Manuelle Sicherheitsbedrohungsentfernung

Einen Prozess abbrechen Registereinträge löschen Die Registrierung von DLL Dateien entfernen Dateien löschen Startprogramme deaktivieren

Wie man einen Prozess beendet

Was ist ein Prozess?

Der Prozess ist ein Programm, das ausgeführt wird. Wenn Sie ein Programm starten, ist es ausführbar (zum Beispiel .exe) und wird in der Memory geladen. Ein Prozess verlangt dann eine bestimmte Ressourcenmenge von Windows. Das Betriebssystem stellt sicher, dass der Prozess die verlangte CPU Zeit, Memory und andere Ressourcen erhält. Wenn Sie den Prozess beenden, werden alle benutzten Ressourcen an Windows zurückgegeben. Um Prozesse zu sehen, die auf Ihrem Computer laufen, benutzen Sie den Windows Task Manager. Um in den Task Manager zu gelangen, drücken Sie die auf das "Start" Feld, klicken Sie auf "Ausführen", tippen Sie "taskmgr" ein und drücken Sie auf das "OK" Feld. Sie können auch diese Kombinationen benutzen, CTRL+ALT+DEL oder CTRL+SHIFT+ESC, um in den Task Manager zu gelangen.

1. Drücken Sie auf das “Start” Feld:

Wie man einen Prozess beendet 1

2. Tippen Sie "Ausführen" ein und klicken Sie auf den Ausführen Eintrag aus der Liste:

Wie man einen Prozess beendet 2

3. Im geöffneten Fenster tippen Sie "taskmgr" ein und drücken Sie auf OK. Sie können auch diese Kombinationen benutzen, “CTRL+ALT+DEL” or “CTRL+SHIFT+ESC” um zum Task Manager zu gelangen.

Wie man einen Prozess beendet 3

4. Im geöffneten Fenster klicken Sie auf "Mehr Details":

Wie man einen Prozess beendet 4

5. Wählen Sie den Prozess, den Sie beenden wollen und drücken Sie auf das "Task beenden" Feld:

Wie man einen Prozess beendet 5

Einen Prozess abbrechen Registereinträge löschen Die Registrierung von DLL Dateien entfernen Dateien löschen Startprogramme deaktivieren

Wie man Registereinträge löscht

Was ist ein Register?

Das Windows Register ist eine hierarchische Datenbank, die Konfigurationseinstellungen und Optionen auf dem Microsoft Windows Betriebssystem speichert. Sie beinhaltet Einstellungen für Low-Level Betriebssystemkomponenten, sowie die Anwendungen, die auf der Plattform laufen: Die Kernel, Gerätetreiber, Dienste, SAM, Benutzeroberfläche und Drittparteien Anwendungen, benutzen alle das Register. Das Register bietet auch die Möglichkeit auf Zähler zuzugreifen, um die Systemleistung zu profilieren. Bei der ersten Einführung auf Windows 3.1, war der Hauptzweck des Windows Register das Speichern von Konfigurationsinformationen für COM-basierte Komponenten. Mit der Einführung von Windows 95 und Windows NT, wurde ihr Nutzen erweitert, um den Überfluss von pro Programm INI Dateien zu bereinigen, die früher benutzt wurden, um Konfigurationseinstellungen für Windows Programme zu speichern.

1. Drücken Sie auf das “Start” Feld:
Wie man Registereinträge löscht 1

2. Tippen Sie "Ausführen" ein und klicken Sie auf den Ausführen Eintrag aus der Liste:

Wie man Registereinträge löscht 2

3. Im geöffneten Fenster tippen Sie "regedit" ein und klicken Sie auf OK.

Wie man Registereinträge löscht 3

4. Um nach Registereinträgen zu suchen, klicken Sie "Bearbeiten" und wählen Sie "Finde..."

Wie man Registereinträge löscht 4

5. Um zu exportieren, machen Sie einen Rechtsklick auf das Objekt und wählen Sie "Exportieren". Diese Funktion wird benutzt, um ein Backup Ihres Registers zu machen.

Wie man Registereinträge löscht 5

6. Um den Registereintrag zu löschen, machen Sie einen Rechtsklick auf ihn und klicken Sie auf "Löschen".

Wie man Registereinträge löscht 6

Einen Prozess abbrechen Registereinträge löschen Die Registrierung von DLL Dateien entfernen Dateien löschen Startprogramme deaktivieren

Wie man die Registrierung von DLL Dateien entfernt

Was ist eine DLL Datei?

Dynamic-link library (auch ohne Bindestrich), oder DLL ist Microsofts Anwendung des geteilten Bibliotheken Konzepts auf den Microsoft Windows und OS/2 Betriebssystemen. Diese Bibliotheken haben normalerweise die Dateierweiterung DLL, OCX (für Bibliotheken mit ActiveX Kontrollen), oder DRV (für Altsystem Treiber). Die Dateiformate für DLLs sind die gleichen wie bei Windows EXE Dateien, also Portable Executable (PE) für 32-bit und 64-bit Windows und New Executable (NE) für 16-bit Windows. Wie bei EXE Dateien, können DLLs Code, Daten und Ressourcen in jeder Kombination enthalten. Diese Anweisungen können benutzt werden, um die Registrierung von DLL Files zu entfernen.

1. Drücken Sie auf das “Start” Feld:

Wie man die Registrierung von DLL Dateien entfernt 1

2. Tippen Sie "Ausführen" ein und klicken Sie auf den Ausführen Eintrag aus der Liste:

Wie man die Registrierung von DLL Dateien entfernt 2

3. Im geöffneten Fenster tippen Sie "cmd" ein und klicken Sie auf OK:

Wie man die Registrierung von DLL Dateien entfernt 3

4. Tippen Sie "cd" ein, um das aktuelle Verzeichnis zu ändern, drücken Sie auf die Leertaste Ihrer Tastatur, geben Sie den vollen Pfad der DLL Datein ein und drücken Sie auf Enter. Um die Inhalte des Verzeichnisses anzuzeigen, tippen Sie "dir" ein und drücken Sie auf Enter.

Wie man die Registrierung von DLL Dateien entfernt 4

5. Tippen Sie “regsvr32 /u [DLL_NAME]“ ein und drücken Sie auf das "Enter" Feld.

Wie man die Registrierung von DLL Dateien entfernt 5

Einen Prozess abbrechen Registereinträge löschen Die Registrierung von DLL Dateien entfernen Dateien löschen Startprogramme deaktivieren

Wie man Dateien findet und löscht

Was ist eine Datei?

Eine Computerdatei ist ein Block beliebiger Informationen, oder Ressourcen zum Speichern von Informationen, der einem Computerprogramm zur Verfügung steht und normalerweise auf irgendeinem dauerhaften Speichermedium basiert. Eine Datei ist dauerhaft im Sinne, dass sie für Programme verfügbar bleibt, nachdem das aktuelle Programm beendet wurde. Computerdateien können auch als modernes Gegenstück zu Papierdokumenten gesehen werden, die traditionell in Büros, oder Bibliotheken Dateien abgelegt werden. Das ist die Quelle des Ausdrucks. Wenn Sie eine infizierte Datei finden wollen, befolgen Sie diese Anweisungen:


1. Machen Sie versteckte Dateien sichtbar. Klicken Sie auf Mein Computer und klicken Sie auf den Pfeil, der nach unten zeigt.


Wie man Dateien findet und löscht 1

2. Im Ordner Optionen Fenster klicken Sie auf Versteckte Gegenstände Sehen und markieren.

Wie man Dateien findet und löscht 2

3. Navigieren Sie auf Mein Computer, wählen Sie "Dieser PC" und geben Sie den Namen der Datei ein, nach der Sie suchen:

Wie man Dateien findet und löscht 3
4. Machen Sie einen Rechtsklick auf die gefundene Datei und wählen Sie "Löschen":

Wie man Dateien findet und löscht 4

Einen Prozess abbrechen Registereinträge löschen Die Registrierung von DLL Dateien entfernen Dateien löschen Startprogramme deaktivieren

Wie man Startprogramme deaktiviert

Software, die auf dem Computer installiert ist, wird oft zu der Anzahl von Programmen hinzuzählen, die beim Start des Betriebssystem laufen. Jedes Programm, das beim Windows Start läuft, benutzt einen Teil der Systemmemory und der Ressourcen. Spähsoftware und andere bösartige Software, können auch ihre Komponenten beim Systemstart hinzufügen und ihre bösartigen Prozesse ohne die Zustimmung der Benutzer ausführen.


1. Machen Sie einen Rechtsklick auf das Startfeld und wählen Sie "Task Manager":

Wie man Startprogramme deaktiviert 1

2. Im Task Manager wählen Sie die "Start" Option. Wählen Sie den Startpunkt, den Sie deaktivieren wollen, wählen Sie ihn aus und klicken Sie auf "Deaktiveren":

Wie man Startprogramme deaktiviert 2