösartig), Spamhaus (Phishing), Fortinet (Spam), vollständige Liste von Erkennungen (VirusTotal)
Symptome Gefälschte Fehlermeldungen, gefälschte Systemwarnungen, Pop-up-Fehler, gefälschte Computerscans.
Verbreitungsmethoden Kompromittierte Webseiten, betrügerische Online-Popup-Werbung, potenziell unerwünschte Anwendungen.
Schaden Verlust vertraulicher privater Daten, Geldverlust, Identitätsdiebstahl, mögliche Malware-Infektionen.
Entfernung

Um Pornographics Security Warning technischer Support Betrug zu entfernen, empfehlen unsere Malware-Forscher, Ihren Computer mit Combo Cleaner zu scannen.
▼ Laden Combo Cleaner
Der kostenlose Scanner überprüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. 7 Tage beschränkte kostenlose Testversion verfügbar. Eigentümer und Betreiber von Combo Cleaner ist Rcs Lt, die Muttergesellschaft von PCRisk. Lesen Sie mehr.

Online Betrügereien im Allgemeinen

"Microsoft Windows Virus Alert", "Windows_Firewall_Protection_Alert", "Access to this pc has been blocked for security reasons" sind einige Beispiele für Betrügereien beim technischen Support.

Das Internet ist voll von betrügerischen und bösartigen Inhalten. Daher gibt es online Tausende von verschiedenen Betrügereien; zu den beliebtesten gehören gefälschte Viren- und Fehlerwarnungen, Warnungen vor veralteter und fehlender Software, gefälschte Werbegeschenke und Preisverlosungen usw. Da Internet-Betrügereien weit verbreitet sind, sollten Sie beim Surfen unbedingt Vorsicht walten lassen.

Wie haben sich potenziell unerwünschte Anwendungen auf meinem Computer installiert?

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, werden betrügerische Websites häufig von PUAs geöffnet, die in die Geräte der Benutzer eingeschleust wurden. Diese Software erscheint legitim, kann aber unerwünschte/schädliche Aktivitäten durchführen (z. B. Adware, Browserentführer usw.).

Einige PUAs haben "offizielle" Werbe-/Downloadseiten. Diese Anwendungen werden auch durch die "Bündelungs"-Marketingmethode verbreitet, bei der gewöhnliche Programme mit verschiedenen Zusätzen versehen werden. Eilige Downloads/Installationen erhöhen das Risiko, dass gebündelte Inhalte in das System gelangen. Aufdringliche Werbeanzeigen verbreiten ebenfalls PUAs. Einmal angeklickt, kann die Werbung heimlich Software herunterladen/installieren.

Wie vermeidet man die Installation potenziell unerwünschter Anwendungen?

Es wird empfohlen, Softwareprodukte zu recherchieren und nur von offiziellen/geprüften Quellen herunterzuladen. Nicht vertrauenswürdige Downloadkanäle, z. B. inoffizielle und Freeware-Webseiten, Peer-to-Peer-Netzwerke usw. - bieten oft gebündelte Inhalte an.

Beim Herunterladen/Installieren ist es ratsam, die Bedingungen zu lesen, mögliche Optionen zu prüfen, die Einstellungen "Benutzerdefiniert" oder "Erweitert" zu verwenden und sich von allen Zusätzen abzumelden. Aufdringliche Anzeigen erscheinen legitim, leiten aber zu verschiedenen fragwürdigen Webseiten weiter (z. B. Glücksspiel, Erwachsenen-Dating, Pornografie usw.).

Wenn Sie auf solche Werbung und/oder Weiterleitungen stoßen, müssen Sie Ihr System überprüfen und alle verdächtigen Anwendungen und Browser-Erweiterungen/Plug-ins aufspüren und unverzüglich entfernen. Wenn Ihr Computer bereits mit PUAs infiziert ist, empfehlen wir, einen Scan mit Combo Cleaner durchzuführen, um sie automatisch zu entfernen.

Text, der im "Pornographics Security Warning" Betrug präsentiert wird:

Pornographics Security Warning
Windows wurde aufgrund fragwürdiger Aktivitäten blockiert.
Sie müssen sich sofort mit uns in Verbindung setzen, damit unsere Techniker Sie per Telefon durch den Entfernungsprozess führen können.
BITTE rufen Sie uns innerhalb der nächsten 5 Minuten an, um eine komplette Fehlfunktion Ihres Computers zu vermeiden.

 

-----

 

Windows Defender - Pornographics Security warning
App: Ads.fiancetrack(2).dll
Erkannte Bedrohung: Pornografische Spyware

 

Windows wurde aufgrund einer fragwürdigen Aktivität blockiert.
Kontaktieren Sie den technischen Support:

 

Zurück

 

-----

 

Windows Defender - Pornographics Security Warnung

 

** Windows wurde aufgrund einer fragwürdigen Aktivität blockiert. **

 

Bitte rufen Sie uns innerhalb der nächsten 5 Minuten an, um zu vermeiden, dass Ihr Computer ausgeschaltet wird. Die folgenden Daten werden gestohlen.

 

> Facebook Anmeldedaten
> Kreditkartendaten
> Anmeldedaten zum E-Mail-Konto
> Auf diesem PC gespeicherte Kontakte

 

Sie müssen sich sofort mit uns in Verbindung setzen, damit unsere Techniker Sie per Telefon durch den Entfernungsprozess führen können. BITTE rufen Sie uns innerhalb der nächsten 5 Minuten an, um eine komplette Fehlfunktion Ihres Computers zu vermeiden.

 

Wenden Sie sich an die Windows-Hotline, um Ihren Computer aufzuwecken.

 

Wenn Sie diese Seite schließen, wird der Zugang zu Ihrem Computer gesperrt, um weitere Schäden an unserem Netzwerk zu verhindern.

 

Rufen Sie uns gebührenfrei an:

 

Abbruch OK

Das Aussehen des Pop-up-Betrugs "Pornographics Security Warning" (GIF):

Aussehen des Pornographics Security Warning Betrugs (GIF)

Sofortige automatische Entfernung von Pornographics Security Warning technischer Support Betrug: Die manuelle Entfernung einer Bedrohung kann ein langer und komplizierter Prozess sein, der fortgeschrittene Computerkenntnisse voraussetzt. Combo Cleaner ist ein professionelles, automatische Malware-Entfernungstool, das zur Entfernung von Pornographics Security Warning technischer Support Betrug empfohlen wird. Laden Sie es herunter, indem Sie auf die untenstehende Schaltfläche klicken:
▼ LADEN Sie Combo Cleaner herunter Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. 7 Tage beschränkte kostenlose Testversion verfügbar. Eigentümer und Betreiber von Combo Cleaner ist Rcs Lt, die Muttergesellschaft von PCRisk. Lesen Sie mehr. Indem Sie Software, die auf dieser Internetseite aufgeführt ist, herunterladen, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen zu.

Schnellmenü:

Potenziell unerwünschte Anwendungen entfernen:

Windows 10 Nutzer:

Programme hinzufügen oder entfernen - Windows 10

Machen Sie einen Rechtsklick in der linken unteren Ecke des Bildschirms, im Schnellzugriffmenü wählen Sie Systemsteuerung aus. Im geöffneten Fenster wählen Sie Ein Programm deinstallieren.

Windows 7 Nutzer:

Programme hinzufügen oder entfernen - Windows 7

Klicken Sie auf Start ("Windows Logo" in der linken, unteren Ecke Ihres Desktop), wählen Sie Systemsteuerung. Suchen Sie Programme und klicken Sie auf Ein Programm deinstallieren.

macOS (OSX) Nutzer:

Klicken Sie auf Finder, wählen Sie im geöffneten Fenster Anwendungen. Ziehen Sie die App vom Anwendungen Ordner zum Papierkorb (befindet sich im Dock), machen Sie dann einen Rechtsklick auf das Papierkorbzeichen und wählen Sie Papierkorb leeren.

PUA Deinstallation über Systemsteuerung

Suchen Sie im Programme deinstallieren Fenster nach allen verdächtigen/kürzlich installierten Anwendungen, wählen Sie diese Einträge aus und klicken Sie auf "Deinstallieren", oder "Entfernen".

Nachdem Sie die potenziell unerwünschte Anwendung deinstalliert haben, scannen Sie Ihren Computer auf Überreste unerwünschter Komponenten oder möglichen Malware Infektionen. Um Ihren Computer zu scannen, benutzen Sie die empfohlene Schadsoftware Entfernungssoftware.

Betrügerische Erweiterungen von Internetbrowsern entfernen:

Das Video zeigt, wie man potenziell unerwünschte Browser-Add-ons entfernt:

Google Chrome logoBösartige Erweiterungen von Google Chrome entfernen:

Betrügerische Erweiterungen von Google Chrome entfernen Schritt 1

Klicken Sie auf das Chrome Menüzeichen Google Chrome menu icon (obere rechte Ecke von Google Chrome), wählen Sie "Weitere Tools" und klicken Sie auf "Erweiterungen". Suchen Sie alle kürzlich installierten, verdächtigen Browser-Add-ons und entfernen Sie sie.

Betrügerische Erweiterungen von Google Chrome entfernen Schritt 2

Alternative Methode:

Falls Sie weiterhin Probleme mit der Entfernung von pornographics security warning technischer support betrug haben, setzen Sie die Einstellungen Ihres Google Chrome Browsers zurück. Klicken Sie auf das Chrome Menü-Symbol Google Chrome menu icon (in der oberen rechten Ecke von Google Chrome) und wählen Sie Einstellungen. Scrollen Sie zum Ende der Seite herunter. Klicken Sie auf den Erweitert... Link.

Google Chrome settings reset step 1

Nachdem Sie zum Ende der Seite hinuntergescrollt haben, klicken Sie auf das Zurücksetzen (Einstellungen auf ihren ursprünglichen Standard wiederherstellen) Feld.

Google Chrome settings reset step 2

Im geöffneten Fenster bestätigen Sie, dass Sie die Google Chrome Einstellungen auf Standard zurücksetzen möchten, indem Sie auf das Zurücksetzen Feld klicken.

Google Chrome settings reset step 3

Mozilla Firefox logoBösartige Plug-ins von Mozilla Firefox entfernen:

Betrügerische Erweiterungen von Mozilla Firefox entfernen Schritt 1

Klicken Sie auf das Firefox Menüzeichen firefox menu icon (rechte obere Ecke des Hauptfensters), wählen Sie "Add-ons". Klicken Sie auf "Erweiterungen" und entfernen Sie im geöffneten Fenster alle kürzlich installierten, verdächtigen Browser-Plug-ins.

Betrügerische Erweiterungen von Mozilla Firefox entfernen Schritt 2

Alternative Methode:

Computernutzer, die Probleme mit der Entfernung von pornographics security warning technischer support betrug haben, können Ihre Mozilla Firefox Einstellungen auf Standard zurücksetzen. Öffnen Sie Mozilla Firefox. In der oberen rechten Ecke des Hauptfensters klicken Sie auf das Firefox Menü firefox menu, im geöffneten Menü klicken Sie auf das Hilfsmenü öffnen Feld firefox help menu

Zurücksetzen Mozilla Firefox-Einstellungen auf die Standardwerte - Zugriff

Wählen Sie Problemlösungsinformationen.

Zurücksetzen Mozilla Firefox-Einstellungen auf die Standardwerte

Im geöffneten Fenster klicken Sie auf das Firefox Zurücksetzen Feld.

Zurücksetzen Mozilla Firefox-Einstellungen auf die Standardwerte - Klick

Im geöffneten Fenster bestätigen Sie, dass sie die Mozilla Firefox Einstellungen auf Standard zurücksetzen wollen, indem Sie auf das Zurücksetzen Feld klicken.

Bestätigen von Einstellungen zurückgesetzt

safari logoBösartige Erweiterungen von Safari entfernen:

Adware von Safari entfernen - 1

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Safari Browser aktiv ist, klicken Sie auf das Safari Menü und wählen Sie Einstellungen...

Adware von Safari entfernen - 2

Klicken Sie im geöffneten Fenster auf Erweiterungen, suchen Sie nach kürzlich installierten, verdächtigen Erweiterungen, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf Deinstallieren.

Alternative Methode:

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Safari Browser aktiv ist und klicken Sie auf das Safari Menü. Vom sich aufklappenden Auswahlmenü wählen Sie Verlauf und Internetseitendaten löschen...

Adware von Safari entfernen - 3

Wählen Sie im geöffneten Fenster Gesamtverlauf und klicken Sie auf das Verlauf löschen Feld.

Adware von Safari entfernen - 4

Microsoft Edge (Chromium) logoBösartige Erweiterungen von Microsoft Edge entfernen:

Entfernen von Adware aus Microsoft Edge Schritt 1

Klicken Sie auf das Edge Menüsymbol Microsoft Edge (Chromium) Menü-Symbol (in der oberen rechten Ecke von Microsoft Edge), wählen Sie "Erweiterungen". Suchen Sie nach allen kürzlich installierten verdächtigen Browser-Add-Ons und klicken Sie unter deren Namen auf "Entfernen".

Entfernen von Adware aus Microsoft Edge Schritt 2

Alternative Methode:

Wenn Sie weiterhin Probleme mit der Entfernung von pornographics security warning technischer support betrug haben, setzen Sie Ihre Microsoft Edge Browsereinstellungen zurück. Klicken Sie auf das Edge Menüsymbol  Microsoft Edge (Chromium) Menü-Symbol (in der oberen rechten Ecke von Microsoft Edge) und wählen Sie Einstellungen.

Microsoft Edge reset Schritt 1

Im geöffneten Einstellungsmenü wählen Sie Einstellungen wiederherstellen.

Microsoft Edge (Chromium) reset Schritt 2

Wählen Sie Einstellungen auf ihre Standardwerte zurücksetzen. Im geöffneten Fenster bestätigen Sie, dass Sie die Microsoft Edge Einstellungen auf Standard zurücksetzen möchten, indem Sie auf die Schaltfläche "Zurücksetzen" klicken.

Microsoft Edge (Chromium) reset Schritt 3

  • Wenn dies nicht geholfen hat, befolgen Sie diese alternativen Anweisungen, die erklären, wie man den Microsoft Edge Browser zurückstellt.

Zusammenfassung:

werbefinanzierte Software 1Meistens infiltrieren werbefinanzierte Software, oder potenziell unerwünschte Anwendungen, die Internetbrowser von Benutzern beim Herunterladen kostenloser Software. Einige der bösartigen Downloadseiten für kostenlose Software, erlauben es nicht, die gewählte Freeware herunterzuladen, falls sich Benutzer dafür entscheiden, die Installation beworbener Software abzulehnen. Beachten Sie, dass die sicherste Quelle zum Herunterladen kostenloser Software die Internetseite ihrer Entwickler ist. Falls Ihr Download von einem Downloadklienten verwaltet wird, vergewissern Sie sich, dass Sie die Installation geförderter Browser Programmerweiterungen und Symbolleisten ablehnen. 

Hilfe beim Entfernen:
Falls Sie Probleme beim Versuch pornographics security warning technischer support betrug von Ihrem Computer zu entfernen haben, bitten Sie bitte um Hilfe in unserem Schadensoftware Entfernungsforum.

Kommentare hinterlassen:
Falls Sie zusätzliche Informationen über pornographics security warning technischer support betrug, oder ihre Entfernung haben, teilen Sie bitte Ihr Wissen im unten aufgeführten Kommentare Abschnitt.

Quelle: https://www.pcrisk.com/removal-guides/22471-pornographics-security-warning-pop-up-scam

Häufig gestellte Fragen (Frequently Asked Questions - FAQ)

Was ist ein Pop-up-Betrug?

Pop-up-Betrügereien sind im Wesentlichen betrügerische Nachrichten, die die Opfer zu bestimmten Handlungen verleiten sollen. So können sie beispielsweise dazu verleitet werden, gefälschte Notrufnummern anzurufen, Cyberkriminellen Fernzugriff auf ihre Geräte zu gewähren, private Informationen preiszugeben, falsche Gebühren zu zahlen usw.

Was ist der Zweck eines Pop-up-Betrugs?

Pop-up-Betrügereien zielen in der Regel darauf ab, Profit zu machen. Cyber-Kriminelle können dies erreichen, indem sie ihre Opfer zu Geldtransaktionen verleiten, für nicht vertrauenswürdige und schädliche Software werben, sensible Informationen für illegale Aktivitäten nutzen, Malware verbreiten usw.

Warum tauchen gefälschte Pop-ups auf?

Pop-up-Betrügereien werden auf unseriösen Webseiten angezeigt, die in der Regel versehentlich aufgerufen werden. Solche Websites können durch falsch eingegebene URLs, Weiterleitungen von anderen dubiosen Webseiten oder aufdringliche Werbung aufgerufen werden. Darüber hinaus können solche Websites durch eine nicht vertrauenswürdige Software, die auf dem System installiert ist, zwangsgeöffnet werden.

Ich habe Cyberkriminellen den Fernzugriff auf meinen Computer erlaubt, was soll ich tun?

Zunächst müssen Sie Ihr Gerät vom Internet trennen und dann alle Fernzugriffsprogramme deinstallieren, die Sie auf Wunsch der Cyberkriminellen installiert haben (z. B. AnyDesk, TeamViewer usw.). Schließlich müssen Sie mit einem Antivirenprogramm einen vollständigen Systemscan durchführen und alle erkannten Bedrohungen entfernen.

Ich habe meine persönlichen Daten angegeben, als ich auf einen Pop-up-Betrug hereingefallen bin, was soll ich tun?

Wenn Sie Ihre Kontodaten preisgegeben haben, sollten Sie die Passwörter/Sicherheitsfragen aller potenziell gefährdeten Konten ändern und sich unverzüglich an den offiziellen Support wenden. Wenn Sie andere private Daten angegeben haben (z. B. Ausweisdaten, Kreditkartennummern usw.) - wenden Sie sich unverzüglich an die zuständigen Behörden.

Schützt mich Combo Cleaner vor Popup-Betrügereien und der von ihnen verbreiteten Malware?

Combo Cleaner kann die von Ihnen besuchten Webseiten scannen und betrügerische und bösartige Webseiten erkennen. Er kann auch den weiteren Zugriff auf solche Webseiten blockieren. Außerdem kann Combo Cleaner Geräte scannen und die meisten bekannten Malware-Infektionen beseitigen. Es ist jedoch wichtig, einen vollständigen System-Scan durchzuführen, da hochgradig bösartige Software in der Regel tief im System versteckt ist.

▼ Diskussion einblenden

Über den Autor:

Tomas Meskauskas

Meine Leidenschaft gilt der Computersicherheit und -technologie. Ich habe mehr als 10 Jahre Erfahrung in verschiedenen Unternehmen im Zusammenhang mit der Lösung computertechnischer Probleme und der Internetsicherheit. Seit 2010 arbeite ich als Autor und Redakteur für PCrisk. Folgen Sie mir auf Twitter und LinkedIn, um über die neuesten Bedrohungen der Online-Sicherheit informiert zu bleiben. Lesen Sie mehr über den Autor.

Das Sicherheitsportal PCrisk wurde von vereinten Sicherheitsforschern entwickelt, um Computeranwender über die neuesten Online-Sicherheitsbedrohungen aufzuklären. Weitere Informationen über die Autoren und Forscher, die bei PCrisk arbeiten, finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Unsere Anleitungen zur Entfernung von Malware sind kostenlos. Wenn Sie uns jedoch unterstützen möchten, können Sie uns eine Spende schicken.

Über uns

PCrisk

PCrisk ist ein Cybersicherheitsportal, das Internet-Benutzer über die neuesten digitalen Bedrohungen informiert. Unsere Inhalte werden von Sicherheitsexperten und professionellen Malware-Forschern bereitgestellt. Lesen Sie mehr über uns.

Entfernungsanweisungen in anderen Sprachen
QR Code
Pornographics Security Warning technischer Support Betrug QR code
Scannen Sie diesen QR Code, um einfachen Zugriff auf einen Entfernungsleitfaden für Pornographics Security Warning technischer Support Betrug auf Ihrem mobilen Gerät zu haben.
Wir empfehlen:

Entfern Sie Pornographics Security Warning technischer Support Betrug noch heute:

▼ ENTFERNEN SIE SIE JETZT MIT Combo Cleaner

Plattform: Windows

Bewertung des Herausgebers für Combo Cleaner:
BewertungAusgezeichnet!

[Zum Seitenanfang]

Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um das Produkt mit vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie eine Lizenz für Combo Cleaner erwerben. 7 Tage beschränkte kostenlose Testversion verfügbar. Eigentümer und Betreiber von Combo Cleaner ist Rcs Lt, die Muttergesellschaft von PCRisk. Lesen Sie mehr.