PC Analyzer Tool Betrug

Auch bekannt als: PC Analyzer Tool falscher Antivirus
Verbreitung: Niedrig
Schadenshöhe: Mittel

PC Analyzer Tool Entfernungsanleitung

Was ist PC Analyzer Tool?

Nach den Entwicklern von PC Analyzer Tool, ist es ein Programm, das in der Lage ist, Computer von verschiedenen unnötigen Dateien zu bereinigen, das Register und andere Fehler zu reparieren, Infektionen zu entfernen, Festplatten zu defragmentieren und so weiter. Diese Anwendung wird jedoch mithilfe betrügerischer Webseiten gefördert, die falsche Virus-Alarme anzeigen und ihr kann nicht vertraut werden. Dies ist ein völlig gefälschtes Tool, das von Betrügern verwendet wird, um Leute zu erschrecken und sie zum Kauf verschiedener Dienstleistungen zu verleiten.

PC Analyzer Tool unwanted application

Wie bereits in unserer Einführung erwähnt, wird PC Analyzer von betrügerischen Webseiten gefördert, die suggerieren, dass ein Computer mit irgendeinem Virus (oder Viren) infiziert ist und der Computer des Benutzers ist aufgrund eines illegalen Registrierungsschlüssels gesperrt, Softwareraubkopien und andere ähnliche Dinge. Betrüger geben sich als Mitglieder des Microsoft Support aus, nur um einen Eindruck von Seriosität zu erwecken und das Vertrauen der Benutzer zu gewinnen. Falsche Fehlermeldungen ermutigen Benutzer dazu, unverzüglich verschiedene Telefonnummern (z.B., "+ 1-877-286-9666") anzurufen, da die entdeckten Bedrohungen sehr schädlich sind. Dies ist eine Betrugsmasche bei der Cyberkriminelle, sobald kontaktiert, um die Erlaubnis fragen, ein Fernzugriff-Tool zu installieren, damit sie das System bereinigen können. Sofort nach Zugang, installieren Betrüger PC Analyzer-Tool auf dem System und führen einen vollständigen Systemscan aus. Auch wenn PC Analyzer Tool eine recht beeindruckende Liste von Tools aufweist, welche die Stabilität und Sicherheit des PCs sichern sollen, ist dieses Tool falsch. Sobald ein Scan-Vorgang abgeschlossen ist, zeigt dieses Tool eine beeindruckende Zahl verschiedener Infektionen, Register-Fehler und anderer Probleme an. Um alle ermittelten Probleme zu beheben, bitten Betrüger darum, ihnen ab 300-500 $ zu zahlen. Wir empfehlen dringend, Anfragen nach Zahlungen für solche Dienstleistungen zu ignorieren und alle gefundenen Probleme sind falsch und Betrüger verwenden dieses Tool lediglich, um Menschen um ihr Geld zu betrügen. Tatsächlich sollte Betrügern, die ihre Software durch betrügerische Webseiten fördern, die verschiedene falsche Fehler, Virus-Alarm und andere ähnliche Nachrichten anzeigen, niemals vertraut werden oder deren Produkten/gekauften Dienstleistungen.

Zusammenfassung der Bedrohung:
NamePC Analyzer Tool falscher Antivirus
Art der BedrohungFalscher Antivirus, betrügerischer Antivirus, Scareware
SymptomeStörende Werbung erschien auf Ihrem Computer, obwohl Sie sie nicht installiert haben. Erscheinen verschiedener Warnmeldungen, die besagen, dass Ihr Computer stark infiziert ist. Man kann nicht auf den Task-Manager zugreifen, kann keine installierten, legitimen Anwendungen starten.
VerbreitungsmethodenBetrügerische Pop-up-Werbung, falsche Flash-Player Installationsprogramme, Software Cracks Downloads.
SchadenGeldverlust (unnötiger Kauf von gefälschter Software), langsame Computerleistung, unfähig, den Computer normal zu benutzen.
Entfernung

Um PC Analyzer Tool falscher Antivirus zu entfernen, empfehlen unsere Malware-Forscher, Ihren Computer mit Spyhunter zu scannen.
▼ Laden Spyhunter
Der kostenlose Scanner überprüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um Malware zu entfernen, müssen Sie die Vollversion von Spyhunter erwerben.

Es gibt viele verschiedene falsche Antivirus-, PC-Optimierung- und andere ähnliche Tools, die entwickelt wurden, um falsche Ergebnisse anzuzeigen. Diese Tools werden üblicherweise nur verwendet, um Einnahmen für ihre Entwickler zu generieren, indem Menschen dazu verleitet werden zu glauben, dass ernsthafte Probleme mit ihren Computern existieren. In der Regel versuchen Betrüger den Eindruck zu erwecken, dass erkannte Probleme sofort behoben werden müssen, da Benutzer sonst unter verschiedenen ernsthaften Sicherheit und Problemen leiden. Das Problem ist, dass die meisten dieser Anwendungen vollständige Systemscans ausführen, ihre "kostenlosen" Versionen jedoch nicht in der Lage sind, erkannte Malware zu entfernen. Aus diesem Grund werden Benutzer dazu ermutigt, Vollversionen zu erwerben. Das Problem ist, dass solche Apps keinen tatsächlichen Wert für den Benutzer haben. Alles, was sie tun, ist, die falsche Liste von Infektionen zu bereinigen und schützen Systeme in keiner Weise.

Wie wurden potenziell unerwünschte Anwendungen auf meinem Computer installiert?

Falsche Antivirus-, PC-Optimierungs- und andere ähnliche Tools dieser Art werden üblicherweise entweder von Benutzern installiert, wenn sie diese Tools von betrügerischen Webseiten herunterladen. Oder wenn Benutzer Betrügern die Erlaubnis erteilen, sie zu installieren. Häufig bitten Betrüger um die Erlaubnis, durch die Installation eines Fernzugriffs-Tools (wie Team Viewer und so weiter), Zugriff auf ihre Computer zu erhalten. Nach erfolgreichem Verbindungsaufbau, installieren Betrüger Tools wie PC Analyzer Tool manuell.

Wie kann die Installation von potenziell unerwünschten Anwendungen vermieden werden?

Um Installationen von verschiedenen unseriösen Apps oder sogar Viren zu verhindern, empfehlen wir, vorsichtig beim Surfen im Internet zu sein. Sie sollten es vermeiden, E-Mail-Anhänge (Dateien/Links) zu öffnen, wenn sie irrelevant sind und/oder der Absender verdächtig aussieht. Laden Sie Software nur von offiziellen und vertrauenswürdigen Quellen und nicht von irgendwelchen betrügerische Webseiten oder Downloadern Dritter herunter. Installieren und laden Sie Software mit Sorgfalt herunter, überprüfen Sie immer, was sind die "Benutzerdefiniert", "Erweitert" und andere Optionen der Installations-Setups sind. Überspringen Sie mit anderen Worten niemals die Installations-/Download-Schritte, ohne sie zuerst sorgfältig zu analysieren. Vermeiden Sie es, auf verschiedene aufdringliche Werbeanzeigen zu klicken, einige von ihnen sind in der Lage, Scripts auszuführen, die entwickelt wurden, um unerwünschte Apps herunterzuladen/zu installieren. Der Schlüssel zu Computersicherheit ist Vorsicht. Wenn Ihr Computer bereits mit PUAs infiziert ist, empfehlen wir, einen Scan mit Spyhunter durchzuführen, um sie automatisch zu beseitigen.

Screenshot der PC Analyzer Tool-Anwendung, die falsche Ergebnisse anzeigt:

PC Analyzer Tool displaying fake results

Animierter Scan-Prozess, der von PC Analyzer Tool durchgeführt wird (GIF):

GIF image of PC Analyzer Tool performing a system scan

Screenshot einer falschen Fehlermeldung (" Microsoft Support POP-UP-Scam ") die verwendet wird, um PC Analyzer Tool zu fördern:

Microsoft Support POP-UP Scam used to promote PC Analyzer Tool

Sofortige automatische Entfernung von PC Analyzer Tool falscher Antivirus: Die manuelle Entfernung einer Bedrohung kann ein langer und komplizierter Prozess sein, der fortgeschrittene Computerkenntnisse voraussetzt. Spyhunter ist ein professionelles, automatische Malware-Entfernungstool, das zur Entfernung von PC Analyzer Tool falscher Antivirus empfohlen wird. Laden Sie es herunter, indem Sie auf die untenstehende Schaltfläche klicken:
▼ LADEN Sie Spyhunter herunter Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um Schadsoftware zu entfernen, müssen Sie die Vollversion von Spyhunter kaufen. Indem Sie Software, die auf dieser Internetseite aufgeführt ist, herunterladen, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen zu.

Schnellmenü:

Entfernung potenziell unerwünschter Anwendungen:

Windows 7 Nutzer:

Programme hinzufügen oder entfernen - Windows 7

Klicken Sie auf Start ("Windows Logo" in der linken, unteren Ecke Ihres Desktop), wählen Sie Systemsteuerung. Suchen Sie Programme und klicken Sie auf Ein Programm deinstallieren.

Windows XP Nutzer:

Programme hinzufügen oder entfernen - Windows XP

Klicken Sie auf Start, wählen Sie Einstellungen und klicken Sie auf Systemsteuerung. Finden Sie und klicken Sie auf Programme hinzufügen oder entfernen.

Windows 10, Windows 8 Nutzer:

Programme hinzufügen oder entfernen - Windows 10

Machen Sie einen Rechtsklick in der linken unteren Ecke des Bildschirms, im Schnellzugriffmenü wählen Sie Systemsteuerung aus. Im geöffneten Fenster wählen Sie Ein Programm deinstallieren.

Mac OSX Nutzer:

Klicken Sie auf Finder, wählen Sie im geöffneten Fenster Anwendungen. Ziehen Sie die App vom Anwendungen Ordner zum Papierkorb (befindet sich im Dock), machen Sie dann einen Rechtsklick auf das Papierkorbzeichen und wählen Sie Papierkorb leeren.

PC Analyzer Tool adware uninstall via Control Panel

Im Programme deinstallieren Fenster: Suchen Sie nach "PC Analyzer Tool" und klicken Sie auf "Deinstallieren", oder "Entfernen".

Nachdem Sie die potenziell unerwünschte Anwendung deinstalliert haben, scannen Sie Ihren Computer auf Überreste unerwünschter Komponenten oder möglichen Malware Infektionen. Um Ihren Computer zu scannen, benutzen Sie die  empfohlene Schadsoftware Entfernungssoftware.

Betrügerische Erweiterungen von Internetbrowsern entfernen:

Während der Forschung installierte PC Analyzer Tool keine ihrer Browser-Programmerweiterungen auf Internet Explorer, Google Chrome oder Mozilla Firefox. Sie wurde jedoch mit anderer Adware gebündelt. Daher raten wir Ihnen, alle potenziell unerwünschten Browserzusätze von Ihren Internetbrowsern zu entfernen.

Das Video zeigt, wie man potenziell unerwünschte Browserzusätze entfernt:

Internet Explorer logoBösartige Zusätze von Internet Explorer entfernen:

Removing rogue extensions from Internet Explorer step 1

Klicken Sie auf das "Zahnradzeichen"Internet Explorer options icon(obere rechte Ecke von Internet Explorer), wählen Sie "Zusätze verwalten". Suchen Sie nach allen kürzlich installierten, verdächtigen Browsererweiterungen und klicken Sie auf "Entfernen".

Removing rogue extensions from Internet Explorer step 2

Alternative Methode:

Wenn Sie weiterhin Probleme mit der Entfernung von pc analyzer tool falscher antivirus haben, können Sie Ihre Internet Explorer Einstellungen auf Standard zurücksetzen.

Windows XP Nutzer: Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, im geöffneten Fenster geben Sie inetcpl.cpl ein. Im geöffneten Fenster klicken Sie auf Erweitert, dann klicken Sie auf Zurücksetzen.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows XP

Windows Vista und Windows 7 Nutzer: Klicken Sie auf das Windows Logo, im Startsuchfeld geben Sie inetcpl.cpl ein und klicken Sie auf Enter. Im geöffneten Fenster klicken Sie auf Erweitert, dann klicken Sie auf Zurücksetzen.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows 7

Windows 8 Nutzer: Öffnen Sie Internet Explorer und klicken Sie auf das Zahnradzeichen. Wählen Sie Internetoptionen.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows 8

Im geöffneten Fenster wählen Sie den Erweitert Reiter.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows 8 - advanced

Klicken Sie auf das Zurücksetzen Feld.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows 8

Bestätigen Sie, dass Sie die Internet Explorer Einstellungen auf Standard zurücksetzen wollen, indem Sie auf das Zurücksetzen Feld klicken.

Zurücksetzen von Internet Explorer-Einstellungen auf die Standard Windows 8

Google Chrome logoBösartige Erweiterungen von Google Chrome entfernen:

Removing rogue extensions from Google Chrome step 1

Klicken Sie auf das Chrome Menüzeichen Google Chrome menu icon (obere rechte Ecke von Google Chrome), wählen Sie "Weitere Tools" und klicken Sie auf "Erweiterungen". Suchen Sie nach allen kürzlich installierten, verdächtigen Browserzusätzen und entfernen Sie sie.

Removing rogue extensions from Google Chrome step 2

Alternative Methode:

Falls Sie weiterhin Probleme mit der Entfernung von pc analyzer tool falscher antivirus haben, setzen Sie die Einstellungen Ihres Google Chrome Browsers zurück. Klicken Sie auf das Chrome Menü-Symbol Google Chrome menu icon (in der oberen rechten Ecke von Google Chrome) und wählen Sie Einstellungen. Scrollen Sie zum Ende der Seite herunter. Klicken Sie auf den Erweitert... Link.

Google Chrome settings reset step 1

Nachdem Sie zum Ende der Seite hinuntergescrollt haben, klicken Sie auf das Zurücksetzen (Einstellungen auf ihren ursprünglichen Standard wiederherstellen) Feld.

Google Chrome settings reset step 2

Im geöffneten Fenster bestätigen Sie, dass Sie die Google Chrome Einstellungen auf Standard zurücksetzen möchten, indem Sie auf das Zurücksetzen Feld klicken.

Google Chrome settings reset step 3

Mozilla Firefox logoBösartige Programmerweiterungen von Mozilla Firefox entfernen:

Removing rogue extensions from Mozilla Firefox step 1

Klicken Sie auf das Firefox Menüzeichen firefox menu icon (rechte obere Ecke des Hauptfensters), wählen Sie "Zusätze". Klicken Sie auf "Erweiterungen" und entfernen sie im geöffneten Fenster alle kürzlich installierten, verdächtigen Browser-Programmerweiterungen.

Removing rogue extensions from Mozilla Firefox step 2

Alternative Methode:

Computernutzer, die Probleme mit der Entfernung von pc analyzer tool falscher antivirus haben, können Ihre Mozilla Firefox Einstellungen auf Standard zurücksetzen. Öffnen Sie Mozilla Firefox. In der oberen rechten Ecke des Hauptfensters klicken Sie auf das Firefox Menü firefox menu, im geöffneten Menü klicken Sie auf das Hilfsmenü öffnen Feld firefox help menu

Zurücksetzen Mozilla Firefox-Einstellungen auf die Standardwerte - Zugriff

Wählen Sie Problemlösungsinformationen.

Zurücksetzen Mozilla Firefox-Einstellungen auf die Standardwerte

Im geöffneten Fenster klicken Sie auf das Firefox Zurücksetzen Feld.

Zurücksetzen Mozilla Firefox-Einstellungen auf die Standardwerte - Klick

Im geöffneten Fenster bestätigen Sie, dass sie die Mozilla Firefox Einstellungen auf Standard zurücksetzen wollen, indem Sie auf das Zurücksetzen Feld klicken.

Bestätigen von Einstellungen zurückgesetzt

Zusammenfassung:

Falsche Antivirenprogramme (auch bekannt als "bösartige Antivirenprogramme", oder "Scareware") sind Anwendungen, die versuchen Computernutzer dazu zu verleiten, für ihre nicht existierenden Vollversionen zu bezahlen, um angeblich entdeckte Sicherheitsinfektionen zu entfernen (obwohl der Computer eigentlich sauber ist). Diese falschen Programme werden von Internetverbrechern geschaffen, die sie so entwerfen, dass sie wie legitime Antivirensoftware aussehen. Meistens infiltrieren bösartige Antivirenprogramme die Computer von Nutzern durch Pop-up Fenster, oder Warnungen, die erscheinen, wenn Nutzer im Internet surfen. Diese täuschenden Nachrichten bringen Nutzer dazu, ein bösartiges Antivirenprogramm auf ihre Computer herunterzuladen. Andere bekannte Strategien, die benutzt werden, um Scareware, sowie Exploit Kits, infizierte Email Nachrichten, online Werbungsnetzwerke und Drive-by Downloads zu verbreiten, oder sogar Nutzer direkt anzurufen, um kostenlose Unterstützung anzubieten.

Ein Computer, der mit einem falschen Antivirenprogramm infiziert ist, könnte auch andere Schadensoftware installiert haben, da bösartige Antivirenprogramme oft mit Trojanern und Exploit Kits gebündelt sind. Beachtenswert ist, dass zusätzliche Schadensoftware, die die Betriebssysteme von Nutzern infiltriert, auf dem Computer des Opfers verbleibt, egal ob eine Zahlung für eine nicht existierenede Vollversion eines falschen Antivirenprogramms geleistet wird. Hier sind einige Beispiele solcher falschen Sicherheitswarnungen, die bei der Verbreitung von pc analyzer tool falscher antivirus benutzt werden:

Fake pop-up used in rogue antivirus distribution example 1

Fake pop-up used in rogue antivirus distribution example 2

Computernutzer, die es mit bösartiger Sicherheitssoftware zu tun haben, sollten nicht die Vollversion kaufen. Indem für einen Lizenzschlüssel für ein falsches Antivirenprogramm bezahlt wird, würden Nutzer ihr Geld und Bankdaten an Internetverbrecher senden. Nutzer, die bereits ihre Kreditkartennummer (oder andere sensible Informationen) eingegeben haben, wenn sie von einer solchen bösartigen Software dazu aufgefordert wurden, sollten Ihr Kreditkarteninstitut informieren, dass sie dazu verleitet wurden, bösartige Sicherheitssoftware zu kaufen. Bildschirmkopie einer Internetseite, die benutzt wird, um Computernutzer dazu zu verleiten, für eine nicht existierende Vollversion von pc analyzer tool falscher antivirus und andere bösartige Antivirenprogramme zu bezahlen:

example of a webpage used to collect payments for fake antivirus programs

Um ihren Computer vor pc analyzer tool falscher antivirus und anderen bösartigen Antivirenprogrammen zu schützen, sollten Sie:

  • Ihr Betriebssystem und alle installierten Programme aktuell zu halten.
  • Legitime Antiviren- und Anti-Spähsoftware Programme benutzen.
  • Vorsichtig sein, wenn sie auf Verknüpfungen auf sozialen Netzwerkseiten und Email Nachrichten klicken.
  • Online Pop-up Nachrichten nicht vertrauen, die angeben, dass ihr Computer infiziert ist und anbieten, Sicherheitssoftware herunterzuladen.

Symptome, die zeigen, dass Ihr Betriebssystem mit einem falschen Antivirenprogramm infiziert ist:

  • Störende Pop-up Nachrichten für Sicherheitswarnungen.
  • Benachrichtigungen, die dazu auffordern, auf eine bezahlte Version eines Programms zu wechseln, um die angeblich entdeckte Schadensoftware zu entfernen.
  • Langsame Computerleistung.
  • Deaktivierte Windows Updates.
  • Blockierter Task Manager.
  • Blockierte Internetbrowser, oder die Unfähigkeit legitime Händlerseiten für Antiviren zu besuchen.

Wenn Sie zusätzliche Informationen über pc analyzer tool falscher antivirus, oder seiner Entfernung haben, teilen Sie Ihr Wissen bitte im untenstehenden Kommentare Abschnitt.

Quelle: https://www.pcrisk.com/removal-guides/14051-pc-analyzer-tool-unwanted-application

Über den Autor:

Tomas Meskauskas

Meine Leidenschaft gilt der Computersicherheit und -technologie. Ich habe mehr als 10 Jahre Erfahrung in verschiedenen Unternehmen im Zusammenhang mit der Lösung computertechnischer Probleme und der Internetsicherheit. Seit 2010 arbeite ich als Autor und Redakteur für PCrisk. Folgen Sie mir auf Twitter und LinkedIn, um über die neuesten Bedrohungen der Online-Sicherheit informiert zu bleiben. Lesen Sie mehr über den Autor.

Das Sicherheitsportal PCrisk wurde von vereinten Sicherheitsforschern entwickelt, um Computeranwender über die neuesten Online-Sicherheitsbedrohungen aufzuklären. Weitere Informationen über die Autoren und Forscher, die bei PCrisk arbeiten, finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Unsere Anleitungen zur Entfernung von Malware sind kostenlos. Wenn Sie uns jedoch unterstützen möchten, können Sie uns eine Spende schicken.

Entfernungsanweisungen in anderen Sprachen
QR Code
PC Analyzer Tool falscher Antivirus QR code
Ein QR Code (Quick Response Code/Code für schnelle Reaktion) ist ein maschinenlesbarer Code, der URLs und andere Informationen speichert. Dieser Code kann mit einer Kamera auf dem Smartphone, oder Tablet gelesen werden. Scannen Sie diesen QR Code, um einfachen Zugriff auf einen Entfernungsleitfaden für PC Analyzer Tool falscher Antivirus auf Ihrem mobilen Gerät zu haben.
Wir empfehlen:

Entfern Sie PC Analyzer Tool falscher Antivirus noch heute:

▼ ENTFERNEN SIE SIE JETZT MIT Spyhunter

Plattform: Windows

Bewertung des Herausgebers für Spyhunter:
Ausgezeichnet!

[Zum Seitenanfang]

Der kostenlose Scanner prüft, ob Ihr Computer infiziert ist. Um Schadsoftware zu entfernen, müssen Sie die Vollversion von Spyhunter kaufen.