Bitdefender Antivirus Plus 2016

Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Bitdefender Antivirus Plus 2016 box

Funktioniert auf: Windows XP (32-bit) (SP2), Windows Vista (32-bit und 64-bit), Windows 7 (32-bit und 64-bit), Windows 8 (32-bit und 64-bit), Windows 8.1 (32-bit und 64-bit), Windows 10 (32-bit und 64bit)

Offizielle Bitdefender Antivirus Plus 2016 Internetseite

Bitdefender ist eine rumänische Firma. Das ist ein guter Ort talentierte Programmierer anzuziehen, da viele Virenschreiber und Hacker dort angesiedelt sind. Bitdefender rühmt sich auf seiner Internetseite das "#1 Sicherheitsprodukt der Welt" zu haben. Sein Logo ist der Dacia, dessen Logo der Drachen mit wolfsähnlichen Kiefern ist. Die Daker waren kämpferische und mutige Menschen, die glaubten, dass sich die Region, zu Zeiten der Griechen und Römer, von Österreich bis Rumänien erstreckte. Bitdefender und CEO Andreas Clementi sagen: "Unser Job ist es, jedes einzelne Mal zu gewinnen. Tausendmal von tausend und eine Million mal von einer Million. Und das tun wir. Wir überlisten die Industrie nicht nur, indem wir die klarste Ansicht, die klügsten Köpfe und die tiefste Einsicht aufrechterhalten, sondern indem wir anderen einen Schritt voraus sind, egal ob sie Black Hats, oder ebenfalls Sicherheitsexperten sind".

Das ist eine gewagte Aussage, aber eine die zeigt, dass sich die Firma begeistert dem verschrieben hat, was sie tut. Die Firma engagiert sich für Cybersicherheit und hat keine anderen Geschäftszweige, was bedeutet, dass all ihre Bemühungen dem Schutz der Kundendaten gewidmet sind. Eine gute Sache, die man über Bitdefender sagen kann ist, dass sie einige OEM Partner haben. Das sind Firmen, wie Egress Verschlüsselungsdienste und Libraesva, den führenden Email Sicherheitsanbieter in Italien. OEMs benutzen die Bitdefender Cloud und mobilde SDK, um Sicherheit in ihr Produkt zu bündeln, egal ob es eine Netzwerkanwendung, oder Anwendungssoftware ist.

Hier bewerten wir die Bitdefender 2016 Antivirus Software. Wir führen ihr Hauptfunktionen auf, sagen etwas über die Firma und ihre OEM Partner, zeigen Preismodelle, sehen uns ihre Kundenbetreuung an, installieren die Software und probieren sie aus. Letztlich setzen wir einen PC absichtlich zwei Viren aus, um zu sehen, ob Bitdefender sie blockiert.

Bildschirmkopien von Bitdefender Antivirus Plus 2016:

  Bitdefender Antivirus 2016 installation Bitdefender Antivirus 2016 main window Bitdefender Antivirus 2016 safepay Bitdefender Antivirus 2016 protection modules Bitdefender Antivirus 2016 privacy modules Bitdefender Antivirus 2016 tools Bitdefender Antivirus 2016 quick scan Bitdefender Antivirus 2016 vulnerability scan

Plattformen:

PC, Mac, Android

Preis:

  • Eine kostenlose Version
  • Bitdefender Antivirus Plus 3 PCs 1 Jahr $38.97
  • Bitdefender Internet Security 3 PCs 1 Jahr $51.97
  • Bitdefender Total Security 3 PCs 1 Jahr $58.47

Installation:

Die Installation war einfach. Der Benutzer muss ein Konto anlegen und sich einloggen, um das Produkt zu benutzen. Das macht Sinn, da man verschiedene Geräte im Netz verfolgen kann. Wir erhielten jedoch eine Fehlermeldung 504, als wir versuchten uns anzumelden. Das zeigt ein Problem mit ihrer Internetseite und nicht ihrem Produkt. Es funktionierte aber beim zweiten Mal.

Unterstützung:

Bitdefender hat eine online Unterstützung für Verbraucher und eine online, sowie Telefonunterstützung für Geschäftskunden. Wenn ihr Produkt einen Virus nicht blockiert, oder der Verbraucher einen Virus hat, weil er das Produkt noch nicht installiert hat und Hilfe braucht, bietet Bitdefender ein externes Virus Tool. Es ist sehr gründlich und hat eine klare und vollständige Dokumentation der häufigsten Viren und eine detaillierte Beschreibung, wie man sie entweder manuell, oder mit Hilfe des automatisierten Tools, entfernt.

Funktionen:

Bitdefender war Editor's Choice von PC Mag in September 2015. Sie nannten ihn eine "beeindruckende Leistung". Die meisten Produkte auf diesem Markt machen eigentlich das gleiche, da Software Firmen diese Art von Software seit Jahren schreiben und verkaufen. Der Weg eine Firma einzuschätzen, ist also wie sie sich von anderen unterscheidet. Bitdefender hat erkannt, dass Virenschreiber kleine Änderungen an ihrem Virencode vornehmen können, um der Entdeckung zu entgehen und hat daher seinen Entdeckungsalgorithmus in drei Schritte unterteilt:

1. Der Erste Schritte nutzt URL Filterung. Sie blockiert Drive-by Downloads von Seiten, die dafür bekannt sind, Viren zu enthalten und jene, ohne ein Drittparteien SSL Zertifikat (d.h. falls die Seite HTTPS benutzt).

2. Sie benutzen Heuristik und generische Signaturen. Signaturen bilden den Teil, der am einfachsten zu besiegen ist. Eine Signatur ist die MD5, oder Hash des Virus, die ihn innerhalb der Liste bekannter Viren identifiziert. Heuristik bedeutet zu sehen, was der Virus tut, wie zum Beispiel bestimmte Register- oder Dateiänderungen, um zuvor unbekannte Viren zu identifizieren. So versucht sie jegliches bösartiges Verhalten aufzudecken.

3. Der dritte Teil schaut sich Dateizugriffe an, die von normalem Verhalten abweichen. Sie sagen auf ihrer Internetseite nicht, aus welcher Quelle sie ihre Daten erhalten. Kaufen sie zum Beispiel Datenleitungen von Sicherheitsforschern und fügen dieser Liste neue Viren einer Datenbank hinzu? Benutzen sie quelloffene (open source), Crowdsource Datenleitungen? Sie müssen detaillierte, technische Spezifikationen veröffentlichen, damit Kunden mit Sicherheitswissen, das wissen können.

Dashboard:

Untenstehend sehen Sie ihren Hauptbildschirm. Online haben Sie auch ein Bitdefender Zentral Dashboard. Es zeigt den Status aller Geräte, die Benutzer registriert haben, was für Leute gut ist, die ihre Sicherheit von ihren Kleinfirmen aus überwachen. Diese Internetseite bietet auch einen wöchentlichen Sicherheitsbericht. Er wird wöchentlich erstellt und nicht bei Bedarf.

bitdefender antivirus 2016 main window

Einige der Schaltflächen auf dem Bildschirm sind:

Safepay wurde entwickelt, um Daten versteckt zu halten, wenn Benutzer auf kommerziellen Seiten, oder bei Finanzinstituten sind. Es prüft zum Beispiel, dass niemand Ihre Tastaturanschläge aufzeichnet, während Sie Ihre Anmeldedaten auf der Internetseite Ihrer Bank eingeben.

Schwachstellen-Scan sucht nach Windows, Mac, Android, oder Anwendungsupdates.

AV Testing Unabhängiges Labor:

AV Testing ist ein unabhängiges Antivirus Testlabor. Sie können dort eine eine neutrale Meinung erhalten, da es nicht mit einem Vertreiber zusammenarbeiten. Sie haben Bitdefender getestet und die Ergebnisse geliefert, die wir untenstehend zeigen.

Für unsere Simulation, um zu zeigen, wie gut Bitdefender gegen einen wirklichen Virus schützt, haben wir Windows 7 benutzt. Der Grund dafür ist, dass es bei Windows 7 viele Sicherheitslücken gibt und Microsoft den Support dieses Jahr, abgesehen von der Ausgabe von Sicherheitskorrekturen, eingestellt hat. Trotzdem benutzen Millionen von Menschen weltweit immer noch Windows 7.

  • AV hat Bitdefender auf Windows 7, 8 und 10 getestet. Bezüglich Windows 7 sagten sie:Es war 100% effektiv gegen 165 Zero-Day Angriffe. Der Industriedurchschnitt beträgt 98%. Offensichtlich meinen sie Viren, die irgendwann Zero Day Angriffe waren. Man benutzt Zero Day nicht mehr, weil sie benutzt und somit entdeckt wurden. Wenn Antivirus- und Betriebssystem Betreiber über Zero Day Probleme von Sicherheitsforschern informiert werden, beheben sie sie schnell. Als AV Labs diese Angriffe testete, benutzten sie wahrscheinlich keine Computer mit Zero Day Schwachstellen, außer sie haben einen völlig ungepatchten PC benutzt.
  • Bitdefender war 100% effektiv gegen Schadsoftware, die während der vergangenen 4 Wochen gemeldet wurde (d.h. seit ihrer Auswertung im August 2015) entgegen einem Industriedurchschnitt von 99%. Das zeigt, dass es eine Firma ist, die auf aktuelle Bedrohungen reagiert.
  • Bezüglich der einfachen Benutzung gaben sie ihm 6 von 6 Punkten.
  • Bezüglich der Leistung gaben sie ihm 6 von 6 Punkten.

Die Gefahrenzone:

Dann haben wir den PC einem realen Virus ausgesetzt. Um kein Risiko einzugehen, benutzten wir eine Kopie von Windows auf einer virtuellen Maschine, die mit einem Xen Hypervisor ausgeführt wird. (Das bedeutet, dass es sich um einen Computer handelt, der mehr als ein Betriebssystem zur gleichen Zeit ausführt. Damit hat er keinen direkten Zugriff auf die Festplatte es PCs hat, sondern nur eine virtuelle Abbildung davon. Außerdem kann der infizierte PC gelöscht und niemals wieder benutzt werden, wodurch das Durchsickern privater Daten vermieden wird). Wie wir oben sagten, wählten wir Windows 7 als Testplattform, weil es die meisten Sicherheitsprobleme hat.

Zuerst luden wir den eicar Virus herunter, der von vielen Sicherheitsforschern und Virenschreibern als Demonstrationsvirus benutzt wird, die darüber schreiben, oder ihn testen wollen. Wie sie unten sehen können, hat Bitdefender den Download blockiert, genau wie es sein soll.

bitdefender antivirus 2016 blocking viruses screenshot 1

Als nächstes benutzten wir etwas Gefährlicheres, Stuxnet.rar, der hier bei Virustotal dokumentiert wird. Dieser Virus (wir geben Ihnen nicht den eigentlichen Downloadlink) macht sich den Namen des berüchtigten Stuxnet Virus zu Nutzen, den Israel und der Iran schrieben, um das iranische Nuklearprogramm zu zerstören. Dieser Virus benutzte Windows PC, um Zugriff auf industrielle Siemens Controller zu erhalten, die die mit Uran angereicherten Zentrifugen zerstörten.

Wir haben den Virus dennoch heruntergeladen und entpackt, um zu versuchen, ihn aufzurufen. Es war nicht einfach die Datei einfach zu öffnen, ohne ein Programm zu schreiben, da die beinhaltete .sys Datei kein eigenständig ausführbares Programm ist. Wir haben keine Dokumentation im Internet entdeckt, die den Virenangriff Vektor erklärt. Wie er sich zum Beispiel einschleicht und die Maschine infiziert. Gewöhnlich wird das von Symantec und anderen Betreibern erklärt und von Mitre gesammelt. Wir sahen verschiedene Seiten, die nicht weitergingen, als den Namen des Virus und die Siganture zu zeigen, wie diese. Die Details des Angriffsvektors würden beschreiben, wie er eine Maschine infiziert. Benutzt er zum Beispiel eine Sicherheitslücke in Adobe Flash (einem häufigen Angriffsvektor) und dann eine Pufferüberlauf Attacke, um die Datei zu installieren? Es scheint, als ob niemand das untersucht hat.

Bitdefender fand diesen Virus, als wir eine vollständige Systemprüfung ausführten. Er tat es nicht während der Schnellprüfung, aber das war zu erwarten, weil die Schnellprüfung nur Dinge prüft, die gerade in die Memory, den Startsektor und häufig benutzte Dateien geladen werden.

Hier ist der Beweis, dass er den Virus gefunden und isoliert hat. Das ist das Laufprotokoll, dass Sie speichern können.

bitdefender antivirus 2016 blocking viruses screenshot 2

Zusammenfassung:

Aufgrund ihrer hohen Benotungen von AV Testing Labors, PC Mag und ihrer Akzeptanz von OEM Betreibern, können wir dieses Produkt sehr empfehlen.