Wie beschleunigt man den Google Chrome Browser in Windows?

Wie beschleunigt man den Google Chrome Browser in Windows?

Die meisten Menschen benutzen heutzutage das Internet und es werden immer mehr. Je mehr man das Internet nutzt, desto mehr will man einen schnellen und effizienten Prozess. Alles wird immer schneller und wir gewöhnen uns an dieses Tempo. Wir haben wenig Geduld bei langsamen Internetverbindungen oder Browsern. Was einmal schnell erschien, ist jetzt langsam. Genau wie ein Browser der ursprünglich schnell erschien, aber mit der heutigen Technologie langsam erscheint. Das könnte auch bei Ihrem Browser der Fall sein.

Google Chrome ist wahrscheinlich der schnellste Browser, ein Hilfsmittel, welches viele von uns aufgrund seiner guten Leistung jeden Tag nutzen. Die Browsergeschwindigkeit ist oft der wichtigste Aspekt bei der Auswahl eines Browsers. Schnelles Internet bringt nichts, wenn Ihr Browser langsam ist. Wenn Sie also ein Chrome Benutzer sind, dessen Browser langsam, die Browsergeschwindigkeit aber wichtig ist, könnte Ihnen dieser Artikel dabei helfen, die Leistung schnell zu verbessern.

how to make google chrome faster

Inhaltsverzeichnis:

Erweiterungen deaktivieren

Erweiterungen sind Programme für Ihren Browser. Sie können Chrome zusätzliche Funktionen hinzufügen, aber jede Erweiterung benutzt auch Ressourcen, die die Leistung beeinflussen könnten. Sie können beliebig viele Erweiterungen installieren, aber zu viele Erweiterungen werden Chrome definitiv verlangsamen. Wir empfehlen, dass Sie nur diejenigen behalten, die Sie wirklich brauchen. Sie müssen sie nicht deinstallieren. Zunächst können Sie versuchen, sie zu deaktivieren um zu sehen, ob das hilft.

In den meisten Fällen fügt Chrome die Installation einer Erweiterung der Adressleiste hinzu. Sie finden Sie oben rechts in Ihrem Google Chrome Browser.

how to make chrome faster disabling extensions step 1

Um eine Erweiterung zu deinstallieren, machen Sie einen Rechtsklick auf das dazugehörige Symbol und wählen Sie die Option: „Von Chrome entfernen...“.

make your google chrome faster disabling extensions step 2

Sie sollten wissen, dass nicht alle Erweiterungen so einfach entfernt werden können. Um sie zu entfernen müssen Sie vielleicht zur Liste „Installierte Erweiterungen“ gehen. Um auf diese Liste zuzugreifen, klicken Sie auf das „Anpassen und einstellen“ Menü (drei Punkte oben rechts) und gehen dann auf „Weitere Tools“ und wählen „Erweiterungen“.

how to make chrome faster disabling extensions step 3

Chrome öffnet die Liste „Erweiterungen“ für Sie. Sie werden sehen, dass Sie Erweiterungen aktivieren/deaktivieren oder vollständig von Ihrem Google Chrome Browser entfernen können. Wenn Sie eine installierte Erweiterung deaktivieren, können Sie diese jederzeit wieder aktivieren. Das ist die einzige Art, Ihre Browserleistung zu verbessern.

how to make chrome faster disabling extensions step 4

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Prefetching Ressourcenfunktion

Diese Funktion lässt Chrome Seiten schneller laden, wenn Sie darauf zugreifen. Prefetching wird auch „Prerendering“ genannt. Es bedeutet, dass die Funktion, wenn sie aktiviert ist, Seiten speichert, die auf der Webseite verlinkt sind, die Sie gerade besuchen. Wenn Sie die gleiche Webseite beim nächsten Mal öffnen, wird sie schneller laden. Ein Nachteil dieser Funktion ist, dass Sie Ressourcen von Seiten herunterladen, die Sie vielleicht nie mehr besuchen müssen, was mehr Systemressourcen benutzen kann. Sie können entscheiden, ob Sie diese Funktionen aktivieren oder deaktivieren möchten. Wenn Sie ständig die gleichen Seiten besuchen, könnte das Ihren Browser schneller machen. Um auf die „Prefetching Ressourcenfunktion“ zuzugreifen, gehen Sie auf „Anpassen und einstellen“ (drei Punkte oben rechts) und klicken Sie dann auf „Einstellungen“.

how to make chrome faster with prefetch resources feature step 1

Wenn die Seite „Einstellungen“ erscheint, klicken Sie auf „Erweitert“.

how to make chrome faster with prefetch resources feature step 2

Im Abschnitt „Sicherheit und Datenschutz“ finden Sie „Vorhersagefunktion zum schnelleren Laden von Seiten verwenden“ und können wählen, ob sie diese aktivieren oder deaktivieren möchten.

how to make chrome faster with prefetch resources feature step 4

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Flash Plugin verwalten

Standardmäßig muss jede Webseite mit Flash Ihre Nutzungserlaubnis einholen. Das ist wahrscheinlich die beste Option, falls Sie Seiten blockieren möchten, die von Flash ausgeführt werden. Diese Einstellung ist selbstverständlich veränderbar. Gehen Sie auf „Anpassen und einstellen“ und dann „Einstellungen“. Im Suchfeld für Einstellungen, geben Sie „Inhalt“ ein. Suchen Sie „Inhaltseinstellungen“ in den Ergebnissen und klicken Sie darauf.

how to make chrome faster managing flash plugin step 1

In den Inhaltseinstellungen klicken Sie auf „Flash“.

make your google chrome faster managing flash plugin step 2

Deaktivieren Sie die empfohlene Einstellung „Zuerst fragen“.

make your google chrome faster managing flash plugin step 3

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Browsingdaten löschen

Wenn Sie verschiedene Seiten besuchen, speichert Chrome die Adressen, Cookies, Downloadverlauf und andere Daten von Webseiten. Chrome sammelt diese Daten, so dass er sie später laden kann, ohne sie immer wieder herunterzuladen. Dieser Datensammlungs- und Speicherungsprozess beschleunigt Chrome, aber wenn der Speicher sehr groß wird, leidet die Browserleistung darunter.

Um Ihren Browserverlauf zu löschen, klicken Sie auf „Einstellungen“ und dann „Weitere Tools“ und wählen Sie „Browsingdaten löschen...“.

make your google chrome faster by clearing browsing data step 1

Klicken Sie auf „Erweitert“, um alle Optionen zum Löschen von Browsingdaten zu sehen. Hier können Sie die zu löschenden Daten auswählen und aus welchem Zeitraum sie stammen. Danach klicken Sie auf „Daten löschen“.

make your google chrome faster by clearing browsing data step 2

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Experimentelle Funktionen

Diese Funktionen beschreibt schon der Name: Das bedeutet, dass Sie einige Bugs und Abstürze aufgrund der Instabilität dieser Funktionen erfahren könnten. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass sie zu großen Problemen führen und so wollen Sie dieser vielleicht trotzdem ausprobieren, um Ihren Browser zu beschleunigen.

Um auf diese Funktionen zuzugreifen, geben Sie „chrome://flags“ in die Adressleiste des Browsers ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie werden eine lange Liste von Funktionen sehen.

make your google chrome faster with experimental features step 1

Da wir Ihnen nur drei Experimente aus dieser langen Liste zeigen werden, schlagen wir vor, dass Sie das Suchfeld benutzen, um nach ihnen zu suchen. Geben Sie zuerst „Schnell“ ein, um die Funktion „Schnelles Schließen einer Registerkarte/eines Fensters“ zu finden. Dies beschleunigt das Schließen der Registerkarten. Klicken Sie auf „Aktivieren“, um sie zu aktivieren.

make your google chrome faster with experimental features step 2

Geben Sie nun „Sanfter Bildlauf“ in die Suche ein und Chrome wird die Funktion „Sanfter Bildlauf“ für Sie finden. Diese macht die Animation von Chrome sanfter beim Bildlauf durch die Seiten. Die Seiten scheinen reaktionsfreudiger und schneller zu sein.

make your google chrome faster with experimental features step 3

Geben Sie „Verwerfen“ ein und Chrome wir die Funktion „Automatisches Verwerfen von Registerkarten“ finden. Damit entfernt Chrome automatisch Registerkarten aus dem Verlauf, wenn Ihr Systemspeicher niedrig ist. Die Registerkarten bleiben offen und werden neu geladen, wenn Sie sie anklicken.

make your google chrome faster with experimental features step 4

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Chrome aktualisieren

Vergessen Sie nicht, Ihren Chrome Browser auf dem neuesten Stand zu halten, da er dadurch auch langsam sein könnte. Die Aktualisierung von Chrome könnte den Browser auch besser laufen lassen. Sie lädt und installiert Updates automatisch, aber nur, wenn Chrome geschlossen ist. Die einfachste Lösung ist, Chrome ab und an zu schließen.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Browser aktuell ist, können sie es einfach überprüfen, indem Sie auf „„Anpassen und einstellen“ gehen und „Hilfe“ anklicken und dann „Über Google Chrome“. Sie sehen dann die von Ihnen genutzte Version und ob sie aktuell ist. Falls nicht, sollten Sie eine Benachrichtigung sehen, die vorschlägt, Chrome in „Anpassen und einstellen“ zu aktualisieren wenn Sie darauf klicken. Wenn Sie nicht da ist, wurde Ihre Browser bereits auf die neueste Version aktualisiert.

make your google chrome faster by updating chrome

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Chrome Cleanup Tool

Diese Anwendung scannt und entfernt Software, die Probleme mit Chrome verursachen könnte, wie Abstürze, ungewöhnliche Startseiten und Symbolleisten, unerwünschte Werbung, die Sie nicht entfernen können. Laden Sie dieses Tool von  https://www.google.com/chrome/cleanup-tool/index.html herunter und installieren Sie es. Nach der Installation wird es sofort auf Programme scannen. Wenn es etwas findet, können Sie damit beginnen Probleme zu beheben, durch die der Chrome Browser schlecht läuft.

make your google chrome faster with chrome cleanup tool step 1

Später werden sie auf Einstellungen geleitet und gefragt, ob Sie Ihr Profil zurücksetzen möchten. Dadurch wird Ihre Startseite zurückgesetzt, die neue Registerkartenseite, Suchmaschine und angeheftete Registerkarten. Sie deaktiviert auch alle Erweiterungen und löscht die temporären Daten, wie Cookies. Ihre Lesezeichen, Ihr Verlauf und gespeicherte Passwörter werden nicht gelöscht. Klicken Sie auf „Zurücksetzen“, falls Chrome diese Aktionen ausführen soll. Falls nicht, klicken Sie auf „Abbrechen“.

make your google chrome faster with chrome cleanup tool step 2

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Geöffnete Registerkarten

Je mehr Registerkarten in Ihrem Browser geöffnet sind, desto mehr Ressourcen benutzt er. Wenn Sie nur einige Registerkarten geöffnet lassen, wird das kein Problem sein. Viele Leute haben jedoch unzählige, offene Registerkarten, was die Leistung beinträchtigen könnte, weil jede Registerkarte ihren eigenen Prozess öffnet. Es ist gut diese Registerkarte unabhängig laufen zu lassen, aber das verbraucht viele Ressourcen.

Es gibt eine Chrome Erweiterung, mit der Sie Registerkarten an der Verwendung von Ressourcen aussetzen können. Sie können so viele Registerkarten aussetzen, wie Sie geöffnet haben, oder nur eine. Sie können diese Erweiterung bei Google finden, indem Sie nach dem Nahmen „The Great Suspender“ suchen. Fügen Sie diese Ihre Chrome Erweiterungsliste hinzu. Mit dieser Erweiterung können Sie nun Ihre Registerkarten aussetzen und sie jederzeit wieder neu laden.

make your google chrome faster closing opened tabs or suspending them

[Zurück zum Inhaltsverzeichnis]

Das Video zeigt, wie man Chrome schneller macht:

[Zum Seitenanfang]